Asylheim an der Hamburger Straße: Tunesier schlägt mit Axt auf Bewohner ein 8.771
Ehe-Aus bei Manuel Neuer: Deshalb ist es mit seiner Nina vorbei Top
Greta Thunberg kommt für immer nach Hamburg Top
Alles muss raus! Bei Medimax Hildesheim bekommt Ihr auf Technik jetzt 65% Rabatt Anzeige
Monty-Python-Star ist tot: Terry Jones stirbt mit 77 Jahren Top
8.771

Asylheim an der Hamburger Straße: Tunesier schlägt mit Axt auf Bewohner ein

Im Asylheim in Dresden ist es mal wieder zu einem Vorfall gekommen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag schlug ein Tunesier im Asylheim auf der Hamburger Straße in Dresden mit einer Axt auf einen Bewohner ein.

Dresden - In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es im Asylheim an der Hamburger Straße in Dresden mal wieder zu einer Auseinandersetzung gekommen.

Bei dem Angriff wurde ein Tunesier am Kopf verletzt. (Symbolfoto)
Bei dem Angriff wurde ein Tunesier am Kopf verletzt. (Symbolfoto)

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, schlug ein 40 Jahre alter Tunesier mit einer Axt auf einen Mitbewohner ein.

Nach aktuellem Erkenntnisstand schlug er unvermittelt auf den 29 Jahre alten Tunesier ein. Er wurde am Kopf verletzt.

Der Tatverdächtige wurde von der Polizei festgenommen und befindet sich in Gewahrsam der Polizei.

Die Hintergründe der Tat sind bislang völlig unklar, die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen.

Bewohner gingen schon mit Messern, Stühlen und Feuerlöschern aufeinander los

Immer wieder kommt es im Asylheim an der Hamburger Straße zu Vorfällen.
Immer wieder kommt es im Asylheim an der Hamburger Straße zu Vorfällen.

Dresden - Am Pfingstsonntag ist es in Dresden erneut zu Auseinandersetzungen unter Flüchtlingen im Asylheim an der Hamburger Straße gekommen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, eskalierte ein Streit im Innenhof des Heimes. Insgesamt seien 40 Asylbewerber verschiedener Nationalitäten aufeinander losgegangen, nachdem der Streit zwischen zwei Gruppen zunächst verbal begann.

Die Bewohner gingen laut Polizeiangaben mit Messern, Stühlen und Feuerlöschern aufeinander los. Dabei wurden mindestens drei Menschen verletzt. Es handelt sich um zwei Libyer (39 und 25), die Gesichtsverletzungen, Stich- und Schnittverletzungen im Bein und im Oberkörperbereich erlitten. Ein Georgier (50) erlitt ebenfalls Stich- und Schnittverletzungen im Bein.

Als die Beamten eintrafen, hatte sich die Szenerie schon aufgelöst, die Bewohner zogen sich teilweise auf ihre Zimmer zurück.

Ein 21 Jahre alter Serbe wurde vorläufig festgenommen. Er wurde später auf Weisung der Staatsanwaltschaft wieder freigelassen. Er wird zudem verdächtigt, einen Tag zuvor einen Brand in der Unterkunft gelegt zu haben.

Wie die Polizei mitteilte, soll er in seinem Zimmer ein Feuer aus mehreren Papierstücken auf dem Boden entzündet haben. Durch das Feuer entstand ein 30x30 Zentimeter großes Brandloch.

Zudem riss er einen Fensterflügel aus dem Scharnier und brach einen Heizkörper aus der Wand. Dabei wurden das Zimmer und Teile der gesamten Etage überschwemmt.

Im Juni wurde darüber diskutiert, wie im Heim wieder Ruhe einkehrt

Die Polizei ist Stammgast im Asylheim an der Hamburger Straße.
Die Polizei ist Stammgast im Asylheim an der Hamburger Straße.

Dresden – Nach wiederholten Ausschreitungen und Zwischenfällen im Asylheim auf der Hamburger Straße in Dresden, hat die Sicherheitskonferenz neue Maßnahmen beschlossen.

"Diese dienen dem Schutz der ganz überwiegend friedlichen Bewohner, der Mitarbeiter des Betreibers, der Wachschutzmitarbeiter und der Polizei", teilte die Landesdirektion Sachsen am Freitag in einer Pressemitteilung mit.

Neben der bereits umgesetzten Aufstockung des Wachschutzes sollen folgende Maßnahmen ergriffen werden:

Prüfung von Videoüberwachung in Gemeinschaftsräumen,

Umbauten, um das Gebäude gegen Vandalismus zu schützen,

Fangnetz am Treppenhausturm, um zu verhindern, das Gegenstände auf den Hof geworfen werden.

Darüber hinaus wird die Zusammenarbeit mit Vertretern der Heimbewohner - dem Rat der Nationen - intensiviert.

Die Sicherheitskonferenz, auf der die Maßnahmen beschlossen wurden, findet regelmäßig in allen Erstaufnahmeeinrichtungen statt, um die Sicherheit in den Unterkünften und dem Umfeld zu gewährleisten oder zu verbessern.

Maßnahmen blieben wirkungslos: Im Juli brannte ein Bett

Im Juli stand ein Bett in Flammen.
Im Juli stand ein Bett in Flammen.

Dresden - In der Asylunterkunft auf der Hamburger Straße hat es am Donnerstagabend aus noch ungeklärter Ursache gebrannt.

