Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

TOP

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

NEU

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

NEU

Darum attackieren Berliner Taxi-Fahrer Grünen-Chef Özdemir

NEU

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.019
Anzeige
5.082

Peace! Diese Touris rasen absichtlich in den Blitzer

Pah! Diese kreative Foto-Idee ging aber mal komplett nach hinten los. Arabische Touristen verewigten sich auf ihrem Bayern-Trip in der Radar-Kartei der Polizei - absichtlich! Sie dachten wohl, ungeschoren davon zu kommen - doch diese Rechnung hatten sie ohne die bayrische Polizei gemacht.
#YOLO dachten sich die vier Insassen wohl, als sie mit fast 200 Sachen in die Radarfalle fuhren.
#YOLO dachten sich die vier Insassen wohl, als sie mit fast 200 Sachen in die Radarfalle fuhren.

Irschenberg - Mensch, Jungs! Vielleicht hatten sie ja keinen Selfie-Stick zur Hand oder wollten ein besonders kreatives Erinnerungsfoto aus dem Bayern-Urlaub knipsen. Warum also nicht durch die Radarfalle rasen?! Doch bei 93 km/h zu schnell verstand die Polizei keinen Spaß mehr und spürte die arabischen Touristen mindestens genauso schnell auf.

Das junge Quartett aus den Vereinigten Arabischen Emiraten hatte sich einen flotten Opel Astra gemietet und machte damit am 1. August eine besonders flotte Spritztour über die Autobahn A8.

Von der Radarfalle am Ischenberg scheinen sie irgendwie Wind bekommen zu haben, denn dort musste unbedingt ein fesches Erinnerungsfoto geblitzt werden. 

Damit auch wirklich ausgelöst wurde, ging der 20-jährige Fahrer auf Nummer sicher und trat aufs Gas.

Das Blitzerfoto landete nicht unbearbeitet in den Archiven der Verkehrspolizei.
Das Blitzerfoto landete nicht unbearbeitet in den Archiven der Verkehrspolizei.

Wie das oberbayrische Polizeipräsidium berichtet rasten mit 193 km/h über den Irschenberg - bei einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 100km/h. Noch das schönste Lächeln aufsetzen und das Victory-Zeichen machen. Zack, das Bild ist im Kasten!

Doch die Jungs hatten nicht damit gerechnet, es jemals zu Gesicht zu bekommen. Ungeschoren wollten sie wieder in ihr Heimatland zurück. Aber die Polizei war ihnen bereits auf den Fersen.

Die Beamten brachten den Rückgabezeitpunkt des Fahrzeugs in Erfahrung und erwarteten die vier Temposünder am Schalter der Mietwagenfirma.

Lustig fanden die Polizisten das ganze nämlich ganz und garnicht und brummten dem Fahrer ein Bußgeld von fast 1300 Euro auf!

Erst nachdem die Urlauber die Kohle zusammengekratzt hatten, durften sie ins Flugzeug steigen. 

Fotos: Polizei Bayern, Imago

Mit 47! Familienzuwachs für Malle-Jens

NEU

Joanna Krupa überrascht Nacktbild im Bad

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

14.514
Anzeige

Hoher Besuch im Februar: Holländisches Königspaar macht auch in Leipzig Halt

NEU

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

NEU

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

NEU

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

NEU

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

NEU

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

NEU

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

859

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

3.066

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

2.560

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

87

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

1.298

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

3.099

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

9.629

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

2.289

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

1.908

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

3.319

BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

4.351

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

3.042

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

4.619

Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

5.498

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

3.873

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

3.381

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

16.738

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

3.204

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

9.478

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

7.786

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.857

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

2.925

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

11.320

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

4.158

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

13.050

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.734

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

9.309

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

3.674

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

13.169

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

4.207

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.933

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.412

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

3.185

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.845