Kriminalität in Dresden: Diese Orte gelten ab sofort nicht mehr als "Brennpunkte" 10.127
Doppel-Schock für den FC Bayern: Sieg verschenkt, Süle verletzt Top
Ende der "Lindenstraße": Fans demonstrieren gegen Absetzung! Top
"Inas Nacht": Diese Promis sind nach der Sommerpause zu Gast bei Ina Müller Top
Schwere Knieverletzung! Niklas Süle fehlt dem FC Bayern wohl lange Neu
10.127

Kriminalität in Dresden: Diese Orte gelten ab sofort nicht mehr als "Brennpunkte"

Drei herausragende Kriminalitätsbrennpunkte wurden in Dresden von der Liste gestrichen

Dresden wird sicherer: Drei herausragende Kriminalitätsbrennpunkte wurden jetzt gestrichen.

Dresden - Von neun herausragenden Kriminalitätsbrennpunkten in Dresden sind im Februar 2019 nur noch sechs übrig, wie die Polizei am Freitag mitteilt.

Polizeidirektor Renè Demmler (47) äußert sich zu der neuen Einordnung (Archivbild).
Polizeidirektor Renè Demmler (47) äußert sich zu der neuen Einordnung (Archivbild).

Der leitende Polizeidirektor Renè Demmler (47) erklärte dies wie folgt: "Im Januar stand die jährliche Überprüfung für vier Örtlichkeiten der Innenstadt an, ob sie die Voraussetzungen für eine Einstufung als herausragenden Kriminalitätsbrennpunkt erfüllen. Im Ergebnis fallen drei der Orte nicht mehr in diese Kategorie."

Dabei handelt es sich um folgende Örtlichkeiten:

Rundkino Dresden

Mit einbezogen wurde hierbei die Freifläche Ferdinandstraße zwischen St. Petersburger Straße 18 bis 22 (Rückseite) zur Trompeterstraße sowie das Rundkino selbst.

Centrum-Galerie

Dazu zählen in diesem Fall das Umfeld zwischen der Centrum-Galerie, also die Petersburger Straße, die Trompeterstraße, der Dippoldiswalder Platz, die Reitbahnstraße und die Waisenhausstraße inklusive aller Freiflächen. Einen besonderen Schwerpunkt bildete hierbei die Trompeter Straße, die die Centrum-Galerie teilt.

Reitbahnstraße

Die Reitbahnstraße 35 mit den Gehweg- und Straßenflächen vor beziehungsweise um das Wohnhaus sowie die Wiese in nördlicher Richtung, die jeweils durch die Reitbahnstraße begrenzt wird.

Polizeidirektor Renè Demmler (47) über die aktuellen Entwicklungen

Rund ums Rundkino soll es jetzt sicherer sein.
Rund ums Rundkino soll es jetzt sicherer sein.

Der Grund für die ursprüngliche Einordnung der herausragenden Kriminalitätsbrennpunkte war dabei immer ähnlich: Das Kriminalitätsgeschehen sollte an diesen Orten zurückgedrängt werden. Bis 2018 war dort eine hohe Konzentration der Straßenkriminalität zu verzeichnen.

Vor allen Dingen die Etablierung einer offenen Drogen-Anbieter-Szene hatte hier ein polizeiliches Handeln erforderlich gemacht. Renè Demmler sagte über die Entwicklung:

"Im Sommer 2018 zeichnete sich ab, dass sich die Situation spürbar verbessert hat. Bestätigt sahen wir unsere Annahme in der Folge durch die stark zurückgegangenen Ergebnisse unsere Einsätze in der Innenstadt. In den vergangenen Monaten gab es kaum noch Feststellungen im Zusammenhang mit Betäubungsmittelkriminalität. Die offene Anbieterszene ist verschwunden."

Hier ist es in Dresden am gefährlichsten

Die Dresdner Polizei wird auch in Zukunft gut zu tun haben (Symbolbild).
Die Dresdner Polizei wird auch in Zukunft gut zu tun haben (Symbolbild).

Allerdings gibt es noch immer sechs herausragende Kriminalitätsbrennpunkte in Dresden:

Besonders der Wiener Platz, samt Umgebung, fällt negativ auf, weil er sich in seiner Kriminalitätsbelastung von seinem Umfeld abhebt.

Doch Renè Demmler zeigt sich optimistisch: "Die Dresdner Polizei wird auch in Zukunft - in größeren Abständen - Einsätze in der Innenstadt durchführen. Wir wollen den positiven Zustand natürlich verstetigen. Die freiwerdenden Ressourcen werden wir vor allem in die Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Äußeren Neustadt stecken."

Die Polizei definiert die genannten Orte wie folgt: "Eine Einstufung als herausragender Kriminalitätsschwerpunkt erfolgt aufgrund einer objektiv festgestellten überdurchschnittlichen Kriminalitätsbelastung für einen bestimmten Bereich. An solchen Orten werden im Sinne des § 19 Abs. 1 Nr. 2 SächsPolG erfahrungsgemäß Straftaten verabredet, vorbereitet oder verübt."

