Junge Frau steigt über Gleise und wird von Zug erwischt
Neu
Bestechungsvorwürfe! Großrazzia bei Flughafenbetreiber Fraport
Neu
Kinder verletzt! Fenster aus Helikopter stürzt auf Schulgelände
Neu
Enthüllt! Erdogans Schlägertrupps sollten Böhmermann "abstrafen"
Neu
26.185

Mit diesen Tricks spart man beim Heizen

Gerade im Winter wird oftmals im Unverstand geheizt. Wir haben zehn Tipps, um Betriebskosten zu sparen. Und ein Interview mit einem Heizungsexperten.

Von Antje Ullrich

Thomas Zinnöcker (55) war Chef von Großvermieter GAGFAH und ist seit März 2016 Vorstand von "ISTA".
Thomas Zinnöcker (55) war Chef von Großvermieter GAGFAH und ist seit März 2016 Vorstand von "ISTA".

Berlin - Wenn es draußen klirrend kalt ist, darf es drinnen ruhig mollig warm sein. Die Heizungen laufen auf Hochtouren. Die Rechnung dafür kommt spätestens mit der Betriebskosten-Abrechnung. Wie die Werte ermittelt werden, ob man tricksen kann und wie Ihr ganz legal Geld sparen könnt, verrät ISTA-Chef Thomas Zinnöcker (55).

TAG24: Herr Zinnöcker, was macht ISTA eigentlich?

Thomas Zinnöcker: Es geht darum, Verbrauchern transparent ihre Energieverbräuche von Wärme und Wasser darzustellen. Wir erstellen also für den Eigentümer die Energierechnung und verteilen die Kosten auf alle Mieter im Haus. Das tun wir weltweit in 12 Millionen, in Deutschland für 4,5 Millionen Wohnungen. Wir machen das in 24 Ländern mit über 5000 Mitarbeitern.

TAG24: Wo sehen Sie sich im Feld der Konkurrenz?

Thomas Zinnöcker: Wir sind mit dem, was wir tun, führend in Deutschland und auch international.

TAG24: Was kostet das Ablesen den Verbraucher?

Thomas Zinnöcker: Sie zahlen für das, was wir leisten, 50 bis 100 Euro im Jahr, also 5 bis 10 Cent pro m2 im Monat. Der Verbraucher gibt 5 bis 8 Prozent der Energiekosten fürs Messen aus. Dafür werden seit Einführung der individuellen Heizkostenabrechnung jährlich bis zu 20 Prozent Energie eingespart.

Neue Thermostatventile können Heizkosten sparen.
Neue Thermostatventile können Heizkosten sparen.

TAG24: Wie funktioniert die Messung?

Thomas Zinnöcker: Beim Heizkostenverteiler gibt es vier Generationen. Die älteste ist der Verdunster. Dabei ist am Heizkörper ein Röhrchen mit Flüssigkeit angebracht. Einmal im Jahr muss ein Ableser den Stand der Flüssigkeit ablesen. Das gibt es nur noch bei 10 Prozent des Marktes. Die nächste Generation war dann, alles elektronisch zu machen. Dafür brauchte man aber immer noch Zutritt zur Wohnung. Deshalb hat man die so genannte „walk-by Technologie“ entwickelt. Hierbei funken die Geräte aus der Wohnung heraus. Allerdings muss man immer noch jemanden in das Treppenhaus schicken, um die Daten auszulesen. Deshalb war die nächste Lösung der komplett fernauslesende Funk. Die Daten werden nun an einen Server gefunkt. In die Gebäude muss niemand mehr.

TAG24: Wie viele Geräte arbeiten in Sachsen schon per Funk?

Thomas Zinnöcker: Wir erheben nicht nach Bundesländern. Aber in Sachsen wurden in den 1990er Jahren die Heizungssysteme, damals mehrheitlich mit Kohle betrieben, durch die Zentralheizung abgelöst. Die Geräte haben eine Laufzeit von etwa 10 Jahren. Heißt, wir sind im Schnitt in der dritten Generation.

TAG24: Gibt es einen Stichtag, wann Heizungen flächendeckend mit Funk ausgestattet sein sollen?

Thomas Zinnöcker: Nein. Aber ich schätze, dass wir bis 2030 eine hohe Funkausstattung haben werden, in Deutschland über 90 Prozent.

TAG24: Können beim Ablesen Fehler passieren?

