Tod mit nur 26: Fußballprofi stirbt auf "tragische Weise"

Split - Eine traurige Nachricht zum Jahresende: Der kroatische Fußballprofi Ivo-Valentino Tomaš ist im Alter von nur 26 Jahren gestorben.

Ivo-Valentino Tomaš starb mit 26 Jahren.
Ivo-Valentino Tomaš starb mit 26 Jahren.  © imago images / Aleksandar Djorovic

"Der frühere Hajduk-Fußballspieler Ivo-Valentino Tomaš ist heute Morgen (am Dienstag, Anm. d. Red.) auf tragische Weise gestorben", teilte sein ehemaliger Verein, der kroatische Top-Klub HNK Hajduk Split, am Dienstagmittag mit.

Näheres zu den Todesumständen ist bislang noch nicht bekannt. Tomaš, offensiver Mittelfeldspieler, der seit Sommer 2019 beim kroatischen Fußball-Drittligisten NK Urania Baška Voda unter Vertrag stand, soll nach mehreren Medienberichten Selbstmord begangen haben. Offiziell bestätigt wurde das allerdings noch nicht.

Tomaš wurde am 28. Juli 1993 in der kroatischen Küstenstadt Split geboren. Schon ihm frühen Alter weckte er das Interesse etlicher Talentscouts.

2005 schaffte er es in die Jugendakademie von Hajduk Split. Als Teil des HNK-Nachwuchses gewann Tomaš in der Saison 2009/10 den kroatischen Junioren-Fußballpokal. Zwei Jahre später wurde er mit der Mannschaft Meister.

Es folgte sein Durchbruch als Fußballer: Der Kroate wurde in die erste Mannschaft von Hajduk berufen. Insgesamt bestritt er 29 Spiele für den Traditionsverein und erzielte vier Tore. 2013 war das Kapitel HNK dann beendet. Der Kicker verließ den Klub.

Nach einer Leihe an den NK Dugopolje (2013–2014) zog es den Profi nach Deutschland. Dort spielte er unter anderem für den VfB Oldenburg (2015–2016). 2018 nahm ihn der Regionalligist SV Babelsberg 03 unter Vertrag. Dort kam Tomaš allerdings nur dreimal zum Einsatz, ein komplizierter Unterarmbruch bedeutete damals das Saisonaus. Folge: Die Rückkehr in den kroatischen Fußball.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über mögliche Suizide zu berichten. Da es sich aber um eine Person des öffentlichen Lebens handelt, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Mehr zum Thema Fußball International:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0