Er gab sich als Privatdozent aus: Praktikant von PEGIDA-Anwalt verurteilt 6.820
Hund entführt und tot in Altkleidercontainer auf Parkplatz geschmissen Top
Übles Mobbing: Falsche Todesanzeige von Schüler in Zeitung geschaltet Top
Alle wollen die Tage zu SATURN in Magdeburg! Das steckt dahinter! 4.408 Anzeige
Terror-Anschlag in Deutschland geplant: IS-Anhängerin wird eingebuchtet Neu
6.820

Er gab sich als Privatdozent aus: Praktikant von PEGIDA-Anwalt verurteilt

Prozess vor dem Amtsgericht Dresden

Im Prozess vor dem Amtsgericht Dresden wurde ein Praktikant verurteilt, der sich auf Faxen einer Anwaltskanzlei als Privatdozent ausgegeben hatte.

Von Eric Hofmann

Dresden - Dieses Pärchen war eine Skurrilität der Dresdner PEGIDA-Aufmärsche 2015: Anwalt Jens Lorek (54) und sein Praktikant René D. (49) traten stets in schwarzen Ledermänteln auf, blamierten sich deutschlandweit, als sie versuchten mit "Grünen Tonnen", die Teilnehmerzahl der Aufzüge zu bestimmen.

Auf den PEGIDA-Demos 2015 waren René D. (49, l.) und Jens Lorek (54) noch ein Herz und eine Seele.
Auf den PEGIDA-Demos 2015 waren René D. (49, l.) und Jens Lorek (54) noch ein Herz und eine Seele.

Doch Ende 2015 war Schluss mit der Harmonie, Lorek zeigte den Praktikanten an, weil dieser aus der Kanzlei Faxe verschickte, auf denen er sich als Privatdozent bezeichnete.

Am Mittwoch trafen sich beide deshalb vor dem Amtsgericht.

Wer sich Privatdozent nennen will, muss eine Habilitation abgeschlossen haben und auch Lehrveranstaltungen abhalten: René D. hatte stattdessen eine Lehre als Betriebsschlosser, mehrere Vorstrafen wegen Betrugs, Urkundenfälschung und Unterschlagung vorzuweisen.

Trotzdem gab er sich in 50 Faxnachrichten an Behörden, aber auch an den Berliner Neonazi-Rapper Patrick K., als Privatdozent aus.

"Er hat sich mir als Jurist vorgestellt, er hätte das erste Staatsexamen abgeschlossen und wolle sich nun auf das zweite vorbereiten", sagt Lorek enttäuscht über seinen einstigen Schützling. "Er hat an PEGIDA-Demonstrationen teilgenommen, so wie ich auch. Das schafft schon eine beträchtliche Verbundenheit."

Ende 2015 bemerkte er, wie René sich als Anwalt ausgab, Mandanten empfing und die Faxnachrichten mit falschem Briefkopf versendete. René gestand alles ein, kassierte wegen seiner Vorstrafen ein Jahr und neun Monate auf Bewährung.

Weil sich René D. 50-mal als Privatdozent ausgab, musste er am Mittwoch auf die Anklagebank.
Weil sich René D. 50-mal als Privatdozent ausgab, musste er am Mittwoch auf die Anklagebank.

