Selfie-Fail bei Judith Rakers und sie versteht die Welt nicht mehr!

Hamburg - Judith Rakers kennen viele als Moderatorin der Tagesschau, doch auch in den sozialen Netzwerken ist sie aktiv und zeigt ihren Fans regelmäßig den Alltag hinter der Kamera.

Die Moderatorin Judith Rakers kennen viele von der Tagesschau.
Die Moderatorin Judith Rakers kennen viele von der Tagesschau.  © DPA

Jetzt überraschte die 43-jährige Wahlhamburgerin mit einem Selfie, über das sie im Nachhinein selber lachen musste.

Dabei wirkt auf den ersten Blick alles ganz normal: Judith Rakers sitzt vor einem Spiegel, hält ihr Smartphone in einer Hand und lächelt elegant in die Kamera. Wandert der Blick dann aber zum unteren Bildrand, liegt dort im Vordergrund und daher scheinbar überproportional ihr Arm auf einer Ablage.

Sie selbst kann sich offenbar kaum noch halten vor Lachen: Rakers postete das Bild in ihrer Instagram-Story mit einem Tränen lachenden Smiley und kommentiert: "Erst hinterher gesehen und halb tot gelacht." Dazu der Hashtag #Fotofail.

Doch ihre Fans verstehen offenbar nicht, was sie an dem Bild so amüsiert. "Was ist da der Fail? Checks nicht", antwortet einer auf ihre Story. "Echt jetzt????", wundert sich Rakers und legt noch einmal hinterher.

Als Nächstes postet sie ein Bild von einem Fake-Arm für Halloween und schreibt: "Das sollte helfen!" Doch der Groschen scheint auch damit noch nicht zu fallen: "Meinst du die Farbe?", lautet die nächste Frage des Followers. "Neeeeiiiinn!!!", schreibt Judith Rakers und versteht die Welt nicht mehr.

"Haben nur wir diesen speziellen Humor?", fragt sie schließlich an ihre Stylistin gerichtet, mit der sie sich offenbar besser über den Foto-Fail amüsieren konnte. "Das gibt's doch nicht! Anscheinend ja", antwortet diese.

Zumindest kann Judith Rakers selbst über ihren Foto-Fail lachen.
Zumindest kann Judith Rakers selbst über ihren Foto-Fail lachen.

Dass Judith Rakers mit ihrem Team hinter der Kamera eine ganz spezielle Verbindung hat, wissen wir schon länger.

Über mehrere Wochen hinweg freute sich die Moderatorin über zufällige Zwillings-Outfits mit Fotoproduzentin Christine Stitz.

Dabei trugen die beiden Frauen an einem Tag weiße Heels, enge Jeans und eine gestreifte Bluse und griffen wenig später beide zu pastellfarbenen Ballerinas, weißen Shirts und beigen Mänteln - ganz ohne Absprache.

"Langsam wird's unheimlich", kommentierte Rakers damals und fragte ihre Follower schließlich in einer Umfrage: "Zwillinge?" Nur eine knappe Mehrheit von 51 Prozent stimmte allerdings dafür (TAG24 berichtete).

Doch auch wenn sich ihre Fans in Bezug auf Stil und Humor noch uneinig sind - hinter der Kamera hat Judith Rakers in jedem Fall Gleichgesinnte gefunden.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0