Tödlicher Horror-Crash: Comedian Ingo Oschmann verunglückt auf Autobahn Top "Let's Dance": So heftig rechnet Llambi mit Evelyn Burdecki ab! Top Horror-Brand auf Autobahn: Bus fängt Feuer, 26 Reisende sterben in Flammen-Hölle Top Militär kommt bei Gelbwesten zum Einsatz: Wird nun auf das eigene Volk geschossen? Top Nur bis 23. März: MediaMarkt gibt Rabatte auf alle Apple-Produkte! 3.917 Anzeige
8.635

Asylheim an der Hamburger Straße: Tunesier schlägt mit Axt auf Bewohner ein

Im Asylheim in Dresden ist es mal wieder zu einem Vorfall gekommen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag schlug ein Tunesier im Asylheim auf der Hamburger Straße in Dresden mit einer Axt auf einen Bewohner ein.

Dresden - In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es im Asylheim an der Hamburger Straße in Dresden mal wieder zu einer Auseinandersetzung gekommen.

Bei dem Angriff wurde ein Tunesier am Kopf verletzt. (Symbolfoto)
Bei dem Angriff wurde ein Tunesier am Kopf verletzt. (Symbolfoto)

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, schlug ein 40 Jahre alter Tunesier mit einer Axt auf einen Mitbewohner ein.

Nach aktuellem Erkenntnisstand schlug er unvermittelt auf den 29 Jahre alten Tunesier ein. Er wurde am Kopf verletzt.

Der Tatverdächtige wurde von der Polizei festgenommen und befindet sich in Gewahrsam der Polizei.

Die Hintergründe der Tat sind bislang völlig unklar, die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen.

Bewohner gingen schon mit Messern, Stühlen und Feuerlöschern aufeinander los

Immer wieder kommt es im Asylheim an der Hamburger Straße zu Vorfällen.
Immer wieder kommt es im Asylheim an der Hamburger Straße zu Vorfällen.

Dresden - Am Pfingstsonntag ist es in Dresden erneut zu Auseinandersetzungen unter Flüchtlingen im Asylheim an der Hamburger Straße gekommen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, eskalierte ein Streit im Innenhof des Heimes. Insgesamt seien 40 Asylbewerber verschiedener Nationalitäten aufeinander losgegangen, nachdem der Streit zwischen zwei Gruppen zunächst verbal begann.

Die Bewohner gingen laut Polizeiangaben mit Messern, Stühlen und Feuerlöschern aufeinander los. Dabei wurden mindestens drei Menschen verletzt. Es handelt sich um zwei Libyer (39 und 25), die Gesichtsverletzungen, Stich- und Schnittverletzungen im Bein und im Oberkörperbereich erlitten. Ein Georgier (50) erlitt ebenfalls Stich- und Schnittverletzungen im Bein.

Als die Beamten eintrafen, hatte sich die Szenerie schon aufgelöst, die Bewohner zogen sich teilweise auf ihre Zimmer zurück.

Ein 21 Jahre alter Serbe wurde vorläufig festgenommen. Er wurde später auf Weisung der Staatsanwaltschaft wieder freigelassen. Er wird zudem verdächtigt, einen Tag zuvor einen Brand in der Unterkunft gelegt zu haben.

Wie die Polizei mitteilte, soll er in seinem Zimmer ein Feuer aus mehreren Papierstücken auf dem Boden entzündet haben. Durch das Feuer entstand ein 30x30 Zentimeter großes Brandloch.

Zudem riss er einen Fensterflügel aus dem Scharnier und brach einen Heizkörper aus der Wand. Dabei wurden das Zimmer und Teile der gesamten Etage überschwemmt.

Im Juni wurde darüber diskutiert, wie im Heim wieder Ruhe einkehrt

Die Polizei ist Stammgast im Asylheim an der Hamburger Straße.
Die Polizei ist Stammgast im Asylheim an der Hamburger Straße.

Dresden – Nach wiederholten Ausschreitungen und Zwischenfällen im Asylheim auf der Hamburger Straße in Dresden, hat die Sicherheitskonferenz neue Maßnahmen beschlossen.

"Diese dienen dem Schutz der ganz überwiegend friedlichen Bewohner, der Mitarbeiter des Betreibers, der Wachschutzmitarbeiter und der Polizei", teilte die Landesdirektion Sachsen am Freitag in einer Pressemitteilung mit.

Neben der bereits umgesetzten Aufstockung des Wachschutzes sollen folgende Maßnahmen ergriffen werden:

Prüfung von Videoüberwachung in Gemeinschaftsräumen,

Umbauten, um das Gebäude gegen Vandalismus zu schützen,

Fangnetz am Treppenhausturm, um zu verhindern, das Gegenstände auf den Hof geworfen werden.

Darüber hinaus wird die Zusammenarbeit mit Vertretern der Heimbewohner - dem Rat der Nationen - intensiviert.

Die Sicherheitskonferenz, auf der die Maßnahmen beschlossen wurden, findet regelmäßig in allen Erstaufnahmeeinrichtungen statt, um die Sicherheit in den Unterkünften und dem Umfeld zu gewährleisten oder zu verbessern.

Maßnahmen blieben wirkungslos: Im Juli brannte ein Bett

Im Juli stand ein Bett in Flammen.
Im Juli stand ein Bett in Flammen.

Dresden - In der Asylunterkunft auf der Hamburger Straße hat es am Donnerstagabend aus noch ungeklärter Ursache gebrannt.

