Hündin gebärt ihre Welpen tot: Dann bricht sie allen das Herz

Minnetonka (Minnesota) - Chihuahua-Dame Rosa sorgte vergangene Woche in Minnesota für einen traurigen Tag in ihrem Tierheim "Secondhand Hounds". Sie gebar alle ihre sechs Welpen tot und war danach entsprechend durch den Wind.

Hündin Rosa hatte schnell eine neue Mission.
Hündin Rosa hatte schnell eine neue Mission.  © Facebook/Screenshot/Secondhand Hounds

"Kleine Wunder" übertitelten die Tierpfleger ein Posting, das sie am Freitag auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichten. Denn nur sechs Tage nach ihrem großen Verlust wurden der Hündin fünf neue Welpen "geschenkt".

Das Tierheim, das in der Stadt Minnetonka sitzt, hatte nämlich plötzlich ein ganz neues Problem. Diesmal war es genau anders herum: Eine Hunde-Mama war an Anfällen gestorben und hatte ihre fünf kleinen Kinder hinterlassen.

Bei den "Secondhand Hounds" kam man schnell auf die Idee das Nützliche mit dem Praktischen zu verbinden. Und so boten die Tierpfleger der trauernden Hunde-Dame Rosa die fünf Waisenkinder an.

"Das Kennenlernen von Welpen mit einer Adoptivmutter ist immer ein Kinderspiel", schrieben die Tierfreunde in ihrem Posting.

Facebook-User waren begeistert von der Hunde-Geschichte

So süß: Adoptivmama Rosa in ihrem Element.
So süß: Adoptivmama Rosa in ihrem Element.  © Facebook/Screenshot/Secondhand Hounds

Damit wollten sie nicht ausdrücken, dass es vollkommen klar war, dass Rosa die fünf Welpen akzeptieren würde, sondern dass Hunde in so einer Situation immer schnell entscheiden, ob sie die Kinder annehmen wollen oder eben nicht.

"Du hättest gedacht, wir hätten ihr die fünf besten Geschenke aller Zeiten gemacht", schrieben die Pfleger in dem Posting. Und weiter: "Sie hat angefangen, sie zu putzen. Sie hat sie gestillt. Sie kuschelt, ist pflichtbewusst und zählt sie und liebt sie. Sie sind jetzt ihre Welpen."

Bei den Usern kam das Posting sehr gut an. Mehr als 670 Kommentare sammelte es innerhalb eines Tages. Außerdem wurde es über 1400 Mal geteilt. Viele Menschen waren schlichtweg begeistert von der Geschichte, die ihnen so ans Herz ging.

Hier einige ihrer Kommentare:

  • "Was für ein schönes Ergebnis für diese kleine Mutter und diese kostbaren Babys."
  • "Wir haben buchstäblich keine Hunde verdient!! Segne diese Mama und ihre bedingungslose Liebe!!"
  • "Süß, es gibt nichts Schöneres als eine Adoptivmutter!"
  • "Hunde haben die größten Herzen und die süßesten Seelen..."
  • "Wird die Mutter zur Adoption freigegeben? Ich habe mich in sie verliebt, als ich ihr Bild sah"

Laut des Tierheims werden die Hunde bald zur Adoption freigegeben. Bleibt ihnen zu wünschen, dass sie alle ein schönes Leben haben werden.

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0