Räumdienst evakuiert halb Helgoland

Top

Weil Grünanlagen wichtiger sind: Stadt nimmt Obdachlosen alles weg

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.637
Anzeige

Ein Gewächshaus voller Paprika, Tomaten – und Marihuana

174
26.136

Mit diesen Tricks spart man beim Heizen

Gerade im Winter wird oftmals im Unverstand geheizt. Wir haben zehn Tipps, um Betriebskosten zu sparen. Und ein Interview mit einem Heizungsexperten.

Von Antje Ullrich

Thomas Zinnöcker (55) war Chef von Großvermieter GAGFAH und ist seit März 2016 Vorstand von "ISTA".
Thomas Zinnöcker (55) war Chef von Großvermieter GAGFAH und ist seit März 2016 Vorstand von "ISTA".

Berlin - Wenn es draußen klirrend kalt ist, darf es drinnen ruhig mollig warm sein. Die Heizungen laufen auf Hochtouren. Die Rechnung dafür kommt spätestens mit der Betriebskosten-Abrechnung. Wie die Werte ermittelt werden, ob man tricksen kann und wie Ihr ganz legal Geld sparen könnt, verrät ISTA-Chef Thomas Zinnöcker (55).

TAG24: Herr Zinnöcker, was macht ISTA eigentlich?

Thomas Zinnöcker: Es geht darum, Verbrauchern transparent ihre Energieverbräuche von Wärme und Wasser darzustellen. Wir erstellen also für den Eigentümer die Energierechnung und verteilen die Kosten auf alle Mieter im Haus. Das tun wir weltweit in 12 Millionen, in Deutschland für 4,5 Millionen Wohnungen. Wir machen das in 24 Ländern mit über 5000 Mitarbeitern.

TAG24: Wo sehen Sie sich im Feld der Konkurrenz?

Thomas Zinnöcker: Wir sind mit dem, was wir tun, führend in Deutschland und auch international.

TAG24: Was kostet das Ablesen den Verbraucher?

Thomas Zinnöcker: Sie zahlen für das, was wir leisten, 50 bis 100 Euro im Jahr, also 5 bis 10 Cent pro m2 im Monat. Der Verbraucher gibt 5 bis 8 Prozent der Energiekosten fürs Messen aus. Dafür werden seit Einführung der individuellen Heizkostenabrechnung jährlich bis zu 20 Prozent Energie eingespart.

Neue Thermostatventile können Heizkosten sparen.
Neue Thermostatventile können Heizkosten sparen.

TAG24: Wie funktioniert die Messung?

Thomas Zinnöcker: Beim Heizkostenverteiler gibt es vier Generationen. Die älteste ist der Verdunster. Dabei ist am Heizkörper ein Röhrchen mit Flüssigkeit angebracht. Einmal im Jahr muss ein Ableser den Stand der Flüssigkeit ablesen. Das gibt es nur noch bei 10 Prozent des Marktes. Die nächste Generation war dann, alles elektronisch zu machen. Dafür brauchte man aber immer noch Zutritt zur Wohnung. Deshalb hat man die so genannte „walk-by Technologie“ entwickelt. Hierbei funken die Geräte aus der Wohnung heraus. Allerdings muss man immer noch jemanden in das Treppenhaus schicken, um die Daten auszulesen. Deshalb war die nächste Lösung der komplett fernauslesende Funk. Die Daten werden nun an einen Server gefunkt. In die Gebäude muss niemand mehr.

TAG24: Wie viele Geräte arbeiten in Sachsen schon per Funk?

Thomas Zinnöcker: Wir erheben nicht nach Bundesländern. Aber in Sachsen wurden in den 1990er Jahren die Heizungssysteme, damals mehrheitlich mit Kohle betrieben, durch die Zentralheizung abgelöst. Die Geräte haben eine Laufzeit von etwa 10 Jahren. Heißt, wir sind im Schnitt in der dritten Generation.

TAG24: Gibt es einen Stichtag, wann Heizungen flächendeckend mit Funk ausgestattet sein sollen?

Thomas Zinnöcker: Nein. Aber ich schätze, dass wir bis 2030 eine hohe Funkausstattung haben werden, in Deutschland über 90 Prozent.

