GZSZ-Star Chryssanthi Kavazi enthüllt: Das ist das wahre Grund für Lauras Krankheit!

Berlin - Es war die große Schock-Nachricht für alle GZSZ-Fans: Laura leidet unter der lebensbedrohlichen Aplastischen Anämie. Für viele Zuschauer war direkt klar: Der Erzählstrang dient lediglich dazu, Schauspielerin Chryssanthi Kavazi galant in die Baby-Pause verschwinden zu lassen. Doch das möchte die 30-Jährige so nicht stehen lassen.

Viele Fans vermuteten, dass Laura aufgrund der Schwangerschaft ihrer Darstellerin Chryssanthi Kavazi an Aplastischer Anämie erkranken musste.
Viele Fans vermuteten, dass Laura aufgrund der Schwangerschaft ihrer Darstellerin Chryssanthi Kavazi an Aplastischer Anämie erkranken musste.  © TVNow

"Ich hab' gestern so ein bisschen Eure Kommentare gelesen und habe gesehen, dass viele davon ausgehen, dass die Krankheit mir extra reingeschrieben worden ist, weil ich ja schwanger bin", so die werdende Mutter im RTL-Interview. "Das wollte ich nur mal klarstellen: Das ist nicht so, wir haben die Geschichte schon seit über einem halben Jahr geplant."

Bereits nach ihrem Winterurlaub habe die gebürtige Griechin von der Krankheit ihrer Serienfigur erfahren: "Wir haben schon am Anfang des Jahres relativ zeitnah die Geschichte gedreht, dass Laura krank wird, dass sie öfter mal zusammenbricht, dass es ihr nicht gut geht. Deswegen hat das natürlich alles einen Vorlauf."

Der Schauspielerin sei es sehr wichtig, diese Gerüchte aus dem Weg zu räumen, schließlich ist ihr Anliegen ein wichtiges: Die Zuschauer für das Thema zu sensibilisieren und möglichst viele neue, dringend benötigte Stammzellspender zu finden.

"Wir wollen viele, viele Leute animieren, sich registrieren zu lassen. Wir wollen Euch die Krankheit nahebringen und das hat nichts mit meiner Schwangerschaft zu tun", stellt sie noch einmal klar. "Ich hoffe sehr, dass Ihr mit Laura mitgeht und dass Ihr die Geschichte spannend findet."

Für die GZSZ-Fans bleibt nun abzuwarten, wie es mit Laura Weber weitergeht. Fest steht jedoch: Sie wird den Kampf gegen die Krankheit gewinnen, denn schon im Frühjahr 2020 soll sie nach Chryssanthis mehrmonatiger Baby-Pause wieder an den Kolle-Kiez zurückkehren.

Yvonne versucht, Laura Kraft zu geben.
Yvonne versucht, Laura Kraft zu geben.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0