Kinder quälen süße Welpen fast zu Tode. Besitzerin prügelt auf Polizisten ein

Top

Fake oder echt? Das hat es mit dem Null-Euro-Schein auf sich

Top

Neues Todes-Drama am Mount Everest: Vier Leichen entdeckt

Top
Update

Braut wird kurz nach der Hochzeit beim Dreier erwischt

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.708
Anzeige
26.083

Mit diesen Tricks spart man beim Heizen

Gerade im Winter wird oftmals im Unverstand geheizt. Wir haben zehn Tipps, um Betriebskosten zu sparen. Und ein Interview mit einem Heizungsexperten.

Von Antje Ullrich

Thomas Zinnöcker (55) war Chef von Großvermieter GAGFAH und ist seit März 2016 Vorstand von "ISTA".
Thomas Zinnöcker (55) war Chef von Großvermieter GAGFAH und ist seit März 2016 Vorstand von "ISTA".

Berlin - Wenn es draußen klirrend kalt ist, darf es drinnen ruhig mollig warm sein. Die Heizungen laufen auf Hochtouren. Die Rechnung dafür kommt spätestens mit der Betriebskosten-Abrechnung. Wie die Werte ermittelt werden, ob man tricksen kann und wie Ihr ganz legal Geld sparen könnt, verrät ISTA-Chef Thomas Zinnöcker (55).

TAG24: Herr Zinnöcker, was macht ISTA eigentlich?

Thomas Zinnöcker: Es geht darum, Verbrauchern transparent ihre Energieverbräuche von Wärme und Wasser darzustellen. Wir erstellen also für den Eigentümer die Energierechnung und verteilen die Kosten auf alle Mieter im Haus. Das tun wir weltweit in 12 Millionen, in Deutschland für 4,5 Millionen Wohnungen. Wir machen das in 24 Ländern mit über 5000 Mitarbeitern.

TAG24: Wo sehen Sie sich im Feld der Konkurrenz?

Thomas Zinnöcker: Wir sind mit dem, was wir tun, führend in Deutschland und auch international.

TAG24: Was kostet das Ablesen den Verbraucher?

Thomas Zinnöcker: Sie zahlen für das, was wir leisten, 50 bis 100 Euro im Jahr, also 5 bis 10 Cent pro m2 im Monat. Der Verbraucher gibt 5 bis 8 Prozent der Energiekosten fürs Messen aus. Dafür werden seit Einführung der individuellen Heizkostenabrechnung jährlich bis zu 20 Prozent Energie eingespart.

Neue Thermostatventile können Heizkosten sparen.
Neue Thermostatventile können Heizkosten sparen.

TAG24: Wie funktioniert die Messung?

Thomas Zinnöcker: Beim Heizkostenverteiler gibt es vier Generationen. Die älteste ist der Verdunster. Dabei ist am Heizkörper ein Röhrchen mit Flüssigkeit angebracht. Einmal im Jahr muss ein Ableser den Stand der Flüssigkeit ablesen. Das gibt es nur noch bei 10 Prozent des Marktes. Die nächste Generation war dann, alles elektronisch zu machen. Dafür brauchte man aber immer noch Zutritt zur Wohnung. Deshalb hat man die so genannte „walk-by Technologie“ entwickelt. Hierbei funken die Geräte aus der Wohnung heraus. Allerdings muss man immer noch jemanden in das Treppenhaus schicken, um die Daten auszulesen. Deshalb war die nächste Lösung der komplett fernauslesende Funk. Die Daten werden nun an einen Server gefunkt. In die Gebäude muss niemand mehr.

TAG24: Wie viele Geräte arbeiten in Sachsen schon per Funk?

Thomas Zinnöcker: Wir erheben nicht nach Bundesländern. Aber in Sachsen wurden in den 1990er Jahren die Heizungssysteme, damals mehrheitlich mit Kohle betrieben, durch die Zentralheizung abgelöst. Die Geräte haben eine Laufzeit von etwa 10 Jahren. Heißt, wir sind im Schnitt in der dritten Generation.

TAG24: Gibt es einen Stichtag, wann Heizungen flächendeckend mit Funk ausgestattet sein sollen?

