Tödlicher Unfall: Rollerfahrer kollidiert mit KVB-Bus und Auto

Köln – Am Dienstagmittag gab es einen tödlichen Unfall in Köln-Raderthal, bei dem ein Rollerfahrer (54) ums Leben kam.

Der Rollerfahrer war zunächst mit dem Bus und dann mit einem Auto im Gegenverkehr kollidiert.
Der Rollerfahrer war zunächst mit dem Bus und dann mit einem Auto im Gegenverkehr kollidiert.  © Markus G.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich das Geschehen gegen 11.30 Uhr auf der Straße "Im Wasserwerkswäldchen".

Also dort ein KVB-Bus der Linie 132 an der Haltestelle "Wasserwerk" hielt, gab es eine folgenschwere Kettenreaktion.

Ein Rollerfahrer (54) hinter dem Bus hatte den Anhaltevorgang offenbar zu spät bemerkt und fuhr auf den Bus auf. Dabei kippte er auf die Seite. Ein entgegen kommender Autofahrer (29) konnte nicht mehr ausweichen und erwischte den Biker.

Der Rollerfahrer erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die Polizei hat den Unfallort für die weiteren Ermittlungen weiträumig abgesperrt.

Ob es weitere Verletzte gibt, blieb zunächst unklar.

Die Sperrung wird wohl noch einige Stunden andauern. Autofahrer sollten den Bereich Militärring/Im Wasserwerkswäldchen weiträumig umfahren. Die Straße "Weißdornweg" ist ab der Einmündung "Lindenstraße" gesperrt.

Zahlreiche Rettungskräfte kamen zum Unfallort in Köln-Raderthal.
Zahlreiche Rettungskräfte kamen zum Unfallort in Köln-Raderthal.  © Markus G.

Titelfoto: Markus G.

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0