Ursula von der Leyen wird EU-Präsidentin! Top
Überraschung! Annegret Kramp-Karrenbauer wird neue Verteidigungsministerin Top
Mbappé-Show in Dresden! Dynamo bei 1:6 gegen PSG chancenlos Neu
Hohe Ablösesumme! FC Bayern wohl mit U21-Europameister Marc Roca einig Neu
Wahnsinn! Cabrios für nur 111 Euro im Monat! 10.851 Anzeige
2.655

Neue Netflix-Serie: Darum liegt dem Schauspieler die Rolle des Leipziger Kinderzimmer-Dealers gut

Maximilian Mundt spricht über seinen Netflix-Charakter "Shiny Flakes"

Die deutsche Netflix-Serie How To Sell Drugs Online (Fast) läuft in dieser Woche an. Vorab sprachen Regisseure und Darsteller über die Dreharbeiten.

Leipzig/Köln - Wie entkommt man als Jugendlicher der alltäglichen Langeweile und bessert sein Taschengeld auf? Ganz einfach: Man startet aus seinem Kinderzimmer heraus einen Drogen-Großhandel im Darknet und verdient damit Millionen. Klingt irre? Ist aber genau so passiert, vor ein paar Jahren in Leipzig (TAG24 berichtete). Der Fall des jungen Dealers "Shiny Flakes" dient nun als Vorbild für eine neue Serie.

Der damals 20-jährige Maximilian S. (r.) wurde 2015 zu sieben Jahren Jugendstrafe verurteilt. Er soll über 900 Kilogramm Drogen über das Portal "Shiny Flakes" verkauft haben.
Der damals 20-jährige Maximilian S. (r.) wurde 2015 zu sieben Jahren Jugendstrafe verurteilt. Er soll über 900 Kilogramm Drogen über das Portal "Shiny Flakes" verkauft haben.

Die deutsche Produktion "How to Sell Drugs Online (Fast)" ("Wie man im Internet schnell Drogen verkauft") startet am Freitag (31. Mai) bei Netflix - als dritte Serie, die in Deutschland für den Streamingdienst produziert wurde.

Sie erzählt vom Suchtpotenzial der Social-Media-Plattformen, den Chancen und Gefahren des Internets, dem Umgang der Jugend mit Drogen. "Ein Porträt der Generation Z", sagt Produzent Matthias Murmann von der Kölner bildundtonfabrik, bei der auch Jan Böhmermanns Satireshow "Neo Magazin Royale" entsteht.

Die Handlung ist irrwitzig, die Ausgangslage jedoch angelehnt an konventionelle Teenie-Schmonzetten: Schüler Moritz (gespielt von Maximilian Mundt) ist introvertiert und hat nur einen echten Freund. Dann trennt sich auch noch seine Freundin von ihm, er gerät in Geldnot. Auch seine Programmierkenntnisse helfen da nicht - vorerst.

Denn das Internet bietet beinahe unbegrenzte Möglichkeiten. Kurzerhand beschließt er, Ecstasy-Pillen, mit denen er eigentlich seine feierwütige Ex beeindrucken wollte, im Netz zu verkaufen. Sein bester Kumpel Lenni (Danilo Kamperidis), ebenfalls talentierter Programmierer, macht mit. Innerhalb weniger Tage bauen die beiden einen professionellen Online-Drogeshop im Darknet auf.

Sechs Folgen geplant

Maximilian Mundt spielt den Kinderzimmer-Dealer Maximilian S.
Maximilian Mundt spielt den Kinderzimmer-Dealer Maximilian S.

"How to Sell Drugs Online (Fast)" driftet dabei manchmal in Klischees aus den erwähnten Teenie-Filmen ab. Etwa, wenn Moritz' Ex-Freundin ihm über die Schul-Lautsprecher eine Abfuhr erteilt oder ausgerechnet Moritz' Vater als Polizist nach den Darknet-Dealern fahndet.

Meistens aber bleibt die Handlung über die sechs Folgen, die zeitgleich veröffentlicht werden, überraschend. Die Regisseure Lars Montag (Folge eins bis drei) und Arne Feldhusen (Folge vier bis sechs) erzählen die Geschichte mit viel Tempo. Hauptcharakter Moritz wendet sich immer wieder an den Zuschauer und kommentiert das Geschehen. In Traumsequenzen werden Ecstasy und das Darknet erklärt.

Maximilian Mundt spielt den pickligen Antihelden, den inneres Chaos und Größenwahn packen, authentisch. "Früher in der Schule war ich auch eher Außenseiter", sagt Mundt. Danilo Kamperidis als Moritz' gehbehinderter bester Kumpel nordet ihn immer wieder mit viel Sarkasmus ein. Wie die beiden sich über ihre illegalen Geschäfte anbrüllen und im nächsten Moment über vergessene Bio-Hausaufgaben quatschen, ist sehr unterhaltsam.

Auch Bjarne Mädel, hier in einer Rolle als gleichermaßen fieser wie dummer Provinz-Dealer, sorgt für komische Momente. Er finde es wichtig, die unterschiedlichen Suchtpotenziale zu zeigen, denen junge Menschen ausgesetzt sind, sagt Mädel, "und Humor als Mittel funktioniert da besser als der erhobene Zeigefinger". Bei "How to Sell Drugs Online (Fast)" ist das gelungen.

