Das sind ja schöne Aussichten! Hier steigen Sie Chemnitz aufs Dach

Chemnitz - Mit schönem Wetter und klarer Sicht lockt derzeit der Herbst. Da bietet es sich doch an, mal einen Blick auf die Stadt zu werfen.

Über den Dächern den Mächtigen: Bei der Rathausführung können Sie auch den "Hohen Turm" des alten Rathauses erklimmen.
Über den Dächern den Mächtigen: Bei der Rathausführung können Sie auch den "Hohen Turm" des alten Rathauses erklimmen.  © Klaus Jedlicka

TAG24 sagt Ihnen, wo Sie in Chemnitz gute Aussichten genießen.

• Das Zentrum bestaunen und nebenbei schlemmen: Im 26. Stockwerk des "Dorint Kongresshotel" (Brückenstraße 19) können Sie in 97 Metern Höhe Frühstück und Abendbrot essen.
"Das Restaurant 'Panorama' hat nach der Schließung 2014 seit Jahresbeginn wieder geöffnet. Der hintere Teil steht für Festlichkeiten aller Art zur Verfügung", sagt Tina Wascher (32), stellvertretende Dorint-Hoteldirektorin.

• Ein Blick von oben auf den Markt ist jeden Sonnabend möglich. "Dann finden um 11 Uhr Rathausführungen statt", so Touristik-Chef Sören Uhle (43). Bei der einstündigen Führung geht es auch auf den "Hohen Turm" (64 Meter), bis 1911 die Wohnung des Türmers. Kosten pro Person: 7 Euro. Für etwas mehr gibt es die "Drei-Türme-Tour" (Rathaus, Roter Turm, Dorint):
Eine Gruppe von max. 12 Personen zahlt für zwei Stunden 135 Euro. Buchung: 0371/690-680.

Einen fantastischen Blick auf den Sonnenberg bekommen Sie jeden Mittwoch aus der Markuskirche.
Einen fantastischen Blick auf den Sonnenberg bekommen Sie jeden Mittwoch aus der Markuskirche.  © Uwe Meinhold

• Den Sonnenberg können Sie am besten von der Markuskirche (84 Meter) aus betrachten. "Ich mache jeden Mittwoch und je nach Anmeldung Führungen. Dabei ist auch die Begehung der Empore unterhalb der Turmuhr möglich", sagt Eberhard Ullmann (80). Mittwochsführungen in der knapp 123 Jahre alten Backsteinkirche sind je von 10-12 und von 14-16 Uhr möglich. Kontakt: 0371/40-10031.

• Den Norden der Stadt haben Sie vom Eins-Kraftwerk in der Blankenburgstraße (60 Meter Höhe ohne Schornstein "Lulatsch") im Blick. Der Energieversorger bietet kostenlose Führungen, die nächste ist am Dienstag. Anmeldung unter: 0371/525-5208. Die Ansicht von Schloßteich und Kaßberg können Sie mit einer Einkehr ins Restaurant "Miramar" (Schloßberg 16) genießen.

Wer über Rabenstein und den Chemnitzer Westen blicken möchte, macht einen Abstecher auf die Burg Rabenstein. (Öffnungzeiten Di-So: 10-17 Uhr. Einzelkarte: 1,20 Euro.)

Schlemmen in knapp 100 Metern Höhe: Dorint-Vizechefin Tina Wascher (32) zeigt den Blick aus dem Restaurant-Fenster.
Schlemmen in knapp 100 Metern Höhe: Dorint-Vizechefin Tina Wascher (32) zeigt den Blick aus dem Restaurant-Fenster.  © Kristin Schmidt

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0