Das Feuer war gegen 21.30 ausgebrochen. In einem Zimmer brannte das Bett. Da die Brandmeldeanlage sofort Alarm auslöste, war die Berufsfeuerwehr der Wachen Übigau, Löbtau und Altstadt schnell vor Ort.

Der Brand konnte zügig gelöscht werden, sodass sich die Flammen nicht weiter ausbreiteten. Weitere Räume wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Infolge des Feuers wurden zwei Personen wegen des Verdachts einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Um eine weitere Person kümmerte sich der Rettungsdienst vor Ort. Sonst wurde niemand verletzt.

Noch ist unklar, warum das Feuer in dem Zimmer ausbrach. Zur Brandursache ermittelt nun die Polizei.

Fotos: Christian Essler, DPA, Roland Halkasch

Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 21.349 Anzeige
"Tatort"-Star Miroslav Nemec: Zuwanderung? Nur so kann Integration auch wirklich gelingen Top
Dani Olmo zu RB Leipzig? Wie der BVB den Bullen den Deal noch vermiesen könnte Neu
Habt Ihr schon von der Schlafzimmermesse gehört? Wir klären, was das ist (und wo) 2.143 Anzeige
Wilde Verfolgungsjagd! Mann flüchtet vor Polizei und rast in Streifenwagen Neu
Ex-Pornostar wird plötzlich von Erdbeben überrascht! Neu
Ohne Lappen unterwegs: Flucht vor Polizei endet für Biker tödlich Neu
Danone-Schock! Konzern macht Werk in Deutschland komplett dicht Neu
Restauriert und im Original: Der Pumuckl ist wieder da! Neu
Sie verschwand vor Monaten aus Klinik: Wo ist die 14-jährige Joline? Neu
Til Schweiger ist frisch verliebt und küsste 'ne Andere Neu
Dieses dreijährige Wunderkind ist schlauer als 99,7 Prozent der Welt! Neu
Schüler im syrischen Bürgerkrieg erschossen: Wurde er in den Tod geschickt? Neu
Wie Putin für Chaos bei PK von "Die fantastische Reise des Dr. Dolittle" sorgte Neu
Sturmtief "Gloria" tobt schon seit Tagen: Mindestens neun Menschen tot Neu
Frau von Lkw erfasst und tödlich verletzt Neu Update
Tod von Joseph Hannesschläger: Trauerfeier für "Rosenheim-Cop" Neu
Tesla kracht in Baumarkt: Kundin stirbt unter den Trümmern Neu
Leguane fallen zuhauf von Bäumen: Wetterdienst warnt! Neu
Motiv Mordlust! Lebenslang für Kopfschuss-Killer Neu
Beamte machen traurige Entdeckung hinter dieser Autotür Neu
Polizei zieht Lkw auf der A45 aus dem Verkehr: Der Grund macht fassungslos Neu
ICE steht nach Oberleitungs-Riss auf freier Strecke: 150 Menschen stecken fest Neu
Seit Tagen vermisst: Julie (14) verschwand spurlos aus Jugendeinrichtung Neu
Kleiner Junge (†3) im Fluss ertrunken? Nun steht fest, woran das Kind starb Neu Update
1. FC Köln: Kommt Höwedes, ein anderer oder gar keiner? 187
Schwerer Unfall: Schwangere geht bei Rot über die Ampel, Auto kann nicht mehr bremsen 7.689
Was ist in diesem Schlafzimmer passiert? 3.493
Erschreckender Fund in Bach: Frau entdeckt männliche Leiche 1.837
Nach tragischem Tod von Kleinkind (3): Zaun am Spielplatz wird verstärkt 1.726
Baby-Ziege wird mit menschlichem Gesicht geboren 6.375
Früher Landesvater Baden-Württembergs: Das ist der neue Job von Stefan Mappus 142
YouTube-Test: Was taugt die Sex-Puppe von Katja Krasavice? 3.615
Lkw kracht in Stauende und wird völlig zerstört 5.312
Nach mehreren anonymen Hinweisen: Razzia im Tierheim Süderstraße 2.406
Traurige Gewissheit: Vermisster tot im Wald aufgefunden 6.334
Kölner Gericht verbietet Tina-Turner-Plakat: Das ist der Grund 1.462
Mann bettelt Kinder an, dann packt er eines am Arm... 404
GZSZ: Folgen des Balkon-Sturzes? Was ist denn mit deiner Hand passiert, Felix van Deventer? 11.554
BVB vor Rekord-Coup? Dortmund wirbt wohl um dieses Mega-Talent (17)! 2.623
Zum Dahinschmelzen! Diese Nachricht verzückt die Fans von Daniela Katzenberger 1.685
Fix! FC Bayern leiht Álvaro Odriozola bis Saisonende aus 805 Update
Aus und vorbei: Darum kommt Kaufland nicht nach Australien 1.486
RB Leipzig holt sich Torwart-Talent aus Spanien 896
Stromausfall und zerstörte Autos: Suff-Fahrerin hinterlässt Bild der Verwüstung 559 Update
Nach Biathlon-Weltcup in Oberhof: Norweger erheben massive Kritik 41.871
Nach Dschungelcamp-Rausschmiss: Jetzt spricht sexy Anastasiya 3.464 Update
Finale Staffel? So lange soll Babylon Berlin noch weitergehen 1.381
Zoos reagieren nach neuem Vogelgrippe-Fall in Deutschland 574