Deshalb sollten sich Männer niemals Zahnpasta auf den Penis schmieren

London - "Auf die Länge kommt es an". Ganz gleich, ob man damit die Maße des besten Stücks des Mannes meint, oder die Dauer des Geschlechtsverkehrs. Auf etwas sollten die Herren der Schöpfung in jedem Fall verzichten. Zahnpasta hat auf dem Penis absolut nichts zu suchen.

Die Verwendung von Zahnpasta "untenrum" ist gesundheitsschädigend und bedeutet nicht mehr Stehvermögen (Symbolbild).
Die Verwendung von Zahnpasta "untenrum" ist gesundheitsschädigend und bedeutet nicht mehr Stehvermögen (Symbolbild).  © Bildmontage 123RF / Kaspars Grinvalds / 123RF / Na

Vor allem im Internet hält sich hartnäckig der Mythos, dass Zahncreme auf dem Glied einen positiven Einfluss auf die Potenz habe und helfen könne, länger zu können. Doch dem ist nicht so.

James O'Loan, Apotheker beim Online-Portal Doctor-4-U, widerspricht dem vehement.

"Ich möchte jeden, der darüber nachdenkt, diese eher beunruhigende Zahnpastatechnik zu probieren, dazu auffordern, damit aufzuhören", so der Experte gegenüber Daily Star und begründet dies damit, dass Zahncreme nichts gegen "vorzeitige Ejakulation oder erektile Dysfunktion" unternehme.

Daran liegt's! In der Zahnpasta sind Wirkstoffe enthalten, die für andere Organe als die Zähne regelrecht schädlich sein können.

Dazu gehören Chemikalien, einschließlich Bleichmittel, die leicht zu Verbrennungen oder im schlimmsten Fall sogar zu Blasen oder Narben im Intimbereich führen können.

Im selben Kontext wird ebenso davon abgeraten, Zahnpasta als Gleitmittel zu nutzen.

Wer Angst vor einem voreiligen Samenerguss, bekommt vom National Health Service (NHS) anderes angeraten.

Helfen soll stattdessen:

  • Tief einzuatmen, um den Ejakulationsreflex zu unterbrechen
  • Kleine Pausen beim Sex machen
  • ein oder zwei Stunden vor dem Liebesakt zu masturbieren
  • ein dickeres Kondom verwenden, um die Empfindung zu verringern

Auch bei diesen Empfehlungen gibt es keine hundertprozentige Garantie, dass Mann so wirklich länger kann. Allerdings sind diese Tipps in jedem Fall weniger gesundheitsschädigend als die Verwendung von Zahnpasta "untenrum".

Mehr zum Thema Gesundheit:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0