Ex-Chef vom Sophienkeller übernimmt das Fischhaus

Dresden - Wirtswechsel im "Fischhaus".

Das historische Ausflugslokal Fischhaus wird künftig von Volker Habrich bewirtschaftet.
Das historische Ausflugslokal Fischhaus wird künftig von Volker Habrich bewirtschaftet.  © Petra Hornig

Nach 20 Jahren übergeben Margit Bouffee (67) und ihr Sohn Sebastian (39) das beliebte Ausflugslokal am Heiderand an einen Freund der Familie - Volker Habrich (63).

Habrich ist in Dresden kein Unbekannter.

Er eröffnete 1997 in den Gewölben des Taschenbergpalais den Sophienkeller, den er bis 2012 führte.

Er bewirtschaftete parallel den Pulverturm, den Silberstolln und die Kasematten - mit insgesamt 1200 Plätzen und 200 Mitarbeitern.

Er dachte sich auch das Konzept für das Café "Apotheke" aus.

Der gebürtige Dresdner wollte vor 15 Jahren sogar das historische "Belvedere" auf der Brühlschen Terrasse wieder aufbauen.

Am 11. Januar hat er nun die H. Fischhaus Beteiligungsgesellschaft mbH ins Handelsregister eintragen lassen. Der Name des Restaurants bleibt bestehen - wie auch die Belegschaft.

Titelfoto: Petra Hornig

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0