"F***t euch!": Tim Mälzer schmeißt bei "Kitchen Impossible" hin!

Hamburg – Das gab es noch nie! Zum ersten Mal hat der Starkoch Tim Mälzer (49) in seiner Show "Kitchen Impossible" freiwillig das Handtuch geworfen.

In dieser Folge platzte Tim Mälzer der Kragen.
In dieser Folge platzte Tim Mälzer der Kragen.  © TVNOW / Nady El-Tounsy

Normalerweise kann den Hamburger "Bullerei"-Besitzer so schnell keine Koch-Challenge aus der Ruhe bringen - bis zur neusten Folge seiner VOX-Show "Kitchen Impossible."

Dieses Mal wird Tim Mälzer von seinem Kollegen, dem Bonner Sternekoch Max Strohe, mit einer ganz besonderen Aufgabe überrascht: In Usbekistan soll der Hamburger die landestypischen "Somsas", mit Fleisch oder Gemüse gefüllte Teigtaschen, zubereiten.

Eigentlich kein Problem für den routinierten TV-Koch - wäre nicht ein entscheidendes Detail Schuld daran, dass das Ganze in einer reinsten Koch-Katastrophe endet.

Beim Zubereiten der Speise stellt der Hamburger Restaurantbesitzer schnell fest: "Mein Teig ist scheiße." Der ist jedoch ausschlaggebend für die weitere Zubereitung des Gerichts, denn die "Somsas" werden in einem speziellen Ofen gebacken, dem sogenannten "Tandur Ofen".

In dem nach oben geöffneten Tonkrug, der im Inneren befeuert wird, werden die "Somsas" an der Innenseite des Ofens angedrückt und so gebacken. Wenn der Teig jedoch nicht richtig zubereitet ist, fallen sie von der Ofenwand ab.

Mälzer macht ernst: "Ich hör auf!"

Max Strohe schickte den Starkoch nach Usbekistan.
Max Strohe schickte den Starkoch nach Usbekistan.  © TVNOW / Nady El-Tounsy

Trotzdem versucht der "Bullerei"-Besitzer sein Glück - doch wie bereits erwartet geht die Aktion nach hinten los. Mälzer verbrennt sich so doll die Finger und den Unterarm in dem 1000 Grad heißen Ofen, dass seine Laune bereits im Keller ist.

Als dann auch noch eine der Teigtaschen in die Glut fällt, platzt dem Starkoch endgültig der Kragen. "Wo ist der Spaß dabei, ernsthaft? Fickt Euch!", flucht Tim Mälzer.

Doch damit nicht genug: Nach kurzer Überlegung bläst der Hamburger die Aktion ab. "Ich hör' auf, das macht keinen Sinn", trifft er eine folgenschwere Entscheidung. Mälzer wendet sich an den usbekischen Koch: "Es gibt nicht zu Essen. Ich mache das nicht", macht er klar und zieht genervt von dannen.

Mit diesem Auftritt schafft Tim Mälzer eine Premiere: Zum ersten Mal in der Geschichte von "Kitchen Impossible", schmeißt der TV-Koch freiwillig hin und serviert leere Teller.

Das ganze Koch-Desaster könnt Ihr am Sonntag um 20.15 Uhr bei "Kitchen Impossible" auf VOX verfolgen.

Titelfoto: TVNOW / Nady El-Tounsy

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0