Deutschlands schönste Polizistin: Diese Frau macht Adrienne Koleszár jetzt Konkurrenz

Stuttgart - Adrienne Koleszar ist derzeit Deutschlands schönste Polizistin. Die 34-Jährige ist bei Instagram bereits ein Star, hat über 700.000 Follower, die sie tagtäglich an ihrem Leben teilhaben lässt. Doch jetzt macht ihr ausgerechnet eine gebürtige Dresdnerin mächtig Konkurrenz!

Nadine Berneis lächelt in die Kamera eines Fotografs.
Nadine Berneis lächelt in die Kamera eines Fotografs.  © Erol Karakoc

Polizistin Nadine Berneis (28) tritt zur Wahl der Miss Germany an. TAG24 wollte sie näher kennenlernen und erfahren, was das Schönheitsgeheimnis der Beamtin ist.

Sie setzte sich gegen 16 Konkurrenten durch und holte den Titel Miss Baden-Württemberg als Nachfolgerin von Anahita Rehbein wieder in die Landeshauptstadt. Wer ist die Frau unter der Krone und wie schafft sie es, Polizeialltag und Modeln unter einen Hut zu bringen?

Bereits seit sechs Jahren ist Nadine Berneis in einer Modelagentur gelistet und hatte neben ihrem Beruf als Polizistin immer wieder kleinere Models-Jobs. "Man darf ja bei der Wahl nur bis 28 mitmachen, also war das meine letzte Chance und ich hab mich spontan angemeldet", sagt Berneis. Erst wurde sie Vize Miss Bodensee, dann Miss Baden-Württemberg und am 23. Februar wird sie an der Wahl zur Miss Germany antreten.

"Mode macht mir Spaß und es ist toll geschminkt zu werden", sagt die gebürtige Dresdnerin, die inzwischen in Stuttgart heimisch geworden ist. Faszinierend am Modeln findet sie, dass sie in eine neue Rolle schlüpfen kann und das Spielen mit der Kamera.

In ihrem Beruf als Polizistin arbeitet Nadine Berneis im Bereich Cyberkriminalität in Stuttgart: "Man weiß nie, was auf einen zukommt". Jeder Fall sei anders. Hier jagt die schöne Beamtin beispielsweise Betrügern auf Ebay oder Beleidigungen in sozialen Netzwerken hinterher. "Betrüger sind schlaue Kriminelle, es ist eine Herausforderung sie zu erwischen". Eben ein ganz besonderer Job, der der Informatik-begeisterten Frau Spaß macht.

Schlemmen, Sport und Schlaf

Nadine Berneis ist Polizistin und Miss Baden-Württemberg.
Nadine Berneis ist Polizistin und Miss Baden-Württemberg.

In ihrem Job sitzt die 1,81 Meter große Frau viel am Schreibtisch, doch in ihrer Freizeit powert sie mächtig: Die 28-Jährige hält sich mit Kursen im Fitnessstudio und hauptsächlich gesunder Ernährung fit.

Doch eine Schwäche hat sie: "Erdnussbutter gibt es bei mir fast jeden Tag, manchmal auch mit dem Messer gelöffelt." Sie achtet zwar auf ihre Ernährung, doch sie schlemmt gern. "Ich gönn mir auch Pizza und Nudeln."

Dafür macht sie dann Sport - mehrmals die Woche Krafttraining, ist gerne draußen in der Natur und fährt mit ihrem Partner Rennrad. Ein weiteres Hobby der beiden ist das Verreisen mit ihrem Wohnmobil. Letztes Jahr ging es durch Frankreich und an die Côte d’Azur.

Auf die Frage, was ihr Schönheitsgeheimnis ist antwortet die Beamtin: "Wenig Alkohol und viel Schlaf."

Vom Sportmuffel zur Sportskanone

Uns verrät sie: "Ich hatte früher 12-15 Kilo mehr und habe Sport gehasst". Erst während der Ausbildung habe sie gemerkt, dass sie daran Spaß hat und auch Ergebnisse an ihrem Körper gesehen. Mit ihrem sportlichen Freund teilt sie inzwischen die Leidenschaft zur Bewegung.

Und noch etwas störte die junge Frau vor einigen Jahren an ihrem Körper: Ihre Zahnlücke, die heute ihr Markenzeichen ist, hätte sie am liebsten verschwinden lassen. Eine Zahnspange schob die Zähne kurzzeitig wieder zusammen, inzwischen ist die Lücke wieder da und Miss Baden-Württemberg ist stolz darauf. "Es ist markant und gehört zu mir."

Eine erfolgreiche Frau durch und durch. Die beiden Jobs unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer leicht. "Für Termine nehme ich mir Urlaub und ich plane meine kommende Woche bereits am Samstag durch", sagt die Ehrgeizige. Auf eines legt die hübsche Frau aus Weilimdorf übrigens besonders Wert: Pünktlichkeit. "Ich bin immer schon vor der vereinbarten Uhrzeit da."

Zum Ziel hat sich Nadine Berneis gesetzt, unter die ersten fünf Plätze der Miss Germany-Wahl zu kommen. Und als Polizistin? "Ich würde gerne studieren und Kommissarin werden"

Mehr zum Thema Stuttgart Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0