Skurriler Auftritt: Was macht Micaela Schäfer in einem Glaskasten?

Berlin - Micaela Schäfer ist für Gaga-Auftritte in der Öffentlichkeit bundesweit bekannt. Zum Start der neuen TV-Experiment-Show "Get the F*ck out of my House" präsentiert sich die Nacktschnecke in einem Glaskasten und zieht die verdutzten Blicke der shoppenden Leute in der "Mall of Berlin" auf sich!

Micaela lässt sich im Glaskasten von einigen Journalisten interviewen.
Micaela lässt sich im Glaskasten von einigen Journalisten interviewen.  © mp

TV-Star Micaela Schäfer sorgt mal wieder für Aufmerksamkeit. Die Ex-Dschungel-Camperin wirbt derzeit für ProSiebens neustes TV-Experiment.

In "Get the F*ck out of my House" kämpfen 100 Bewohner eines 63-Quadratmeter-Hauses in verschiedensten Challenges um 100.000 Euro. Wer zuletzt die Bude verlässt, bekommt die Kohle. (TAG24 berichtete.)

Recht einfaches Konzept, mit entsprechend simplen Werbe-Maßnahmen. Der Privat-Sender engagierte Micaela nicht nur als Teilnehmerin der Show, sondern auch als Testimonial.

In der "Mall of Berlin" rührte sie schon mal ordentlich die Werbetrommel, wie sie auf Instagram stolz publizierte.

Schon früh am Morgen konnten die shoppenden Passanten die "Nacktschnecke" in einem quadratischen Glaskasten bestaunen.

Immer wieder blieben Schulklassen, Besucher oder auch Fans stehen, um Fotos zu knipsen. Zwischen Apotheke und Hotel, direkt gegenüber vom Bundesrat rekelte sich das Erotik-Model im Glaskasten und ließ sich von wartenden Journalisten interviewen.

Die verdutzten Blicke der Einkaufszentrums-Besucher brachten die Berlinerin nicht aus der Ruhe.
Die verdutzten Blicke der Einkaufszentrums-Besucher brachten die Berlinerin nicht aus der Ruhe.  © mp

Von Micaelas ersten Erlebnissen der bereits abgedrehten Reality-Show können sich interessierte Zuschauer schon einige Eindrücke in einer exklusiven Preview des Senders verschaffen.

Resume: Micaela heizt den Bewohnern ordentlich ein!

"Deutschlands Nackte" verkündet lautstark bei ihrem Einzug: "Ich bin da, um Euch beim Auszuziehen zu helfen!"

Natürlich rückte das polarisierende Erotik-Model sofort in den Mittelpunkt. Die Männer zeigen sich vom Einzug begeistert: "Unglaublich!"

Aber auch die weiblichen Bewohner bekunden starkes Interesse an ihrem Körper und äußern offen ehrlich ihre ersten Eindrücke.

"Ich hab mich so in dich verknallt. Ich würde dich so gerne lecken", erzählt eine der Bewohnerinnen. Daraufhin packt Micaela ihre linke Brust aus und lässt ihre erste "Loverin" an ihrem herzförmigen Nippel lecken.

Eine andere Mitbewohnerin geht einen Schritt weiter und züngelt heftig mit der Nacktschnecke rum. Micaela zeigt sich besonders angetan und offenbart gegenüber Ex-Bachelor-Kandidatin Saskia Atzenrodt, die ebenfalls Teilnehmerin der Show ist: War schon geil! Ich hab so lange nicht mehr rumgeknutscht."

Egal, wo Micaela ihren polarisierenden Körper zur Schau stellt, immer fällt die Berlinerin auf. Trotz der ersten heißen Szenen im Haus erklärt sie auf Instagram: "Auf 63m2 zusammen mit 100 Menschen zu wohnen, war das Härteste, was ich jemals gemacht habe." Ab dem 09. April könnt Ihr euch bei "Get the F*ck out of my House" von Micaelas erotischen Spielchen mit den Bewohnern überzeugen lassen.

Micaela Schäfer liebt es mit ihrer Nacktheit zu spielen. (Bildmontage)
Micaela Schäfer liebt es mit ihrer Nacktheit zu spielen. (Bildmontage)  © Instagram Screenshot Micaela Schäfer/mp

Titelfoto: Instagram Screenshot Micaela Schäfer/mp

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0