"Bob der Baumeister" wird aus TV verbannt, weil er ein Mann ist

"Bob der Baumeister" ist in England vom Gender-Problem betroffen. BBC beendet seine Ausstrahlung.
"Bob der Baumeister" ist in England vom Gender-Problem betroffen. BBC beendet seine Ausstrahlung.  © Jörg Carstensen/dpa

England - Das Aus für "Bob der Baumeister". Die beliebte Kinderserie wird in England nicht mehr über die Bildschirme laufen. Grund: zu viel Männlichkeit.

Denn die Gender-Problematik ist auch auf der Insel angekommen. So verkündete Sender BBC, dass die Cartoon-Serien "Bob der Baumeister" und "Feuerwehrmann Sam" nicht mehr auf dem Spartensender CBeebies laufen werden.

Denn offenbar sollen in den Cartoons immer nur Männer die Hauptrolle gespielt haben. Das soll sich jetzt ändern. Im neuen Programm sollen ab sofort mehr Mädchen gezeigt werden.

So wird zum Beispiel die Serie "Bitz und Bob" zu sehen sein. Dort geht es um ein Ingenieurs-Mädchen und ihres Bruder. Die jungen Fans von "Bob der Baumeister" wird diese Entscheidung sicherlich nicht gefallen.

Titelfoto: Jörg Carstensen/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0