Fußgängerin wird von SUV überfahren und spielt danach weiter am Handy herum!

New York (USA) - Im New Yorker Stadtteil Lower East Side ereignete sich am gestrigen Sonntag ein dramatischer Unfall.

Die Frau lag auf dem Rücken unter dem SUV.
Die Frau lag auf dem Rücken unter dem SUV.  © Screenshot/Twitter/colbydroscher

Ein Mercedes-Benz SUV erfasste am späten Nachmittag eine Fußgängerin, die scheinbar noch schnell die Straße überqueren wollte.

Dabei geriet die Frau komplett unter den großen Wagen. Sie konnte nur noch einen Arm ausstrecken und mit dem Smartphone in der Hand wedeln, um Passanten auf sich aufmerksam zu machen.

Diese riefen gegen 17.10 Uhr die Feuerwehr zur Hilfe, wie die New York Post berichtete. Doch bis die Kameraden eintrafen, verging zu viel Zeit. Die Fußgänger entschlossen sich, selbst zu Helden zu werden!

Kurzerhand versammelten sich etwa zwölf Männer um das Fahrzeug und hoben den SUV auf der Fahrerseite an.

Ein weiterer Mann packte die Frau anschließend und zog sie aus der Gefahrenstelle heraus. Sie blieb zwar auf der Straße liegen, konnte jedoch weiter an ihrem Handy spielen, wie Fotos zeigen.

Ob der Unfall aufgrund der mangelnden Aufmerksamkeit, die das Smartphone bei der Frau eventuell verursachte, geschah oder der Fahrer die Fußgängerin übersah, blieb zunächst unklar.

Die Feuerwehrleute brachten die Unbekannte nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus.

Gut zwölf Mann hoben das Auto an, um die Frau zu befreien.
Gut zwölf Mann hoben das Auto an, um die Frau zu befreien.  © Screenshot/Twitter/colbydroscher
Nach dem Crash spielte die Frau weiter am Handy herum.
Nach dem Crash spielte die Frau weiter am Handy herum.  © Screenshot/Twitter/colbydroscher

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0