Sebastian E. aus Leipzig gilt nicht mehr als vermisst

Leipzig - Die Polizei in Leipzig wendet sich mit einer Vermisstenfahndung an die Öffentlichkeit.

Sebastian E. wird seit 2. September offiziell vermisst. Zuletzt gesehen wurde er am 28. August.
Sebastian E. wird seit 2. September offiziell vermisst. Zuletzt gesehen wurde er am 28. August.  © Polizei Leipzig

Der 35-jährige Sebastian E. wurde zuletzt vergangene Woche Mittwoch (28. August) in der Nürnberger Straße gesehen. Dort arbeitet er.

Sein Chef meldete ihn am 2. September als vermisst, da er nicht an seiner Arbeitsstelle erschienen war. "Herr E. wird als sehr zuverlässig beschrieben, weshalb es seinem Vorgesetzten merkwürdig erschien, dass er sich gar nicht gemeldet hatte", so Polizeisprecherin Katharina Geyer.

In seiner im Zentrum gelegenen Wohnung konnte der 35-Jährige ebenfalls nicht angetroffen werden.

Geyer: "Die Gesamtumstände seines Verschwindens lassen derzeit vermuten, dass sich der 35-Jährige etwas antun könnte."

Er kann wie folgt beschrieben werden:

  • scheinbares Alter: 30 bis 35 Jahre
  • 1,80 Meter groß und normale Gestalt
  • Glatze
  • langer, roter Kinnbart
  • Narben am Bauch und linkem Mittelfinger und Zeigefinger
  • trägt eine Tätowierung auf der rechten Wade in Form einer Spinne.

Wer hat Herrn E. seit dem 28. August 2019 gesehen? Wer weiß wo er sich aufhalten könnte? Hat er sich jemandem anvertraut und verraten, wohin er gehen wollte? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leipzig-Zentrum, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. 034196634224 zu melden.

Update, 11. September 2019:

Nach Veröffentlichung der Fahndung am 3. September 2019 hatte sich mehrere Personen bei der Polizei gemeldet, die angaben, den Vermissten im Stadtgebiet gesehen zu haben. Die Ermittlungen der Polizei ergaben außerdem, dass der Mann sich offenbar frei in der Stadt bewegt. Da es sich bei dem 35-Jährigen um einen erwachsenen, selbstbestimmten Menschen handelt, wurde der Vermisstenstatus um ihn aufgehoben und damit auch die Fahndung beendet.

© Polizei

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0