Fotos: Holm Helis, Steffen Füssel, Tino Plunert

Bis zu 52% Rabatt: MediaMarkt Alzey haut am Sonntag Technik super günstig raus 3.402 Anzeige
Fünf Kleinkinder und zwei Erwachsene sterben bei schrecklichem Wohnhausbrand Neu
Tragischer Unfall! 17-jähriger Biker stirbt bei Zusammenstoß mit VW Neu
Fernseher, Smartphones und Co.! Hier staubt Ihr Sonntag Technik besonders günstig ab 2.873 Anzeige
Vater lässt Tochter in der Küche kurz allein und staunt über ihren Mordsappetit 3.202
Mindestens 15 Tote bei Dammbruch: Immer noch Menschen vermisst 1.372
Wahr oder falsch? Das sind die größen Mythen zur E-Mobilität! Anzeige
Spielunterbrechung bei Ostkracher in Magdeburg! Beide Fanlager zünden Pyrotechnik 2.443
Anne Wünsche kassiert Vorwürfe: Bleibt Tochter Miley in der ersten Klasse sitzen? 1.919
Nur am Sonntag gibt's diese Technnik so günstig 2.066 Anzeige
SEK-Einsatz, weil Mann droht, seine Ex-Frau umzubringen 1.077
Hund sitzt einsam und verlassen in Bus, als es noch bitterer wird 5.199
Entscheidung über Brexit-Deal vertagt! Boris Johnson mit empfindlicher Niederlage im Parlament 456
Nur diesen Sonntag bekommt Ihr die Airpods zum Sensationspreis! 4.773 Anzeige
Teenager liegt tot in seinem Zimmer: Eine Deo-Dose wurde ihm zum Verhängnis 2.948
Hochzeit bei GNTM-Abbrecherin Vanessa Stanat wäre fast im Drama geendet 723
Grausamer Fund in Leipzig! Wo kommt dieser Kopf her? 7.774 Anzeige
Kindermädchen missbraucht 11-Jährigen und bekommt ein Baby von ihm 4.046
Tödlicher Unfall: Auto erfasst Motorrad-Fahrschüler (15) 2.359
Für 5 Stunden bekommt Ihr Technik bis zu 52% günstiger! Wir verraten Euch wo! 4.301 Anzeige
Frauen halten 36-Jährige fest, damit Männer sie vergewaltigen können 12.307
Stierkämpfer brutal aufgespießt und durch Arena gezerrt 5.432
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! Anzeige
GZSZ-Star Thomas Drechsel postet altes Foto und die Fans drehen durch! 2.589
Tragödie in Horror-Haus: Junge erschießt kleine Schwester beim Spielen 825
Nur noch heute: Technik bei MediaMarkt Sulzbach bis zu 56% günstiger 5.097 Anzeige
Verrät Annemarie Carpendale versehentlich auf Instagram ein Geheimnis? 5.127
Krasse Bilder: Hier stürmt ein Bankräuber mit Pistole in eine Filiale 973
Am Sonntag wird in Lippstadt ein Ansturm erwartet. Das ist der Grund! 5.212 Anzeige
Neue Details zu isolierter Familie: Was wollte der Vater damit bezwecken? 751
SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot 584 Update
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level Anzeige
Daniela Katzenberger will romantischen Abend, doch Lucas hat keinen Bock auf diesen Film 443
Neuanfang: Dieses GNTM-Babe ist wieder Single! 2.049
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 2.007 Anzeige
Dieser Hund läuft immer auf Zehenspitzen, damit er ungestört klauen kann 15.259
Besitzerin sucht Hund, dabei liegt er vor ihr 16.338
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 3.112 Anzeige
Rassismus-Vorfall in U-Bahn! Afrikaner von Treppe getreten 1.717
AfD-Laster brennt lichterloh vor Landtagswahl 3.075
Sex am Fenster: Dieses Paar treibt's vor den Augen von Büro-Mitarbeitern 15.321
Hunde brechen aus Käfig aus und zerfleischen Mädchen 1.503
Schwesta-Ewa-Fan? Dieser Ex-"BTN"-Star legt Gesangseinlage im Auto hin 581
Seltener Fall: Junge ohne Penis geboren 2.292
Schwerer Unfall: Besoffener Mann (23) überschlägt sich mit BMW und bringt Beifahrerin (21) in Gefahr 1.459
Flucht aufs Dach: Dramatische Rettung in Sozialunterkunft! 1.282
Vorzeitiges Ende der GroKo? Familienministerin Giffey hat klare Meinung! 1.747
In den Farben seines Lieblingsklubs: Abschied vom 20-jährigen Opfer des Halle-Attentats 5.779
Mutter will Puppe ihrer Tochter verkaufen, doch mit dieser Antwort hat sie nicht gerechnet 5.063
Autofahrer will Polizeikontrolle auf A3 entgehen und begeht lebensgefährlichen Fehler 3.333
Schreckliches Flammen-Drama: Lkw-Fahrer verbrennt in der Feuer-Falle! 6.883
Ingo Kantorek (†44): Letzter Auftritt bei "Köln 50667" nach Unfall-Tod 5.527
Ein Fünkchen Hollywood bei Fridays-for-Future: Diese Schauspielerin ist Teil der Bewegung 811
Schlitter-Gefahr: Nach Seifenlaugen-Sauerei auf A57 gilt Tempo 60 bei Regen! 199
"Unter uns" feiert Geburtstag: Dieses Spezial gab es noch nie 2.870
"Hundert Prozent zerstört": Schock-Gutachten für historisches Segelschiff 2.783
Söder fordert Neuwahlen im Bund, Dialog mit der AfD und attackiert die Grünen! 1.008