Thomas Zinnöcker: Nein. Aber ich schätze, dass wir bis 2030 eine hohe Funkausstattung haben werden, in Deutschland über 90 Prozent.

TAG24: Können beim Ablesen Fehler passieren?

Thomas Zinnöcker: Fehler können immer passieren. Durch das elektronische Ableseverfahren ist das ganze aber sicherer geworden. Vorher gab‘s den Faktor Mensch. Und wir machen natürlich eine Plausibilitätsprüfung. Wenn jemand das Dreifache vom Vorjahr zahlen muss, kann etwas nicht stimmen.

Falsches Heizen kann richtig teuer werden.
Falsches Heizen kann richtig teuer werden.

TAG24: Versuchen die Leute zu tricksen?

Thomas Zinnöcker: Das haben natürlich schon viele versucht. Da fällt mir die Nummer mit dem nassen Lappen ein. Da haben Leute versucht, einen nassen Lappen aufs Gerät zu legen, damit der weniger Wärme empfängt. Am Ende gab‘s einen Wärmestau und sie haben drauf gezahlt.

TAG24: Was passiert, wenn Sie jemanden dabei erwischen?

Thomas Zinnöcker: Wir würden es dem Eigentümer anzeigen. Der überlegt dann, wie er damit umgehen möchte.

TAG24: Auch wenn Sie nur mittelbar zuständig sind: Was denken Sie, wie werden sich die Energiepreise entwickeln?

Thomas Zinnöcker: Die OPEC beginnt die Ölförderung zu drosseln. Der Barrelpreis ist wieder über 50 Dollar gestiegen. Es gibt also Anzeichen, dass die Preise steigen.

Mit diesen 10 Tipps kann man Betriebskosten sparen

  • Nachts die Heiztemperatur senken. 16 Grad Celsius schlagen Wissenschaftler als ideale Schlaftemperatur vor.
  • Richtig lüften! Am besten drei- bis viermal täglich kurz, aber gründlich. Drehen Sie dazu die Heizungen aus und öffnen Sie die Fenster weit. Danach drehen Sie die Heizung wieder auf.
  • Neue Thermostatventile sparen bis zu 8 Prozent Heizkosten. Während alte Drehregler alle Wohnräume gleichmäßig erwärmen, ist mit modernen Thermostaten die individuelle Steuerung der Raumtemperatur möglich.
  • Heizung runter bei Abwesenheit. Wände und Möbel halten im Winter 2-3 Wochen ohne Heizwärme aus. Die „Frostschutzposition“ schützt vor Frost, vergeudet aber keine Energie.
  • Zimmertemperaturen runter! 21 Grad Celsius sind angenehm, aber nicht nötig. Räume wie Diele oder Küche müssen nicht so warm wie andere Wohnräume sein.
  • Einmal baden kostet so viel wie dreimal duschen! Wer duscht, spart jährlich rund 80 Euro.
  • Trocknen Sie feuchte Wäsche nie auf der Heizung! Die erzeugte Wärme kann dadurch nicht in den Raum gelangen. Zudem gilt erhöhte Schimmelgefahr.
  • Beim Kochen Wasser sparen! Zum Ankochen von einem Kilogramm Kartoffeln genügt beispielsweise meist 1/4 Liter Wasser. Ein Auffüllen des Topfes mit einem Liter oder mehr vergeudet rund 25 Prozent Wärmeenergie.
  • Das Sofa sollte nicht vor dem Heizkörper stehen. Gardinen sollten oberhalb des Heizkörpers enden. So kann sich die Wärme im Zimmer optimal verteilen.
  • Keine Heizlüfter! Bei Zimmern normaler Größe ist die Heizung effektiver und günstiger. Heizlüfter sollten nur in kleinen Wohnungen oder bei Ausfall der Heizung benutzt werden.

Fotos: PR, 123RF, Imago

Hafturteil gegen Messi bestätigt! Muss er jetzt wirklich ins Gefängnis?

Neu

Mehr als jeder vierte Berliner hat einen Migrationshintergrund

Neu

Dach stürzt bei Bauarbeiten ein: Mensch schwer verletzt!

Neu

Kommt jetzt die Null-Promille-Grenze für den Männertag?

