Wieso stapeln sich Müllberge auf dem Augustusplatz?

Leipzig - Der Freitagnachmittag in Leipzig gehört inzwischen jede Woche den Kindern und Jugendlichen.

Anlässlich der "Fridays for Future"-Demo am heutigen Freitag haben zahlreiche Schüler in Leipzig Müll gesammelt und auf dem Augustusplatz aufgehäuft.
Anlässlich der "Fridays for Future"-Demo am heutigen Freitag haben zahlreiche Schüler in Leipzig Müll gesammelt und auf dem Augustusplatz aufgehäuft.  © privat

Schon seit einigen Monaten beteiligen sich auch tausende Schüler aus Leipziger Schulen an den "Fridays for Future"-Streiks, um für den Klimaschutz zu demonstrieren. Damit schließen sich die Kids den Protesten an, die inzwischen ganz Europa erreicht haben.

Ausgegangen ist der "Zukunfts-Freitag" von der Schwedin Greta Thunberg (16), die seit 2018 jeden Freitag vor dem Parlamentsgebäude in Stockholm protestierte.

Am heutigen Freitag wurde in Leipzig außerdem zu einer großen Müll-Sammel-Aktion aufgerufen. Um 12.30 Uhr starteten Teams im Osten, Westen, Norden und Süden der Stadt damit, Abfall von Grünflächen und Straßen zu sammeln. Aller gesammelter Müll wurde schließlich auf dem Augustusplatz abgeladen.

Und da kam einiges zusammen! An dem Frühjahrsputz beteiligten sich mehrere Hundert Kinder und Jugendliche.

Der gesammelte Abfall wurde anschließend von der Stadtreinigung abgeholt.

Der Abfall wurde anschließend von der Stadtreinigung abgeholt.
Der Abfall wurde anschließend von der Stadtreinigung abgeholt.  © privat
Auch beim Aufräumen halfen die Kids mit.
Auch beim Aufräumen halfen die Kids mit.  © privat

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0