Thomas Zinnöcker: Fehler können immer passieren. Durch das elektronische Ableseverfahren ist das ganze aber sicherer geworden. Vorher gab‘s den Faktor Mensch. Und wir machen natürlich eine Plausibilitätsprüfung. Wenn jemand das Dreifache vom Vorjahr zahlen muss, kann etwas nicht stimmen.

Falsches Heizen kann richtig teuer werden.
Falsches Heizen kann richtig teuer werden.

TAG24: Versuchen die Leute zu tricksen?

Thomas Zinnöcker: Das haben natürlich schon viele versucht. Da fällt mir die Nummer mit dem nassen Lappen ein. Da haben Leute versucht, einen nassen Lappen aufs Gerät zu legen, damit der weniger Wärme empfängt. Am Ende gab‘s einen Wärmestau und sie haben drauf gezahlt.

TAG24: Was passiert, wenn Sie jemanden dabei erwischen?

Thomas Zinnöcker: Wir würden es dem Eigentümer anzeigen. Der überlegt dann, wie er damit umgehen möchte.

TAG24: Auch wenn Sie nur mittelbar zuständig sind: Was denken Sie, wie werden sich die Energiepreise entwickeln?

Thomas Zinnöcker: Die OPEC beginnt die Ölförderung zu drosseln. Der Barrelpreis ist wieder über 50 Dollar gestiegen. Es gibt also Anzeichen, dass die Preise steigen.

Mit diesen 10 Tipps kann man Betriebskosten sparen

  • Nachts die Heiztemperatur senken. 16 Grad Celsius schlagen Wissenschaftler als ideale Schlaftemperatur vor.
  • Richtig lüften! Am besten drei- bis viermal täglich kurz, aber gründlich. Drehen Sie dazu die Heizungen aus und öffnen Sie die Fenster weit. Danach drehen Sie die Heizung wieder auf.
  • Neue Thermostatventile sparen bis zu 8 Prozent Heizkosten. Während alte Drehregler alle Wohnräume gleichmäßig erwärmen, ist mit modernen Thermostaten die individuelle Steuerung der Raumtemperatur möglich.
  • Heizung runter bei Abwesenheit. Wände und Möbel halten im Winter 2-3 Wochen ohne Heizwärme aus. Die „Frostschutzposition“ schützt vor Frost, vergeudet aber keine Energie.
  • Zimmertemperaturen runter! 21 Grad Celsius sind angenehm, aber nicht nötig. Räume wie Diele oder Küche müssen nicht so warm wie andere Wohnräume sein.
  • Einmal baden kostet so viel wie dreimal duschen! Wer duscht, spart jährlich rund 80 Euro.
  • Trocknen Sie feuchte Wäsche nie auf der Heizung! Die erzeugte Wärme kann dadurch nicht in den Raum gelangen. Zudem gilt erhöhte Schimmelgefahr.
  • Beim Kochen Wasser sparen! Zum Ankochen von einem Kilogramm Kartoffeln genügt beispielsweise meist 1/4 Liter Wasser. Ein Auffüllen des Topfes mit einem Liter oder mehr vergeudet rund 25 Prozent Wärmeenergie.
  • Das Sofa sollte nicht vor dem Heizkörper stehen. Gardinen sollten oberhalb des Heizkörpers enden. So kann sich die Wärme im Zimmer optimal verteilen.
  • Keine Heizlüfter! Bei Zimmern normaler Größe ist die Heizung effektiver und günstiger. Heizlüfter sollten nur in kleinen Wohnungen oder bei Ausfall der Heizung benutzt werden.

