Das süffigste Brot der Region

Chemnitz - Es gibt Neuigkeiten aus der jüngsten Chemnitzer Brauerei: Das beliebte "Marx Städter", das seit einem Jahr den regionalen Markt erobert, kann man jetzt auch essen.

Bäcker David Böhme (29) holt die frischgebackenen Bier-Brote in der Bäckerei Groschupf aus dem Ofen.
Bäcker David Böhme (29) holt die frischgebackenen Bier-Brote in der Bäckerei Groschupf aus dem Ofen.  © Kristin Schmidt

Die Bäckerei Groschupf mit Sitz in Hainichen bietet ab sofort in ihren Filialen Marx-Bier-Brot an. Die Zutaten: vier verschiedene Getreidesorten, gebacken mit 20 Prozent Marx-Bier.

Kombiniert wird das Ganze mit einem Natursauerteig aus eigener Herstellung. "Wir haben bewusst ein regionales Bier für unser neues Brot gesucht", so Inhaber Ralf Groschupf. "Emmer, Dinkel, Roggen und Weizen sind die vier Getreidearten, die wir dafür verwenden - alles selbst gebacken an unserem Standort in Hainichen."

Übrigens: Wer glaubt, Bierbrauen sei eine reine Männerdomäne, irrt sich. Die Fäden hält bei Marx Städter Nicolle Schwabe (39) in der Hand.

Chemnitz: Jugend heißt Widerstand: Klima-Protest in Chemnitz
Chemnitz Lokal Jugend heißt Widerstand: Klima-Protest in Chemnitz

Die Geschäftsführerin war 2002 Bierkönigin und ist seitdem ihrer Liebe zum kühlen Blonden und der Region treu geblieben.

Juniorchef Benjamin Groschupf (32) bringt Brot und Bier zusammen.
Juniorchef Benjamin Groschupf (32) bringt Brot und Bier zusammen.  © Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz: