SMS sind Geschichte! Studentinnen schreiben jetzt Postkarten

Mittweida - Ach, waren das noch Zeiten, als man selbst geschriebene Briefe verschickte. Heute gibt's dafür Smartphones. Elf Medienstudentinnen sehnen sich nach den guten alten Zeiten und planen mit ihrem Projekt "PS. Grüße aus Mittweida" ein Comeback fürs Handgeschriebene.

Karolin Schuricht (21, v.l.), Luise Mättig (20) und Theresa Kämpfe (21) arbeiten an einem Entwurf.
Karolin Schuricht (21, v.l.), Luise Mättig (20) und Theresa Kämpfe (21) arbeiten an einem Entwurf.  © Maik Börner

Schriftliche Urlaubsgrüße und lange Liebesbriefe waren einmal. Heute "simst" man sich schnell kleine Nachrichten zu. Wie unpersönlich, findet Henriette Haase (19). "Heute schreibt ja kaum mehr jemand Postkarten. Das ist doch schade!"

Zusammen mit zehn ihrer Kommilitonen arbeitet die Medienstudentin, die ja eigentlich in der digitalen Welt daheim ist, seit diesem Jahr am Projekt "PS. Grüße aus Mittweida".

Die Idee dahinter ist so simpel wie schön. Gemeinsam entwerfen die Mädels Postkarten, die sie anschließend selbst drucken und in Umlauf bringen wollen.

"Jedes Motiv soll einen Bezug zur Stadt und zum hiesigen Studentenleben haben", erklärt Henriette.

Henriette Haase (19, l.) und Anny Adler (19) kümmern sich im Team um besonders coole Fotos.
Henriette Haase (19, l.) und Anny Adler (19) kümmern sich im Team um besonders coole Fotos.  © Karolin Schuricht

"Alle Motive sind von uns selbst fotografiert." Zusätzlich können kreative Mitstudenten bald ihre eigenen Fotos bei einem Social-Media-Wettbewerb einreichen. Das schönste Motiv hat einen Platz auf den Postkarten sicher.

Besonders ausländische Studenten werden sich freuen, können sie doch bald lustige Motive aus ihrer Studentenstadt in alle Welt verschicken. Das i-Tüpfelchen: Die Postkarten gibt's für lau.

"Das Porto soll für die Studenten ebenfalls frei sein, über die Kostenübernahme wird derzeit noch verhandelt", so Henriette Haase.

So sieht eine der ersten fertigen Postkarten aus.
So sieht eine der ersten fertigen Postkarten aus.  © Karolin Schuricht

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0