Neue Chefs, neue Rolltreppen: ECE übernimmt den KaufPark Nickern

Dresden - Der KaufPark Nickern stellt sich neu auf. Nicht nur das Center-Management wechselt, auch die defekte Rolltreppe im Außenbereich wird endlich ausgetauscht.

Seine Tage in Dresden sind gezählt: Noch-Centermanager Lars Ziegler.
Seine Tage in Dresden sind gezählt: Noch-Centermanager Lars Ziegler.  © Holm Helis

Ab April wird die ECE-Gruppe den Einkausftempel betreiben. Center-Manager Lars Ziegler verlässt Nickern und geht nach Leipzig, wo er bereits seinen Hauptwohnsitz hat. Neuer Arbeitsplatz ist das Paunsdorf Center.

Ziegler war seit Herbst 2017 in Nickern. Eigentümer vom KaufPark bleiben die Gruppen redos und Madison International Realty. Nickern hat 75 Shops auf über 56.000 Quadratmetern Mietfläche. Es kommen rund 4,5 Millionen Besuchern pro Jahr.

Neben Nickern übernimmt die ECE noch die Malls Kaufpark Eiche, Havelpark Dallgow und das Einkaufszentrum Wust (alle Brandenburg).

Nickern wurde 1992 bis 1996 gebaut. Investor war die Schwarz-Gruppe aus Neckarsulm. Schwarz fungierte damals auch jahrelang als Betreiber. Die mfi betreibt das Center seit Februar 2007.

Die ECE managt in Dresden bereits die Altmarkt-Galerie. Wen sie als neuen Nickern-Manager einsetzt, ist noch unklar. Klar ist hingegen, dass bis Mai die kaputte Freiluft-Rolltreppe ersetzt wird - zum Verdruss einiger Mieter.

Denn mit der "umfassenden Revitalisierung" des KaufParks (O-Ton ECE) ab 2021 fliegt die neue Rolltreppe wieder raus und wird ersetzt...

Neue Betreiber, neue Chefs: Dem KaufPark Nickern stehen weitreichende Veränderungen bevor.
Neue Betreiber, neue Chefs: Dem KaufPark Nickern stehen weitreichende Veränderungen bevor.  © Thomas Türpe
Die geschlossene Rolltreppenanlage soll repariert und wieder in Betrieb genommen werden.
Die geschlossene Rolltreppenanlage soll repariert und wieder in Betrieb genommen werden.  © Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0