Sex-Studie: Können Männer länger, wenn sie auf Fleisch verzichten?

USA - Experten haben jetzt im Zuge der Netflix-Dokumentation "The Game Changers" herausgefunden, dass sich vegane, beziehungsweise fleischlose Ernährung positiv auf Euren Sex auswirken kann. Aber keine Sorge. Eine Mahlzeit kann schon reichen, um Eure Libido zu stärken.

Fleisch hemmt den Blutfluss, sagen Experten.
Fleisch hemmt den Blutfluss, sagen Experten.  © 123RF/Katarzyna Białasiewicz

Sex ist wichtig, Sex ist gesund. Das weiß jeder. Dass Veganer jedoch länger durchhalten als ihre fleischessenden Kollegen überrascht jetzt wohl viele, die meinen, ein saftiges Steak gehört zur strotzenden Männlichkeit, wie das Amen in der Kirche.

Andersrum scheint nämlich ein Schuh draus zu werden.

Mit dieser Thematik haben sich jetzt Experten im Rahmen einer Dokumentation beschäftigt. Die Ergebnisse der medizinischen Experimente sind überraschend, berichtet die "Daily Mail".

Das Experiment

US-Urologe Dr. Aaron Spitz hat die Vitalität von drei Athleten, einem Basketballspieler, einem Baseballspieler und einem Hürdenläufer nach dem Essen verschiedener Mahlzeiten gemessen.

Einmal wurden den Sportlern zum Abendessen fleischhaltige Speisen serviert, am nächsten Tag wurden diese mit Soja-Produkten ersetzt.

Die Ergebnisse sind überraschend

Eine fleischlose Mahlzeit pro Tag kann die Ausdauer scheinbar erhöhen. (Symbolbild)
Eine fleischlose Mahlzeit pro Tag kann die Ausdauer scheinbar erhöhen. (Symbolbild)  © 123RF/ nd3000

In beiden folgenden Nächten wurden die Männer dann von den Wissenschaftlern beobachtet. Allerdings nicht beim Sex, sondern beim Schlafen.

Dabei wurde gemessen, wie lange die jeweiligen nächtlichen Erregungen, der schlafenden Versuchskaninchen anhielten. Das Ergebnis: Nach den fleischlosen Mahlzeiten waren sie drei bis vier Mal länger erregt, als nach den Gerichten mit Fleisch.

Experten vermuten, dass das daran liegt, dass durch große Mengen Fleisch der Blutfluss zum Genital gehemmt wird und auch die Erweiterungen der Arterien einschränkt werden.

Die Folge: Keine Ausdauer und eine kürzere Erregungsphase. Pflanzliche Lebensmittel sollen hingegen den Blutfluss beschleunigen.

Dr. Spitz zu den Ergebnissen: "Dies ist keine wissenschaftlich validierte Studie, aber die Ergebnisse, die wir sehen, sind sehr spannend. Ich denke, das wird eine Menge Leute aufwecken." Und weiter: "Was die wissenschaftlichen Studien zeigen, ist, dass je mehr Fleisch die Männer essen, desto schneller verlieren sie ihre männliche Männlichkeit."

Der Experte Dr. Raj Mathur würde Männern aber nicht unbedingt raten, komplett auf Fleisch zu verzichten. Eine wissenschaftliche Lehre könne man aus den Ergebnissen der Experimente nämlich nicht ziehen.

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0