Fotos: PR, 123RF, Imago

Weselsky kritisiert Deutsche Bahn: Ohne Probefahrt kein Regelbetrieb!
Neu
Schockierendes Video: Hier wird eine Mutter ins Auto gezerrt und entführt
Neu
Ein Drittel der ausländischen Ärzte fällt durch den Deutschtest
Neu
Tierarzt kann nicht glauben, was er in einem Hundebauch findet
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
97.277
Anzeige
Schwerer Schicksalsschlag für Stefanie Hertel: Mutter Elisabeth ist tot
Neu
Medienberichte: Berliner Pannen-Flughafen BER hat Eröffnungstermin!
Neu
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
20.146
Anzeige
Autofahrer wird geblendet, dann stehen plötzlich drei Kühe auf der Straße
Neu
Elfjährige vergewaltigt: "Aktenzeichen XY" soll Fall lösen
Neu
Schwerbehinderter Junge bei Schnee und Kälte aus Zug geworfen: Jetzt meldet sich die Bahn!
Neu
Mann bringt Kind (3) um, weil es den Schlafanzug nicht anzieht
Neu
Cool oder geschmacklos? Sophia Thomalla mimt den gekreuzigten Jesus
1.949
Ehepaar hat Streit mit Nachbar, dann fallen tödliche Schüsse
1.934
Löwe tötet Löwin vor den Augen der Zoo-Besucher
4.288
Zug rammt Auto: Fahrer rettet sich in letzter Sekunde
1.687
Frau kommt bei Auffahrunfall auf Autobahn ums Leben
2.147
Weil Elektro-Fahrräder Feuer fingen! Fünf Menschen sterben
1.743
Mann quält Frau zu Tode und schickt davon Live-Fotos an ihren Liebhaber
2.786
Hund beißt Kinder! Jetzt muss die Halterin vier Jahre in den Knast
2.481
Hier vögelt ein Paar mitten am öffentlichen Strand
4.905
Schlimmer Unfall! Elf Pilger sterben bei Wallfahrt
642
Air-Berlin-Pleite: Verlieren vor Weihnachten weitere 1000 Mitarbeiter ihren Job?
412
Opferbeauftragter versteht die heftige Kritik an Angela Merkel
1.136
Terror-Laster vom Breitscheidplatz für immer verschwunden
4.877
Ex-Piraten-Politiker wegen Hass-Nachricht an Polizisten vor Gericht
506
Fußgänger auf Zebrastreifen zu Tode gefahren
1.361
Auf Anweisung der "Polizei"! Oma wirft 20.000 Euro aus dem Fenster
2.282
Nach Bums-Skandal im Knast: Jetzt packt Schwesta Ewa aus!
7.465
Rabiater Räuber! Opfer sprang panisch aus dem 1. Stock
731
Nach mildem Urteil für die S-Bahn-Schubser: So fühlt sich das Opfer jetzt
6.191
Todesdrama: Fußgänger und Hund beim Gassigehen überfahren
8.307
Situation an TBC-Gymnasium spitzt sich weiter zu: Wieder 21 neue Fälle
10.321
Das gab's noch nie: Dynamofans machen Semperoper voll
12.603
Frau in Ausländer-Behörde mit abgebrochener Flasche angegriffen
4.220
Bauer Gerald und Anna: War's das mit der Romantik?
25.101
Stopp auf freier Strecke: Reisende stecken stundenlang in Zug fest
1.624
Sarah Lombardi spricht erschöpft von aufgestauten Aggressionen
7.313
"Sonst büchsen sie aus!" Politik ringt um Umgang mit Straftätern aus Nordafrika
4.224
Frau findet Eimer voll Geld und macht dann das
6.427
Körper regelrecht zerrissen: Polizisten mit 130 km/h gezielt überfahren
29.580
Mercedes kracht an Bahnübergang in Schmalspurbahn
5.151
Mysteriöse Wende! Otto Kern aus zehntem Stock gestürzt?
14.132
Hitlerbilder und Hakenkreuze: Reservistenverband schließt drei Mitglieder aus
1.229
Gaffer verurteilt: Anstatt zu helfen, filmte er einen tödlichen Unfall
4.771
Schwangere (19) von Krankenhaus fies abgewiesen: Frühchen stirbt kurz darauf
12.704
Bundeswehr-Soldat plante Anschläge auf diese deutschen Politiker
3.320
"Ruhe in Frieden"! Carmen Geiss in tiefer Trauer um ihren Freund
3.363
Blinder verläuft sich hoffnungslos, und Polizei findet ihn mit cleverem Trick
7.091
Beziehungs-Drama? Freund soll 21-Jährige im Streit getötet haben
2.316
Eiskalt in die Brust: Mann sticht bei Spaziergang Opfer direkt ins Herz!
3.541
Männer rauchen im Zug und prügeln Schaffner krankenhausreif
3.068
Eltern verzweifelt: Warum musste dieses Model (✝18) wirklich sterben?
3.513
Zwei Bomben in einer Nacht: Staatsschutz ermittelt nach Explosionsserie
5.569
Großeinsatz beim Pizzabacken: Neun Frauen verletzt
947