Stark verweste Leiche: Im März wurde sie zuletzt lebend gesehen

Düsseldorf - Nach dem Fund einer bereits stark verwesten Leiche in einer Wohnung in Düsseldorf schließen die Ermittler einen Mord nicht aus.

Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu Bekannten der verstorbenen Frau geben können.
Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu Bekannten der verstorbenen Frau geben können.  © Polizei Düsseldorf

Die Überreste einer 44-Jährigen waren vor einer Woche in einer ungewöhnlichen Situation gefunden worden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten.

Weitere Einzelheiten wollten die Ermittler aus taktischen Gründen aber nicht nennen.

Zuletzt lebend gesehen worden war die Frau Ende Februar oder Anfang März.

Stadt Düsseldorf zeigte ihn an: Gesundheitsamt-Leiter unter schwerem Verdacht
Düsseldorf Stadt Düsseldorf zeigte ihn an: Gesundheitsamt-Leiter unter schwerem Verdacht

Die Ermittler suchen nun Zeugen, die sie in diesem Zeitraum gesehen haben und Hinweise auf ihr soziales Umfeld geben können.

Angehörige der Frau waren besorgt zu ihrer Wohnung gefahren, weil sie längere Zeit nichts von ihr gehört hatten.

Die Polizei ließ die Wohnungstür von der Feuerwehr öffnen. Darin stießen die Beamte auf die Überreste der Frau, die dort bereits mehrere Monate gelegen haben könnte.

Sie war für die Polizei keine Unbekannte und soll sich im Drogenmilieu bewegt haben.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 11 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0.

Titelfoto: Polizei Düsseldorf

Mehr zum Thema Düsseldorf: