Tödlicher Unfall in Köln: Lkw-Fahrer fährt Biker um

Köln - Ein Lkw-Fahrer hat in Köln-Mülheim einen Motorradfahrer tödlich verletzt. Der Biker starb noch am Unfallort.

Das Motorrad lag nach dem Unfall neben dem Laster.
Das Motorrad lag nach dem Unfall neben dem Laster.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Laut Staatsanwaltschaft Köln und Kölner Polizei ereignete sich der Unfall gegen 15.20 Uhr am Rendsburger Platz.

Dort krachte der Lkw-Fahrer nach bisherigen Ermittlungen auf der Rechtsabbiegespur mit dem Biker zusammen.

Der Lkw stoppte auf der Spur, das Motorrad kam neben dem Laster zum Liegen. Der Biker erlag vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Ersten Ermittlungen zufolge könnte der Fahrer des Lasters Drogen konsumiert haben.

Die Polizei sicherte vor Ort die Unfallspuren, wie eine Sprecherin auf TAG24-Nachfrage bestätigte.

Der Rendsburger Platz wurde vorübergehend gesperrt, der Bergische Ring ist einspurig befahrbar.

Die Polizei ermittelte vor Ort mit etlichen Beamten und sicherte Unfallspuren.
Die Polizei ermittelte vor Ort mit etlichen Beamten und sicherte Unfallspuren.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de
Das Verkehrsunfall-Team sicherte die Spuren des tödlichen Unfalls.
Das Verkehrsunfall-Team sicherte die Spuren des tödlichen Unfalls.  © Vincent Kempf

Titelfoto: Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0