Das Feuer war gegen 21.30 ausgebrochen. In einem Zimmer brannte das Bett. Da die Brandmeldeanlage sofort Alarm auslöste, war die Berufsfeuerwehr der Wachen Übigau, Löbtau und Altstadt schnell vor Ort.

Der Brand konnte zügig gelöscht werden, sodass sich die Flammen nicht weiter ausbreiteten. Weitere Räume wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Infolge des Feuers wurden zwei Personen wegen des Verdachts einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Um eine weitere Person kümmerte sich der Rettungsdienst vor Ort. Sonst wurde niemand verletzt.

Noch ist unklar, warum das Feuer in dem Zimmer ausbrach. Zur Brandursache ermittelt nun die Polizei.

Fotos: Christian Essler, DPA, Roland Halkasch

Haut, Dessous und Helm... Scheuers Kampagne geht voll in die Hose! Top Mobilfunk-Standard 5G: So rüstet Bosch seine Fabriken auf Neu MediaMarkt gibt Rabatte auf alles, wenn Ihr folgende kleine Sache besitzt... 4.928 Anzeige Unglaublich! Polizistin hat Zahlenfolge mit 16.000 Stellen auswendig gelernt Neu Gnabry tief betroffen nach Rassismus-Vorfall: "Einfach traurig" Neu Wen einkaufen nervt: In Hannover funktioniert diese Lösung bereits perfekt! 5.900 Anzeige Frau stirbt, nachdem sie fünf Stunden lang durchgängig zügellosen Sex hat Neu Vollsperrung! Gefahrgut-Laster geht mitten auf A4 in Flammen auf Neu Hamburger Frühlingsdom startet cooles Gewinnspiel Anzeige Schwerer Smart-Unfall in Hamburg: Fahrerin reanimiert! Neu Update Basketball-Sensation: Alba Berlin zieht ins Euro-Cup-Finale ein! Neu Diese Sammlung jagt sogar Horror-Fans einen Schauer über den Rücken! Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 8.279 Anzeige Nach schlimmen Fahrradunfällen: Pilotprojekt für mehr Sicherheit im Verkehr kommt Neu Deutsches Dalmatiner-Duo wird zum Internet-Hit! Neu Angst vor einer Darmspieglung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! Anzeige BER-Flughafen-Chaos: 344 Millionen Euro für neues Regierungsterminal! Neu Kein Hartz IV wegen Brexit: Berliner Jobcenter streicht Briten die Stütze Neu
Frau (24) stopft sich den Mund mit Jaffa Cakes voll und stirbt qualvoll Neu Der Wendler und Laura beim nächsten Schritt: Michael ist ihre erste Liebe Neu Kardashian-Schwester postet halbnacktes Spiegel-Selfie, doch die Fans sind mega sauer Neu Rapper RAF Camora erweitert seine Sammlung für 215.000 Euro Neu Schwangere stirbt, als der Arzt ihre Plazenta nach der Geburt herausreißt Neu So viele Tränen! Was war da auf Schloss Albrechtsberg los? 5.958
Drohne! Verkehr am Frankfurter Flughafen komplett eingestellt 539 Gasflaschen in den Trümmern gefunden! Jagte dieser Mann sein eigenes Haus in die Luft? 2.634 Tourist will "bombigen Urlaub" verbringen und muss deshalb zu Hause bleiben! 3.049 Vermisste Rebecca: Blieb die Suche mit Hunden erneut erfolglos? 2.449 Flugzeugabsturz in Schleswig-Holstein! Maschine rast in Waldgebiet 3.130 Nach Raubüberfall auf Taxifahrer: Polizei fahndet nach Messer-Männern 987 Auf offener Straße erstochen: Polizei bittet weiter um Mithilfe 3.031 Wasserleiche, die aus dem Neckar gefischt wurde, ist identifiziert 1.463 Todes-Drama nach heftigem Crash: Zwei Menschen verbrennen im Auto 9.870 Update "So viele Ungläubige wie möglich töten": Salafisten planten Anschlag mit Waffen und Fahrzeug 23.037 Spurlos verschwunden: Wo stecken Lisa (18) und Baby Max? 11.158 "Fridays for Future": Christoph Maria Herbst mit Lob und Kritik 327 Für die Tonne! Klausuren von 40 Jurastudenten entsorgt 2.325 Vor über einem Monat verschwunden: Wo ist Jeffrey (16)? 2.928 Dumm gelaufen: Sportwagen-Fahrer schießt mit 190 km/h an Polizei vorbei 3.014 Utrecht: Mutmaßlicher Todesschütze gesteht Terror-Anschlag! 1.080 Kopfschuss aus Versehen! Country-Sänger erschießt sich selbst bei Videodreh 3.890 Nach Todes-Drama um schwangere Maria (†18): Wo ist Emily (15)? 7.191 Frau fährt in offenen Gully: Kanalarbeiter eingesperrt! 2.580 Horror-Vorstellung Kindesmissbrauch: So erkennen Eltern die Zeichen 1.888 Rassismus beim DFB-Länderspiel: Männer stellen sich von selbst der Polizei 1.665 Schock! Zwangsräumung bei Klimbim-Star Steeger: Es riecht nach Kot und Erbrochenem 16.784 Letzter Nachkomme einer Gottheit? Riesen-Schildkröte wird einbalsamiert 3.762 Junge (9) nutzt TV-Wissen bei Unfallflucht: Polizei reagiert genial! 4.074 Zwei Busse stoßen frontal zusammen: Mindestens 60 Menschen sterben 4.577 Skandal in Kita: Drehte Erzieher jahrelang Pornos mit Kindern? 2.844 Betrunkener Brummi-Fahrer rast in Waldstück und schläft ein 4.391