Nach Skandal-Trennung und Rosenkrieg: So denkt Domenico heute über Evelyn Burdecki!

Frankfurt am Main - Sie galten als das Traumpaar der ersten "Bachelor in Paradise"-Staffel: Domenico De Cicco (36) und Evelyn Burdecki (31) lernten sich 2018 unter Palmen kennen und flogen als eines von drei Gewinnerpärchen wieder nach Hause.

Glücklich vergeben: Domenico mit seiner Freundin Julia.
Glücklich vergeben: Domenico mit seiner Freundin Julia.  © Instagram/Domenico de Cicco

Kurz nach der Show dann der Skandal: Unter Tränen offenbarte Evelyn in einem Interview, dass der Italiener bereits eine Freundin habe und mit dieser sogar ein Kind erwarten würde! Es folgte ein Rosenkrieg der Extraklasse, der seinen Höhepunkt Anfang 2019 im Dschungelcamp fand.

In einer Talkrunde zur aktuellen "Bachelor in Paradise"-Staffel berichtete Domenico nun, wie er nun über die Trennung und den Zoff mit Evelyn denke. "Wir hätten anders miteinander reden sollen, mit mehr Respekt. Wir hätten das Ganze nicht eskalieren lassen sollen", weiß der Charmeur mittlerweile.

Zudem hätte es anders laufen können, wenn er mit Evelyn direkt nach der Sendung zusammengezogen wäre und beide zu 100 Prozent hinter dem anderen gestanden hätten.

Mittlerweile ist der Italiener glücklich mit der Mutter seiner Tochter Lia liiert. Die Familie lebt mit ihren zwei Hunden Kenzo und Snow in der Nähe von Frankfurt am Main.

Neben seinem Promi-Status und allerlei Kooperationen auf Instagram, arbeitet der 36-Jährige am Frankfurter Flughafen.

Domenico freut sich mittlerweile über Evelyns Erfolg: "Ich freue mich, wenn sie vorankommt. Sie gehört ins Showbusiness und ich gönne es ihr", so der ehemalige Bachelorette-Teilnehmer.

Die Blondine ist regelmäßig im TV zu sehen.
Die Blondine ist regelmäßig im TV zu sehen.  © Instagram/Evelyn Burdecki

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0