Teenie-Biker stirbt bei tragischem Unfall

Magdeburg - Nach einem schweren Sturz auf der Kreisstraße 1227 in Magdeburg ist ein junger Motorradfahrer im Krankenhaus gestorben.

Der junge Motorradfahrer verlor die Kontrolle über seine Maschine.
Der junge Motorradfahrer verlor die Kontrolle über seine Maschine.  © Tom Wunderlich

Der 19-Jährige habe am Donnerstag in einer Linkskurve zwischen den Ortsteilen Pechau und Calenberge die Kontrolle über sein Motorrad verloren, teilte die Polizei am Freitag mit.

Mit schweren Verletzungen wurde der junge Biker in einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Dort starb er noch am Abend.

Am Vormittag war in Wanzleben im Landkreis Börde ein 60-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Er prallte mit seiner Maschine gegen einen Baum (TAG24 berichtete).

Mit schweren Verletzungen wurde der 19-Jährige ins Krankenhaus gebracht. Dort verstarb er wenig später.
Mit schweren Verletzungen wurde der 19-Jährige ins Krankenhaus gebracht. Dort verstarb er wenig später.  © Tom Wunderlich

Titelfoto: Tom Wunderlich

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0