Ex-GNTM-Babe Enisa: Diesen Beauty-Eingriff bereut sie zutiefst!

Hamburg – Durch ihre Teilnahme an "Germanys Next Topmodel" wurde Enisa Bukvic (25) bekannt. Was ihr Aussehen betrifft, hat das Model jedoch schon eine Tortur hinter sich.

Enisa zeigt Fotos von ihren geschwollenen Lippen.
Enisa zeigt Fotos von ihren geschwollenen Lippen.  © Screenshot/Youtube/EnisaDesue

Eigentlich fühlt sich die 25-Jährige, die erst kürzlich mit ihrem Freund Simon Desue (28) nach Dubai ausgewandert ist (TAG24 berichtete), in ihrem Körper pudelwohl.

Doch Enisa hat schon so manchen Beauty-Eingriff hinter sich. Vor allem die Erinnerung an einen missglückte Lippen-Verschönerung macht der ehemaligen GNTM-Kandidatin immer noch schwer zu schaffen.

"Ich kann nicht glauben, dass ich dieses Video drehe. Ich habe nie gedacht, dass ich die Eier dazu habe", gesteht sie zu Beginn eines neuen YouTube-Videos.

"Drachenlord" droht der Knast: YouTuber muss erneut vor Gericht
YouTube "Drachenlord" droht der Knast: YouTuber muss erneut vor Gericht

Derzeit habe das Model nichts Künstliches in den Lippen - das war jedoch nicht immer so!

Dass die 25-Jährige derzeit kein Verlangen nach der Hyaluron-Nadel verspürt, hat einen ganz bestimmten Grund: Vor ein paar Jahren hat die ehemalige Hamburgerin den reinsten Lippen-Horror erlebt.

Vor drei Jahren sei Enisa zu ihrer Familie nach Schweden gereist. Dort stattete sie, zusammen mit ihrer Schwester, dem Beauty Doc einen Besuch ab, um sich die Lippen aufspritzen zu lassen. Eigentlich ein unkomplizierter Eingriff, doch das Ganze sei "leider eskaliert", wie die Schwedin gesteht.

Nach dem Beauty-Eingriff bekam die damals 22-Jährige beim Blick in den Spiegel einen Schock: Ihre Lippen waren viel zu riesig. "Das war schlimm. Meine Lippen waren so groß. Als hätte mich eine Biene gestochen", erklärt sie. Sie habe ein anderes Mittel in die Lippen spritzen lassen müssen, um das Hyaluron wieder aufzulösen.

Die eingeblendeten Fotos beweisen: Die Lippen sehen alles andere als natürlich aus. "Das ist voll angeschwollen, voll ekelig und so unfassbar unnatürlich", muss die Model-Schönheit zugeben.

Enisa ließ sich Botox spritzen

Den Botox-Eingriff hielt das Model mit dem Handy fest.
Den Botox-Eingriff hielt das Model mit dem Handy fest.  © Screenshot/Youtube/EnisaDesue

Doch damit nicht genug. Neben den aufgespritzten Lippen macht die 25-Jährige ein weiteres Geständnis: "Wisst ihr was, ich habe vor drei Jahren auch Botox ausprobiert", verkündet Enisa.

Das Nervengift habe sie sich allerdings nicht nur aus Schönheitsgründen verabreichen lassen: "Wie ihr schon wisst, habe ich viele Migräne-Anfälle. Man sagt, wenn die Muskulatur sich entspannt, entspannt sich dein Kopf und du bekommst keine Migräne."

Bei Enisa sei dieser Effekt jedoch nicht eingetreten. Die Kopfschmerzen sind weiterhin geblieben. "Für mich war es richtig unnötig, das zu machen", erinnert sie sich und fügt kleinlaut hinzu: "Natürlich ist es auch ein super Anti-Aging-Präparat."

RT DE zelebriert neuen Kanalstart mit Livestream, YouTube macht Strich durch die Rechnung
YouTube RT DE zelebriert neuen Kanalstart mit Livestream, YouTube macht Strich durch die Rechnung

Ob sie sich heute immer noch Botox spritzen lässt, ließ die Ex-GNTM-Kandidatin offen. An ihre Lippen lässt sie so schnell jedenfalls keine Nadel mehr.

Titelfoto: Screenshot/Youtube/EnisaDesue

Mehr zum Thema YouTube: