Hund rennt 200 Kilometer zurück zu Besitzern, obwohl die ihn nicht mehr wollten 61.616
Mutmaßlicher Sexualstraftäter aus Psychiatrie geflohen! Top
Unfalldrama im Gotthard-Tunnel: Fünf Menschen teils schwer verletzt Top
Schockmoment! Lkw verliert Container mitten auf der Straße Top
Transferkracher: FC Augsburg holt siebenfachen Juve-Meister Lichtsteiner! Top
61.616

Hund rennt 200 Kilometer zurück zu Besitzern, obwohl die ihn nicht mehr wollten

Hund läuft von Achinsk nach Krasnojarsk in Russland

Ein Vierbeiner hat in Russland eine unglaubliche Strecke zurückgelegt, um wieder bei seiner Familie sein zu können.

Krasnojarsk/Achinsk (Russland) - Das Schicksal eines Vierbeiners aus Russland klingt wie der Stoff eines tierischen Abenteuerfilms: Hündin Maru legte eine unglaubliche Strecke zurück, um wieder bei ihren Besitzern zu sein - und dass, obwohl die sie eigentlich kaltherzig loswerden wollten.

Vierbeiner Maru vermisste seine Besitzer schrecklich.
Vierbeiner Maru vermisste seine Besitzer schrecklich.

Als das Tier fünf Monate alt war, verkaufte sie ihre Züchterin Alla Morozova schweren Herzens an ein Ehepaar in der russischen Stadt Krasnojarsk.

Zunächst schien sich die Hündin mit ihren neuen Besitzern zu vertragen, doch bereits nach kurzer Zeit hatten diese wohl keine Lust mehr auf den süßen Vierbeiner.

Nach gerade mal sechs Monaten bekam Alla einen Anruf, in dem Marus neues Frauchen ihr erklärte, sie wäre plötzlich "allergisch" gegen Tiere geworden und müsse die Hundin nun wieder zurückgeben.

Da zwischen dem Zuchtbetrieb und Krasnojarsk über 700 Kilometer lagen, entschied man sich, Maru in einem Zug nach Nowosibirsk zu setzen. Ein Zugbegleiter hatte sich im Vorfeld bereit erklärt, sich unterwegs um das Tier zu kümmern.

Doch es sollte ganz anders kommen, als sich Alla die Rückkehr ihrer Hündin vorgestellt hatte.

Hündin entscheidet sich für anderen Weg

Verletzt aber lebend kam der Hund nach fast 200 Kilometern an seinem Ziel an.
Verletzt aber lebend kam der Hund nach fast 200 Kilometern an seinem Ziel an.

Nach etwa 200 Kilometer fuhr der Zug in einem kleinen Bahnhof in Achinsk ein. Dort bekam es Maru offenbar mit der Angst zu tun:

Züchterin Alla vermutet: "Die Hündin hatte eine Panikattacke." Die Trennung von ihren Besitzern hätte dem Tier wohl ernsthaft zugesetzt und als dann noch die quietschenden Geräusche des Zuges dazu kamen, brannten bei dem Vierbeiner scheinbar die Leitungen durch.

Maru wollte so schnell wie möglich raus aus dem klappernden Gefährt und kämpfte sich ihren Weg hinaus. Bei ihrer Flucht aus dem Zug rannte sie sogar den perplexen Schaffner um.

"Als sich die Tür zum Bahnsteig öffnete, sprang sie in die Nacht hinaus, in die Taiga", erklärt Alla gegenüber "The Siberian Times". Ab diesem Zeitpunkt war das Tier spurlos verschwunden. Ihr Begleiter konnte nur noch die ehemaligen Besitzer anrufen und sie über den Vorfall informieren.

Diese wiederum alarmierten Alla Morozova, welche sie bat, nach der Hündin zu suchen. Doch das Ehepaar dachte erst gar nicht daran! "Das hat mich so aufgeregt", sagt die Russin.

"Die Besitzer haben sich überhaupt nicht darum geschert und sich wohl gedacht: 'Na gut, dann ist der Hund eben weg. Ist doch in Ordnung'."

Nach über zwei Tagen dann das Wunder

Laut Google Maps benötigt man als Mensch zu Fuß um die 35 Stunden, um von Achinsk nach Krasnojarsk zu gelangen.
Laut Google Maps benötigt man als Mensch zu Fuß um die 35 Stunden, um von Achinsk nach Krasnojarsk zu gelangen.

Offenbar war dem Paar egal, was aus dem Vierbeiner wird. "Sie haben den Hund weggegeben und ihnen ist eine Last von den Schultern gefallen", denkt Alla.

Doch wohin war Maru gerannt?

Obwohl man jetzt vielleicht vermuten könnte, die Hündin wollte zurück zu ihrer Züchterin, die ihr einst die Liebe, die sie verdient, geschenkt hatte, hatte Maru ein ganz anderes Ziel.

Das treue Tier war auf dem Weg nach Krasnojarsk. Dort, wo es die letzten sechs Monate gelebt und offenbar auch ein Zuhause gefunden hatte.

Die Hündin bahnte sich dafür einen Weg durch die wilde Taiga, wo gefährliche Bären und Wölfe lauerten. Ohne jegliche Hilfe schlug sie sich fast 200 Kilometer durch.

Doch ihr Ziel sollte sie zunächst nicht aus eigener Kraft erreichen. Freiwillige, die von Züchterin Alla mobilisiert worden waren, um Maru zu suchen, entdeckten die süße Hundin in einem Industriegebiet von Krasnojarsk. Es ging ihr gar nicht gut: "Sie lahmte, ihre Pfoten waren gebrochen. Die Ballen waren verletzt, ihre Schnauze gebrochen", zählt Alla auf. "Maru ist von einem Bahndamm gefallen." Ihre Retter berichten sogar davon, dass das Tier "geweint" haben soll, als man sie fand.

Doch warum war Maru nicht zu ihrer Züchterin gelaufen, wo sie sicherlich viel besser behandelt worden war?

"Ich bin mir sicher, dass sie nach ihrem Zuhause gesucht hat", denkt Alla. "Es ist überraschend, dass sie den richtigen Weg eingeschlagen hat." Ohne einen geografischen Bezugspunkt sei sie geradewegs nach Krasnojarsk gerannt.

Dort wird sie allerdings nicht bleiben. Alla Morozova entschied sich, die Hündin wieder mit ihrer Mutter und ihrem Vater wieder zu vereinen. In Nowosibirsk kann sich Maru jetzt von ihrer beschwerlichen Reise erholen.

Fotos: Twitter/ The Siberian Times @siberian_times

Wer jetzt schnell ist, bekommt Marken mit extrem hohen Rabatten! 8.570 Anzeige
Schnelle Osnabrücker nehmen lahme Lilien mit 4:0 auseinander Neu
CFC-Mitgliederversammlung: Großer Andrang, aber Insolvenzverwalter Siemon kommt nicht! 9.278
Riesiger Abverkauf! In diesem Zelt gibt's Technik so günstig wie nie 4.108 Anzeige
Prozess um Vergewaltigung auf Goa-Festival endet mit mildem Urteil 1.627
Schwager erwürgt, in Koffer gesteckt und im Wald verscharrt: Kein Totschlag-Urteil für Psycho-Killer 924
HSV-Manager nach zweitem Einspruch wegen Jatta sauer: "Das ist absurd!" 1.447
Tausende Vögel fallen tot vom Himmel: Das ist der schreckliche Grund! 6.395
Verfassungsschutz muss Journalisten Auskunft zu NSU-Berichten geben 343
Müllwagenfahrer wird von eigenem Lkw eingeklemmt und getötet 4.682
Was hat es mit dem mysteriösen, gelben Rauch über Helgoland auf sich? 1.685
Bewaffneter Raubüberfall auf Bordell, Täter sprechen laut Polizei Rumänisch 2.313
Mann hortet riesiges Waffenarsenal: Unglaublich, wer der Polizei den entscheidenden Tipp gibt 2.471
Unfassbar! Prinz Andrew in Missbrauchs-Skandal um Pädophilen Epstein verwickelt? 971
Hakenkreuz in der Luft! Freizeitpark schließt Karussell 41.934
Dwayne "The Rock" Johnson hat wieder geheiratet 2.070
Physiotherapeut soll Patientin mit dem Finger vergewaltigt haben 16.110
Unfassbar, was ein Mann aus diesem Rad gemacht hat 2.991
Heftige Unwetter toben über Deutschland: Große Schäden und Chaos bei der Deutschen Bahn 3.981
Ihr Opfer musste nackt Holz hacken: Lange Haft für Garten-Folterer gefordert! 2.133
Richtig gutes Zeug mit Lars Eidinger: Deichkind veröffentlichen Video zur dritten Single "Keine Party" 1.176
Rätsel um Wasserleiche in der Elbe: Jetzt ist die Todesursache klar 24.385
Gamescom eröffnet: 100.000 Besucher ab Dienstag erwartet 50
Die Toten Hosen unterstützen künftig einen Eishockey-Traditionsverein 1.089
Meyer-Brüder in Aue beurlaubt: Trainerbeben ein Alleingang von Leonhardt? 25.632
Piraten-Überfall auf Frachter: Keine Deutschen unter entführten Seeleuten 544
Ohne Grund: Mann (32) attackiert Frau und springt dann aus dem fünften Stock in den Tod 3.034
Ekelhaft! Urlaubsparadies leidet unter Fäkalien-Strand 5.989
"Du Flitzpiepe": Herthas Marken-Boss schießt gegen "Union-Fan" Tim Bendzko! 2.479
Gestellt posieren kann er! Olli Pocher nimmt Sylvie Meis und Heidi Klum aufs Korn 2.588
Drama in Polen: Höhlenforscher eingeschlossen 1.318
Todesursache geklärt: Daran starb Leopardin Mor wirklich 13.878
Mann reist mit toter Frau im Gepäck, während Kinder auf der Rückbank schlafen 4.291
Aus Geldgier: Mutter zwang ihre Kinder, im Rollstuhl zu sitzen 4.106
Promi Big Brother: Ehemann Thomas setzt auf Aus von Theresia! 2.511
Dänisches Bettenhaus: Gründer Lars Larsen (†71) ist tot 1.699
Kein Scherz: Ab sofort gibt es "Hambi-Honig" 165
Tragisch! Frau will in ihre Wohnung im vierten Stock klettern, dann stürzt sie in den Tod 632
Klage gescheitert: BKA muss rechtsextreme Feindeslisten nicht veröffentlichen 1.195
Welche berühmte TV-Blondine hüpft hier fröhlich nach Zahlen? 4.076
Richard Gere teilt heftig gegen Italiens Minister aus 1.385
24-Jähriger erschossen: Polizei nimmt zweiten Verdächtigen fest 553
Trotz "Nein" vom Kartellamt: Altmaier gibt Ministererlaubnis für Fusion von Unternehmen 19.667
Lebensgefährliches Versteck! Polizei findet bis zu 30 Flüchtlinge unter Güterzug 11.577
Erster Urlaub zu viert: Sven Hannawalds Söhnchen Glen geht auf Entdeckungstour 8.493
Nach Mockridge-Skandal im ZDF-Fernsehgarten: Ist das der Grund für den Peinlich-Auftritt? 14.082
Wayne Carpendale postet Whatsapp-Chat mit Frau Annemarie: Fans feiern das Paar 11.168
Neue Liebe: "Promi BB"-Eva ist mit diesem Hottie zusammen 7.774