Neu

Schockierendes Video: Hier prügeln sich zwei Lehrerinnen vor ihren Schülern

Neu

Weltpremiere auf Deutsch! Lena gelingt die Überraschung des Abends

Neu

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.308
Anzeige

Harte Hopp-Kritik: Rangnick hat Geld "mit vollen Händen ausgegeben"

Neu

Europa ruft: Doch wie gut ist die Hertha wirklich?

Neu

Altenheimbewohner erschießt Partnerin und sich selbst

Neu

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

4.686
Anzeige

"In welchem Land sind wir hier?" Flüchtlinge winken Zoll aus Lkw zu

Neu

Stark! Bielefelderin bezwingt mit erst 26 den Mount Everest

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

24.905
Anzeige

Baby-Alarm! Dieser Pop-Star wird zum ersten Mal Papa

Neu

Neue Haarfarbe, neuer Mann? Sophia Thomalla bändelt wieder an

2.201

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

27.569
Anzeige

Ehekrach bei den Trumps? Melania will einfach nicht Händchenhalten

1.237

Ex-Dynamo-Trainer wird neuer Chef bei St. Pauli

2.214

Clean eating: Was ist das eigentlich?

7.938
Anzeige

Nach Terror-Anschlag in Manchester: Polizei nimmt drei Männer fest

646
Update

Er lag tot in einer Kiste! Wer kennt diesen Mann?

6.465

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.601
Anzeige

Regionalzug rast gegen Auto: 68-Jähriger schwer verletzt

1.575

Großeinsatz! Tötete ein Betrunkener seine Lebensgefährtin?

1.895

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.103
Anzeige

Schwangere Caroline Beil verrät Geschlecht ihres Kindes

1.983

Ende einer Ära: Arminia Bielefeld wechselt Stadionwurst

435

Die Zahlen sprechen für sich: Union kann stolz auf sich sein!

156

Bus stürzt 150 Meter in die Tiefe: Mindestens 20 Menschen sterben!

1.142

Wie wird das Wetter in Sachsen zu Himmelfahrt?

7.406

RB-Sportdirektor Ralf Rangnick ist "mit ganzem Herzen Leipziger"

807

Mann lässt sich neuen Penis transplantieren: Der muss allerdings tätowiert werden

6.123

Oma stirbt vor Augen des Enkels: Polizei sucht Zeugen und Ersthelfer

3.146

Was soll das denn? Leichenwagen-Demo in Leipzig geplant

5.899

Geisterfahrerin verursacht heftigen Unfall auf A10: Vier Verletzte!

1.302

Horror-Pflegerin soll 92-Jährige totgebissen haben

3.769

Weltkriegsbombe entdeckt: 1000 Cottbuser aus Wohnungen und Büros evakuiert

111

Das wissen wir über den mutmaßlichen Attentäter von Manchester

1.790
Update

Nabu-Expertin warnt: Schwalben in Brandenburg gefährdet!

97

Loch im Flugzeug: Passagiere verhindern womöglich eigenen Absturz!

11.294

Hunderttausende Besucher erwartet: Evangelischer Kirchentag in Berlin beginnt

110

Terrorwarnstufe auf dem höchsten Niveau: Weiterer Anschlag befürchtet!

1.777

Großbrand in Textilfabrik: 120 Rettungskräfte im Einsatz

3.161

Landratsamt lädt ein: Erstes Gipfeltreffen zu Sachsens Wölfen

739

Dresdens schönstes Sonntags-Festival bald wieder da

2.865

Sachsens Förster in Angst! Borkenkäfer ist im Anmarsch

739

Kampf gegen den Krebs: RB Leipzig will Tim Lobinger zur Seite stehen

1.322

BMW-Fahrer sieht Polizei mit Blaulicht zu spät: Vier Verletzte

10.705

Mann versteckt Drogen in Überraschungsei

2.383

Männer gehen in Ausländerbehörde mit Pfefferspray aufeinander los

3.954

"Lass das Denken sein!" Carolin Kebekus schießt gegen Bibi

4.706

Rückkehr bei GZSZ? Ayla und David angeblich vor Comeback!

4.245

Dieser Trinkwettbewerb aus Russland ist absolut lebensgefährlich

7.253