Schock für die Familie! Details aus Testament von Karl Lagerfeld (†85) bekannt

Paris - Sie hätten so schön reich werden können. Doch daraus wird wohl nichts. Erste Details aus dem Testament von Karl Lagerfeld (†85) verraten nämlich, wie viel seine Familie vom riesigen Vermögen abbekommt.

Der deutsche Modeschöpfer Karl Lagerfeld hinterlässt ein gigantisches Vermögen.
Der deutsche Modeschöpfer Karl Lagerfeld hinterlässt ein gigantisches Vermögen.  © Christophe Ena/AP/dpa

Nämlich nichts! Doch der Reihe nach...

Seit dem plötzlichen Tod des Modezaren (TAG24 berichtete) interessiert viele Leute - besonders aus seinem engeren Umfeld - was mit seinen geschätzt 500 Millionen Euro passiert. Andere sprechen sogar von 800 Millionen Euro.

Bereits bekannt ist, dass Karl Lagerfeld seine Angestellten schon vor seinem Tod bedachte und sie finanziell absicherte.

Bei Freunden soll er dagegen strenger gewesen sein. Wenn sich der Künstler etwa über jemanden ärgerte, strich er ihn angeblich wieder aus seinem letzten Willen, den er mehrmals geändert haben soll, berichtet "Bunte".

Doch bis zur Testamentseröffnung bleibt weiterhin unklar, wer etwas bekommt und wie viel.

Modedesigner Karl Lagerfeld mit seinem Patensohn, dem Model Hudson Kroenig, im Juli 2018 in Paris.
Modedesigner Karl Lagerfeld mit seinem Patensohn, dem Model Hudson Kroenig, im Juli 2018 in Paris.  © Francois Mori/AP/dpa

Französische Zeitungen vermuteten als Erste, dass Lagerfelds geliebte Katze Choupette (7) einen riesigen Teil des Vermögens erben könnte.

Und auch sein Patenkind Hudson Kroenig (11) wird bedacht! Das Kindermodel ist der Sohn von Lagerfelds Muse Brad Kroenig (39, Fotomodell).

Laut "Bunte" stehe aber auch fest, dass die leibliche Familie des Modezaren leer ausgeht! Seine Schwester und seine Halbschwester sind schon tot. Zu Lebzeiten hatten sie später kaum noch Kontakt zu ihrem Bruder. In der gesetzlichen Erbfolge stehen nun also die drei Kinder - eine Tochter und zwei Söhne - seiner Schwester ganz oben, um das gesamte Vermögen zu kassieren.

Doch das hat Lagerfeld bereits vor seinem Tod per Testament verhindert. Sie gehen daher wohl leer aus. Dumm gelaufen...

Blumen und ein Zettel liegen am Eingang der Chanel-Zentrale in Paris. Sie wurden von Passanten dort abgelegt, um dem verstorbenen Modeschöpfer Karl Lagerfeld zu gedenken.
Blumen und ein Zettel liegen am Eingang der Chanel-Zentrale in Paris. Sie wurden von Passanten dort abgelegt, um dem verstorbenen Modeschöpfer Karl Lagerfeld zu gedenken.  © Christophe Ena/AP/dpa

Titelfoto: Screenshot Instagram/choupettesdiary, Christophe E

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0