CVAG kappt Internet: Kostenloses W-Lan nur mit Beschränkung nutzbar

Chemnitz - In den neuen Chemnitzer Straßenbahnen gibt es kostenloses W-Lan. Was nach super Kundenservice klingt, hat einen Haken: Der Zugang ist beschränkt.

Die Skoda-Bahnen sind seit September im Linienverkehr unterwegs.
Die Skoda-Bahnen sind seit September im Linienverkehr unterwegs.  © Uwe Meinhold

Seit September sind die neuen Bahnen, die auch liebevoll als "Delphin" bezeichnet werden im Linienverkehr der CVAG unterwegs. Die insgesamt 14 Bahnen werden die alten Tatra-Modelle ersetzen.

Die neuen Bahnen sind nicht nur schick, sondern auch mit W-Lan-Hotspots ausgestattet, so dass Fahrgäste mit Handy, Tablet oder Laptop kostenfrei im Internet surfen können.

Doch nach einer Viertelstunde ist schon wieder Schluss mit Surfen, der Grund: Die CVAG hat den Zugang beschränkt auf maximal 15 Minuten oder 50 Megabytes pro Tag.

Wer das Limit überschreitet, bekommt eine Nachricht, dass die Surfzeit abgelaufen ist. Wer unterwegs ein paar Fotos oder Videos verschicken will, hat das Datenvolumen schnell aufgebraucht.

Das Verkehrsunternehmen begründet die Beschränkung damit, dass die Fahrzeiten der meisten Gäste bei unter zehn Minuten liegen und das W-Lan beispielsweise zum Abrufen von Fahrplänen gedacht ist und nicht für datenintensive Plattformen zum Beispiel für Streamings.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitzer Verkehrs-AG:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0