TAG24: Können beim Ablesen Fehler passieren?

Thomas Zinnöcker: Fehler können immer passieren. Durch das elektronische Ableseverfahren ist das ganze aber sicherer geworden. Vorher gab‘s den Faktor Mensch. Und wir machen natürlich eine Plausibilitätsprüfung. Wenn jemand das Dreifache vom Vorjahr zahlen muss, kann etwas nicht stimmen.

Falsches Heizen kann richtig teuer werden.
Falsches Heizen kann richtig teuer werden.

TAG24: Versuchen die Leute zu tricksen?

Thomas Zinnöcker: Das haben natürlich schon viele versucht. Da fällt mir die Nummer mit dem nassen Lappen ein. Da haben Leute versucht, einen nassen Lappen aufs Gerät zu legen, damit der weniger Wärme empfängt. Am Ende gab‘s einen Wärmestau und sie haben drauf gezahlt.

TAG24: Was passiert, wenn Sie jemanden dabei erwischen?

Thomas Zinnöcker: Wir würden es dem Eigentümer anzeigen. Der überlegt dann, wie er damit umgehen möchte.

TAG24: Auch wenn Sie nur mittelbar zuständig sind: Was denken Sie, wie werden sich die Energiepreise entwickeln?

Thomas Zinnöcker: Die OPEC beginnt die Ölförderung zu drosseln. Der Barrelpreis ist wieder über 50 Dollar gestiegen. Es gibt also Anzeichen, dass die Preise steigen.

Mit diesen 10 Tipps kann man Betriebskosten sparen

  • Nachts die Heiztemperatur senken. 16 Grad Celsius schlagen Wissenschaftler als ideale Schlaftemperatur vor.
  • Richtig lüften! Am besten drei- bis viermal täglich kurz, aber gründlich. Drehen Sie dazu die Heizungen aus und öffnen Sie die Fenster weit. Danach drehen Sie die Heizung wieder auf.
  • Neue Thermostatventile sparen bis zu 8 Prozent Heizkosten. Während alte Drehregler alle Wohnräume gleichmäßig erwärmen, ist mit modernen Thermostaten die individuelle Steuerung der Raumtemperatur möglich.
  • Heizung runter bei Abwesenheit. Wände und Möbel halten im Winter 2-3 Wochen ohne Heizwärme aus. Die „Frostschutzposition“ schützt vor Frost, vergeudet aber keine Energie.
  • Zimmertemperaturen runter! 21 Grad Celsius sind angenehm, aber nicht nötig. Räume wie Diele oder Küche müssen nicht so warm wie andere Wohnräume sein.
  • Einmal baden kostet so viel wie dreimal duschen! Wer duscht, spart jährlich rund 80 Euro.
  • Trocknen Sie feuchte Wäsche nie auf der Heizung! Die erzeugte Wärme kann dadurch nicht in den Raum gelangen. Zudem gilt erhöhte Schimmelgefahr.
  • Beim Kochen Wasser sparen! Zum Ankochen von einem Kilogramm Kartoffeln genügt beispielsweise meist 1/4 Liter Wasser. Ein Auffüllen des Topfes mit einem Liter oder mehr vergeudet rund 25 Prozent Wärmeenergie.
  • Das Sofa sollte nicht vor dem Heizkörper stehen. Gardinen sollten oberhalb des Heizkörpers enden. So kann sich die Wärme im Zimmer optimal verteilen.
  • Keine Heizlüfter! Bei Zimmern normaler Größe ist die Heizung effektiver und günstiger. Heizlüfter sollten nur in kleinen Wohnungen oder bei Ausfall der Heizung benutzt werden.

Fotos: PR, 123RF, Imago

Druckerei in Flammen! Lösungsmittel drohte zu explodieren

384

Kleintransporter rast ungebremst in Stauende

246

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.271
Anzeige

Katja Krasavice: Blutiger Halloween-Sex auf dem Klo

2.325

Hier sollen Obdachlose im Winter untergebracht werden

241

Schock! Sechs tote Pferde auf Koppel entdeckt

7.301

Er soll zwei junge Männer vergewaltigt haben! Wer kennt diesen Mann?