Fotos: Netflix, Ralf Seegers

Pädophilie-Verdacht: Jetzt wird auch unter Priestern und Lehrern ermittelt Neu
Bewerber immer jünger: Kind (5) steht auf Polizei-Warteliste 1.712
Krimi-Drehstart! "Kein einfacher Mord" für Tonke und Klare 467
Nico Semsrott trollt Ursula von der Leyen im EU-Parlament 1.312
"ALDI anderen": So genial macht sich Lidl über seine Konkurrenz lustig 1.866
Cannabis, Koks, Crystal: Polizei findet jede Menge Drogen auf Feel-Festival 1.570
Waldbrände wüten in Europa: Mehrere Ferienorte vom Feuer bedroht, Urlauber evakuiert 1.706
Sie macht Ernst: Anna verlässt Namibia, Fans stinksauer 18.370
Nach Fitnesstest-Schlappe: Aytekin fehlt auch zum Bundesliga-Auftakt! 1.188
Pure Verzweiflung? So wollen ihre Eltern Maddie McCann jetzt finden 5.340
Anne Wünsche wendet sich mit emotionaler Botschaft an ihre Fans 1.876
Teenager (15) braust mit Auto hunderte Kilometer durch Deutschland: Dann endet seine Fahrt abrupt 1.270
Probleme beim Telefonieren! Deutschlandweit Störungen bei O2 3.253 Update
Achtung, hier ist täuschend echtes "Totengeld" im Umlauf! 5.071
Vodafone startet 5G-Netz, Telekom zieht bald nach 84
Schalke-Sportvorstand über Nübel-Gerüchte: "Einen Wechsel schließe ich aus"! 734
Schwesta Ewa postet sexy Dessous-Foto: Ein Detail sorgt für Aufruhr 2.882
Ebay lässt mit "Was kostet was" auf YouTube "Der Preis ist heiß" auferstehen 230
XXL-Kader bei Union Berlin: Wer muss die Eisernen verlassen? 3.068
Oberbürgermeister von Hockenheim angegriffen und schwer verletzt 2.928
Nach Böhmermanns scherzhaftem Aufruf: Landen jetzt Berlins E-Scooter in der Spree? 2.953
Auf Kreta ermordete Dresdner Forscherin (†59) wurde zweimal überfahren und vergewaltigt 20.452
Tödlicher Unfall: Rollerfahrer kollidiert mit KVB-Bus und Auto 881
Frau kauft Becher auf Flohmarkt: Wenig später erkennt sie die Gefahr 8.761
Menschlicher Steinzeit-Schädel auf Baustelle gefunden! Doch eine Sache gibt Rätsel auf 4.415
Knallharter Händler-Fight: Bei "Bares für Rares" fliegen die Fetzen! 3.142
Mann sieht Baby nach Geburt und weiß sofort, dass Schwägerin seinen Bruder betrogen hat 12.092
Weil sie einen Mann auf der Straße abwies! So übel richtete der Angreifer die Frau zu 4.985
Zorc bestätigt Wechsel: Diallo vom BVB zu Paris Saint-Germain! 586
Barbier traut seinen Augen nicht, als dieser Superstar seinen Laden betritt 5.400
Glyphosat-Skandal: Trotz Strafsenkung will Bayer in Berufung 393
Er spielte in "Polizeiruf 110" und "SOKO Kitzbühel": Maximilian Krückl ist tot 6.465
27-Jähriger liegt tot im Wald: Polizei gibt neue Details bekannt 5.958
Anwohner greift Sanitäter im Einsatz an, sein Grund ist unglaublich 2.433
Im ersten Barca-Training: Höchststrafe für Griezmann! 4.026
Termin für Mitgliederversammlung im Dezember: So gehts weiter beim VfB 189
Kein Witz: So kurios fuhr ein Mann mit seinem Smart durch die Gegend 2.233
Drama in Wohngegend: 100 Jahre altes Haus stürzt ein, 40 Menschen eingeschlossen, Tote 2.055
Wird Klinsmann der neue VfB-Präsident? 753 Update
Riesiges Feuer lodert neben Festival: 10.000 Partygäste in Sicherheit gebracht! 2.858
Eintracht bestätigt Wechsel: Haller zu West Ham United! 840
Alle schauten zu: Schwertfisch will an Strand gebären und wird von Touristen zu Tode gesteinigt 22.954
Das ist der Bayern-Plan mit Robert Lewandowski, klare Ansage zu Mario Mandzukic 1.313
Passantin hört grausige Schreie aus Wohnung: Als die Polizei eintrifft, staunt sie nicht schlecht 1.697
Greenpeace-Demo auf Amazon-Dach geht weiter: Das droht den Aktivisten 196
Ex-Bundesliga-Profi beklagt zunehmenden Rassismus 179
Mutter kann nicht fassen, was für ein Bild ihr Sohn (11) da aus der Schule mitbringt 38.334