Kinder mit Bauschaum ruhig gestellt: So dramatisch war der Einsatz für die Sanitäter!

Dresden - Laurent F. (55) soll seine beiden Kinder ermordet haben (TAG24 berichtete). Im Prozess gegen den gebürtigen Franzosen am Landgericht Dresden berichteten gestern die Sanitäter von ihrem dramatischen Einsatz vor Ort.

Laurent F. (55) versteckt sein bärtiges Gesicht bei jedem Prozesstag hinter einer zugezogenen Kapuze.
Laurent F. (55) versteckt sein bärtiges Gesicht bei jedem Prozesstag hinter einer zugezogenen Kapuze.  © Ove Landgraf

"Die erste Meldung lautete: 'blutende Gesichter, Polizei ist unterwegs'", erinnert sich Rico V. (39), der seit 16 Jahren im Einsatz ist.

"Wir dachten, es wäre eine Schlägerei in der Neustadt. Aber als wir vorfuhren, schrie ein Polizist. 'Kommt! Da müssen Kinder reanimiert werden!'"

Maja (†2) und Leon (†5) waren leblos in einem dunklen Zimmer unter einer Bettdecke in der Wohnung von Laurent F. gefunden worden.

Während sich ein Team um das Mädchen kümmerte, versuchte Rico, den Jungen zu beatmen. "Ich sah sofort die Würgemale am Hals. Am und im Mund waren Krümel, sahen aus wie Styropor. Im Rachenraum klemmte etwas."

Mit einer medizinischen Zange entfernte der Sanitäter die Blockade: einen drei mal sieben Zentimeter langen Pfropfen. Bauschaum, wie die Kripo später feststellte. "So etwas fanden die Kollegen dann auch bei dem Mädchen." Beiden Kindern war Bauschaum in die Münder gespritzt worden.

Kollegin Lydia R. (35) sagte: "Wer das getan hat, wollte, dass die Kinder nie wieder aufwachen." Und so waren auch die engagierten Retter machtlos: "Der Notarzt sagte, wir hätten alles getan, aber es sei zu spät", so Lydia. "Den Einsatz vergesse ich nie. Auch nicht die Schreie der Mutter im Hof, die die ganze Zeit rief 'Meine Kinder! Meine Kinder!'"

Die Kindsmutter Marieta F. (27), die Laurent F. laut Anklage auch ermorden wollte, soll heute am Freitag aussagen. Wenn sie die Kraft dafür hat...

Die Kinder Maja (†2) und Leon (†5) starben bei einem Besuch bei ihrem Vater in der Dresdner Neustadt. Laut Anklage hat der Bauunternehmer seine Kleinen ermordet.
Die Kinder Maja (†2) und Leon (†5) starben bei einem Besuch bei ihrem Vater in der Dresdner Neustadt. Laut Anklage hat der Bauunternehmer seine Kleinen ermordet.  © privat
Den dramatischen Einsatz in der Neustadt werden auch die Ersthelfer des Tages nie vergessen können.
Den dramatischen Einsatz in der Neustadt werden auch die Ersthelfer des Tages nie vergessen können.  © xcitepress

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0