4.444

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

9.320
Anzeige

Streit zwischen Pärchen eskaliert in Schlägerei! Kripo ermittelt

2.629

Zwei Jugendliche entdecken toten Onkel: Nun wurde sein Auto gefunden

1.908

Wirbel um diesen Bescheid: Kriegen Asylbewerber mehr Stütze als deutsche Arbeitslose?

108.381

TAG24 sucht genau Dich!

72.053
Anzeige

Ausgeschillert! Wollersheim-Finale vor Gericht

3.089

Ex-Botschafter entschuldigt sich bei Chebli für seine "unpassende Ansprache"

193

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

11.522
Anzeige

Diese Poller-Posse nervt die Menschen in Sondershausen

2.548

Sie stiegen zu ihr ins Taxi: "Ich wurde von drei Männern vergewaltigt"

6.918

Tragödie im Flüchtlingsheim: Mann sticht auf seine 21-jährige Ehefrau ein!

2.266

Auslöschung Israels angedroht

2.228

Mädchen ertrank in Pool, die Polizei schweigt

471

Gangster wird nach 30 Jahren wieder frei gelassen

1.603

Bahnreisen: So sieht die Zukunft in Baden-Württemberg aus

138

Stein löst sich aus Decke! Mann vor Dutzenden Touristen in Kirche erschlagen

2.630

Räuber überfallen junge Frau bei Gassi-Runde und treten Hundewelpen

5.791

Zellentür aufgesägt, Wärter niedergeschlagen: Sie wollten aus Knast ausbrechen

2.682

VfB-Coach Wolf bedauert Werners Weggang

286

Hat er den Brand gelegt? Polizei sucht 46-jährigen Gewalttätigen

2.597

Peinlich? Das soll der Grund sein, warum Männer es lieber ohne Kondom machen

10.472

Thüringer Polizei hatte "null Ahnung"

1.589

Leichen in Tiefgarage! Politikerin und Liebhaber von Ehemann getötet

3.199
Update

Darum hat Udo Lindenberg keine Kinder

5.365

Jérôme Boateng setzt auf diesen Ernährungs-Trend

3.162

Hartnäckiger Verfolger in Neidenstein

238

Dicker Exhibitionist schockiert drei Frauen

238

IS-Anhängerin will zurück nach Deutschland!

5.000

Operation, Zusammenbruch, Krankenhaus! Weiter große Sorge um Naddel

4.300

Sie halfen Flüchtlingen und erleben jetzt ihr blaues Wunder

7.728

Fußwaschungen, Salafisten und Burkas - dieser deutschen Uni reicht's

6.993

Plante der Anhänger Amris einen Anschlag? Drei Jahre Haft gefordert

552

Horrorcrash! Frau stirbt bei heftigem Unfall in Thüringen

10.460
Update

Dramatisches Vogelsterben in Deutschland. Was ist da los?

1.096

Sie wurde offenbar ermordet: Tote aus dem Neckar identifiziert

4.954
Update

Bodo Ramelow kennt die Gründe für Sachsens Versagen

2.968

Älteste Schildkröte der Welt als schwul geoutet

1.112

Sie gab ihrer Mitbewohnerin Klo-Wasser zu trinken

2.476

Bombendrohung eines Mädchens könnte teuer werden

1.103

74-Jährige will Autofahrerin helfen und stirbt

2.796

Spaziergängerin dachte, das wäre eine Hauskatze...

15.134

Bye Bye goldener Herbst! Kälte, Regen und Gewitter stehen vor der Tür

27.257

Während Abgeordnete über Extremismus streiten, malt dieses Mädchen Einhörner

1.728

Achtung! In dieser Pizza könnten Glas-Splitter sein

850

Nach tragischen Verlusten: Fiona Erdmann beschäftigt sich mit Leben nach dem Tod

1.242

Karriere in der Verwaltung: Air-Berlin-Mitarbeiter könnten Löcher stopfen

856

Bestialische Vergewaltigung: Täter muss für 11,5 Jahre in den Knast!

7.449

Er hatte drei Identitäten: Polizei schnappt dreisten Seriendieb

2.922