22-Jährige vergewaltigt? Polizei ermittelt gegen Gerard Depardieu

Paris/Aix-en-Provence - Der bekannte französische Schauspieler Gerard Depardieu (69, "Verliebt in meine Frau") wurde am Mittwoch von der Polizei verhört. Gegen ihn wird wegen Vergewaltigung und sexuellem Missbrauch ermittelt.

Gilt als sehr wohlhabend: Der Schauspieler Gerard Depardieu.
Gilt als sehr wohlhabend: Der Schauspieler Gerard Depardieu.  © Thierry Roge/BELGA/dpa

Im August stellte eine 22-jährige Schauspielerin und Tänzerin Strafanzeige gegen Depardieu. Sie behauptet, Depardieu habe sie bei den Vorbereitungen zu einer Theateraufführung sexuell missbraucht. Der Vorfall soll am 6. und 7. August in der Pariser Residenz des Schauspielers passiert sein, berichtet das polnische Nachrichtenportal "Interia".

Die Staatsanwaltschaft in Aix-en-Provence leitete nun eine Untersuchung ein, die inzwischen an die Staatsanwaltschaft in Paris übergeben wurde, und ließ Depardieu verhören. Wie die Polizei erklärte, kam der Schauspieler anschließend wieder auf freien Fuß und wurde nicht festgenommen.

Depardieu weist jegliche Anschuldigungen von sich. Sein Anwalt Herve Temime erklärte: "Gerard Depardieu bestreitet alle Vorwürfe, er hat keine Vergewaltigung begangen". Der Anwalt bedauert, dass die Ermittlungen öffentlich bekannt geworden sind und befürchtet, dass das Verfahren seinem Mandanten "ernsthaften Schaden zufügt". Er sei aber überzeugt, dass Depardieus "Unschuld bewiesen wird".

Die Klage gegen Gerard Depardieu ist Teil einer Reihe von Missbrauchsfällen in der Filmbranche. Daraus ging die #metoo-Bewegung hervor (TAG24 berichtete).

Gerard Depardieu verließ Frankreich 2012, um keine Reichensteuer in Höhe von 75 Prozent bezahlen zu müssen. Der russische Präsident Wladimir Putin (66), der Depardieu seinen Freund nennt, hat dem Schauspielern per Dekret im Januar 2013 die russische Staatsbürgerschaft verliehen.

Die französischen Schauspieler Geraldine Pailhas, Gerard Depardieu und Stephane Caillard (v.l.) posieren im Juni 2016 in Marseille bei der Premiere der französischen Fernseh-Serie "Marseille".
Die französischen Schauspieler Geraldine Pailhas, Gerard Depardieu und Stephane Caillard (v.l.) posieren im Juni 2016 in Marseille bei der Premiere der französischen Fernseh-Serie "Marseille".  © dpa/EPA/Guillaume Horcajuelo

Titelfoto: Thierry Roge/BELGA/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0