Fotos: Eric Münch, Peter Schulze

El Gordo jetzt in Deutschland spielbar: 2,3 Mrd. Euro Gesamtgewinn 99.500 Anzeige
EL-Auslosung: Leverkusen trifft auf Top-Klub, Wolfsburg mit machbarer Aufgabe Neu
Polizei findet drei verwahrloste Kinder morgens 5 Uhr in altem Schulbus, von der Mutter keine Spur! Neu
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 16.612 Anzeige
Feuerwehr bezaubert mit diesem weihnachtlichem Video das Netz Neu
Frau will mit Freund neuen Job bei Subway feiern: Dann versucht sie, ihn anzuzünden Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.898 Anzeige
"Bachelor in Paradise": Kandidat Sören zeigt endlich seine neue Liebe Neu
Jetzt macht Katja Krasavice auch noch Bayerns Coutinho frivole Angebote! Neu
Heftiges Los: Eintracht trifft im Euro-League-Sechzehntelfinale auf RB Salzburg Neu
Kinderpornos im Darknet: So lange muss der Anbieter in den Knast Neu
Hinweise nach Sendung "Aktenzeichen XY": Ist der Mörder von Claudia Ruf bereits tot? Neu
Champions-League-Auslosung: FC Bayern trifft auf Chelsea! Neu Update
Champions League: RB Leipzig im Achtelfinale gegen Tottenham! Neu Update
Champions-League-Hammer: Borussia Dortmund spielt gegen Ex-Trainer Neu
Bonnie Strange lebt auf großem Fuß: Mit dem Taxi quer durch Deutschland Neu
Riesige Razzia wegen Falschgeld aus dem Darknet 2.190
Militärgruß beim Torjubel: Türken kommen mit milder Strafe davon 650
Jenny Jürgens: So bescheiden ist die Tochter des verstorbenen Entertainers 1.252
Heino überrascht mit Aussage: "Dieser Job hat mich nicht so interessiert" 391
"Kitchen Impossible": Tim Mälzer lässt Gegner bei Ex-Kreml-Koch auflaufen 908
Hunde und Katzen in Käfig-Hölle transportiert und unter starke Medikamente gesetzt 904
Kampfhunde auf Radler gehetzt: So lange muss der Teenager in Haft 1.285
Tierische Überraschung bei Bares für Rares: Kuscheltier ist mehr wert als gedacht 1.290
Sie wäre fast erstickt! Mädchen isst Apfelkuchen und findet diese "Zutat" 3.547
In dieser Firma dürfen frischgebackene Väter weniger arbeiten 899
Kung-Fu-Tritt von Nübel: So geht es Eintrachts Gacinovic 4.504 Update
Das Ding fällt bald auseinander! Polizei zieht Schrott-Transporter aus dem Verkehr 6.549
Klima-Wahn: Grüne wollen Flüchtlingen deutschen Pass geben 6.599
Wieder ein Korso: Türkenhochzeit bremst Verkehr in der Stadt aus 5.093
Streit eskaliert: 18-Jähriger sticht Freund seiner Mutter nieder 2.183
Hunde-Dame will Welpen füttern, plötzlich liegt das Tier ohne Atmung unter ihr 2.950
Riesige Aufregung! Schule verbietet Mädchen eine bestimmte Frisur 8.694
Adventskranz brennt: Mann stirbt in Flammen-Hölle 1.516 Update
Kurz vor Weihnachten: Amazon-Arbeiter streiken wieder 58
Durchbruch beim Klimapaket! CO2-Preis steigt, Bahnfahren wird günstiger 5.671
Krass! "Bachelor in Paradise"-Sam lässt sich Tattoo im Gesicht stechen 6.562
Darum steht Guido Cantz an Weihnachten daheim am Herd 257
Jägermeister auf dem Buggy: Melanie Müller sorgt erneut für Shitstorm 2.830
GZSZ-Star Felix von Jascheroff hat einen neuen Job 2.899
Teenie-Foto aufgetaucht: Erkennt ihr diesen TV-Star? 2.133
Hausbewohner macht Nickerchen: Als er aufwacht, steht seine Wohnung in Flammen 964
CL-Auslosung: FC Bayern, RB Leipzig und BVB drohen Hammer-Gegner! 1.903
30 Jahre nach Doppelmord in den USA: Jens Söring soll freikommen 1.462
Hund, Katze & Co.: Darum solltet Ihr an Weihnachten keine Tiere verschenken 166
Das geht zu Herzen: Daniela Katzenberger über erstes Weihnachten ohne Costa Cordalis (†75) 642
Nach erfolglosem Klimagipfel: Politik spricht von "Schande" 1.426
Fernsehkoch Christian Rach will jetzt in die Politik gehen 1.026
Mann vertraut Navi blind und begeht verhängnisvollen Fehler 1.980