Todes-Drama im Fanblock: Aue-Fan kollabiert bei Sachsenderby und stirbt

Aue - Der Derbysieg wurde von einer dramatischen Situation im Auer Fanblock überschattet.

Im Aue-Fanblock ist ein Zuschauer kollabiert. Er musste in eine Klinik gebracht werden.
Im Aue-Fanblock ist ein Zuschauer kollabiert. Er musste in eine Klinik gebracht werden.  © Picture Point/Roger Petzsche

Dort war ein Fan kollabiert und musste anschließend notärztlich behandelt werden.

"Die Freude ist etwas getrübt. So etwas nach Abpfiff zu hören, ist unschön. Unsere Gedanken sind bei dem Fan und seiner Familie", betonte der Auer Mannschaftskapitän Martin Männel nach Abpfiff in der Mixed-Zone.

Wie TAG24 aus Polizeikreisen erfuhr, handelt es sich um einen männlichen Zuschauer, der nach der medizinischen Erstversorgung in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht wurde.

Update, 19.40 Uhr: Am späten Nachmittag erhielt die Auer Fangemeinde die traurige Gewissheit: Ihr "Kumpel" ist verstorben. Polizeisprecher Steffen Marquardt bestätigte die entsprechende Information gegenüber TAG24. Im Krankenhaus werde nun eine Leichenschau durchgeführt, um zu überprüfen, ob es sich um einen natürlichen Tod handelt.

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0