Auto steht auf A10 in Vollbrand

Oranienburg - Kurz bevor sein Wagen auf dem Seitenstreifen der A10 in Flammen aufging, konnte sich der polnische Autofahrer retten.

Der VW Touran steht in Vollbrand.
Der VW Touran steht in Vollbrand.  © Julian Stähle

Ein technischer Defekt soll das Feuer am Samstagabend gegen 23.50 Uhr in dem polnischen VW Touran ausgelöst haben, wie die Polizei mitteilte.

Verletzt wurde bei dem Brand in der Nähe der Anschlussstelle Oberkrämer (Kreis Oberhavel) niemand. Das Fahrzeug brannte vollständig aus.

Da in diesem Bereich derzeit gebaut wird, gestaltete sich die Bergung des Fahrzeugs schwierig. Das Wrack blockierte den gesamten Verkehr in beiden Richtungen.

Berlin: Sieben Autos stehen vor Jobcenter in Flammen: Polizei prüft Zusammenhang mit "Rigaer 94"
Berlin Feuerwehreinsatz Sieben Autos stehen vor Jobcenter in Flammen: Polizei prüft Zusammenhang mit "Rigaer 94"

Es kam zu einem Rückstau. Aufgrund der durch den Brand entstandenen Hitze wurden Teile der Autobahn in Mitleidenschaft gezogen. Die Aufräumarbeiten zogen sich bis zum frühen Sonntagmorgen hin.

Warum das Fahrzeug im Baustellenbereich in Brand geriet, war zunächst unbekannt.

Ein Brandbekämpfer steht vor dem ausgebrannten VW.
Ein Brandbekämpfer steht vor dem ausgebrannten VW.  © Julian Stähle

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Berlin Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0