Mutmaßliche Gruppen-Vergewaltigung: Polizei sucht diesen Verdächtigen

Moers/NRW - Nach einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer 21-jährigen Frau hat die Polizei zwei von drei Tatverdächtigen vorläufig festgenommen.

Die Polizei sucht den Verdächtigen und bittet um Hinweise.
Die Polizei sucht den Verdächtigen und bittet um Hinweise.  © DPA/Polizei

Die 24-jährigen Männer aus Krefeld und Moers befänden sich nach einer großangelegten Durchsuchungsaktion in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Nach dem mutmaßlichen dritten Täter, einem 28-Jährigen aus Moers, werde mit Foto gefahndet.

Nidal El-Zein aus Moers steht im dringenden Verdacht, an der Tat beteiligt gewesen zu sein.

Die drei Tatverdächtigen seien Deutsche mit Migrationshintergrund.

Die 21-jährige Duisburgerin sei in einer Nacht vor gut zwei Wochen von drei Männern vergewaltigt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

In welcher Stadt sich die Tat ereignete, sagen die Ermittler nicht.

Wer hat den 28-Jährigen gesehen oder kann Angaben zu seinem aktuellen Aufenthaltsort machen?

Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Telefon 02841-1710 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Update, 02.04.2019, 8.45 Uhr:

Nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer 21-Jährigen hat sich der noch nicht gefasste dritte Verdächtige der Polizei gestellt. Die Fahndungsmaßnahmen wurden aufgehoben.

Ein Polizeiauto im Einsatz.
Ein Polizeiauto im Einsatz.  © DPA

Titelfoto: DPA/Polizei

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0