Not-OP! Gina-Lisas Brüste hätten sie fast umgebracht

Gina-Lisa Lohfink (30) musste kürzlich um ihr Leben bangen.
Gina-Lisa Lohfink (30) musste kürzlich um ihr Leben bangen.  © DPA

Köln - Riesen-Drama um Gina-Lisa Lohfink! Das 30-jährige TV-Sternchen musste erst kürzlich um ihr Leben fürchten.

Der Grund: Ihre Brust-Implantate. Die waren nämlich beschädigt und das Silikon lief aus. "Ich hatte Angst um mein Leben", gestand Gina-Lisa gegenüber Closer.

"Ich habe mir vor zwei Jahren bei dem besten Arzt in der Branche in Madrid die Brüsten machen lassen", erklärt sie - dennoch verschob sich irgendwann das Silikon. Die Ex-Dschungel-Kandidatin bemerkte auf einmal ein Loch zwischen ihren Brüsten.

Mit starken Schmerzen wurde sie in eine Klinik eingeliefert, wo sie sofort notoperiert wurde. Komplikationen blieben glücklicherweise aus. Es gehe ihr so weit okay. Entscheidend seien jedoch die kommenden Wochen. In diesen werde sich zeigen, ob Ginas Körper die neuen Implantate annehmen werde.

Für die 30-Jährige mit Sicherheit ein unheimlich dramatisches Erlebnis, von dem sie sich sicher erst eine Weile erholen muss.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0