Trauer um Chemnitzer Künstler: Rainer Bach ist tot

Chemnitz - Der Chemnitzer Künstler Rainer Bach ist tot. Er verstarb nach langer Krankheit am gestrigen Silvestertag. Der in Freital geborene Cartoonist und Karikaturist wurde 73 Jahre alt.

Rainer Bach verstarb im Alter von 73 Jahren.
Rainer Bach verstarb im Alter von 73 Jahren.  © Peter Zschage

Freunde und Weggefährten trauern in den sozialen Netzwerken um den Künstler. Gastronom Jens Schliwa schreibt auf seinem Facebook-Kanal: "Rainer, du bist heute Mittag von uns gegangen. [...] Du hast Unikate nicht nur für uns geschaffen. Danke für unsere gemeinsame Ausstellung. Deine Cartoons bleiben. Für immer. Und misch den Laden ordentlich auf, wo du jetzt bist."

Bach war ausgebildeter Plakatmaler. Nach seiner Ausbildung studierte er an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Später arbeitete er freiberuflich und zeichnete Karikaturen für verschiedenen Zeitschriften und Magazinen, wie dem Eulenspiegel.

Eines seiner Werke schaffte es sogar ins Weltall: 2015 nahm der Kosmonaut Gennadi Padalka eine Zeichnung mit an Bord der Internationalen Raumstation ISS.

Padalka hatte sich den Cartoon von einem Frosch in einem Raumanzug vom Chef des Raumfahrtmuseums in Mittweida ausgeliehen.

Frösche spielten bei Rainer Bach oft eine Rolle und tauchten in zahlreichen Zeichnungen auf. Privat hatte er eine Froschsammlung die mehr als 5000 Exemplare umfasste.

Titelfoto: Peter Zschage

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0