Radlerin von Fahranfänger (18) erfasst: Unfallopfer stirbt

Dresden - Tödliches Ende eines Überholmanövers: Eine Radfahrerin (55) war am Nachmittag in der Reicker Straße Richtung Innenstadt unterwegs, wollte nach links in die Wieckestraße abbiegen. In diesem Augenblick setzte Fahranfänger Zoro A. (18) zum Überholen an. Die Frau hatte keine Chance.

Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Polizei am Unfallort.
Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Polizei am Unfallort.  © Roland Halkasch

Den Einsatzkräften bot sich ein Bild des Grauens: Über rund 150 Meter waren Teile des Fahrrads der Dame verteilt, doch wie konnte es soweit kommen?

"Sie wollte nach links in die Wieckestraße abbiegen", sagt Polizeisprecher Lukas Reumund (38). "Hinter ihr überholte ein Mercedes-Fahrer eine Kolonne, erfasste sie dabei."

Die Radfahrerin verstarb sofort, der Mercedes-Fahrer blieb unverletzt.

Bis zum Abend musste die Reicker Straße für die Bergungsarbeiten gesperrt bleiben, die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das Rad ist völlig demoliert.
Das Rad ist völlig demoliert.  © Roland Halkasch
Von diesem Mercedes wurde die Radfahrerin erfasst und hatte keine Chance, die Kollision zu überleben.
Von diesem Mercedes wurde die Radfahrerin erfasst und hatte keine Chance, die Kollision zu überleben.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0