Nach Tod einer Elfjährigen: Eltern schreiben Wut-Brief

Penig - Tod einer Schülerin: Anni (11) lief am Dienstag nach dem Aussteigen aus ihrem Schulbus auf der B175 in einen Peugeot und starb (TAG24 berichtete). Eltern aus Langenleuba-Oberhain schrieben jetzt einen wütenden Protestbrief an das Landratsamt Mittelsachsen und fordern Konsequenzen.

Klaus Michael fordert zusammen mit anderen Eltern, dass kein Kind mehr die B175 überqueren muss.
Klaus Michael fordert zusammen mit anderen Eltern, dass kein Kind mehr die B175 überqueren muss.  © privat

Bereits im Mai 2018 hatten Eltern aus dem Dorf eine Petition für sichere Schulwege ihrer Kinder gestartet. Es ging dabei um den Bus vom Gymnasium Rochlitz. 40 Eltern unterschrieben und erreichten im Kreistag einen Beschluss, dass die Kinder bis ins Dorf gefahren werden.

Weil Anni in Penig zur Schule geht, hielt ihr Bus direkt an der viel befahrenen Bundesstraße. Drei Kinder stiegen aus, um die Straße zu überqueren. Anni rannte los - zu früh. Sie wurde angefahren und starb später in der Klinik.

Die Eltern Kerstin Käseberg (42) und Klaus Michael (45) schrieben den Protestbrief an Politik und Verwaltung. Sie fordern, dass kein Kind die B 175 mehr überqueren muss. Klaus Michael: "So schrecklich es ist, aber das war ein Unfall mit Ansage!"

Landrat Matthias Damm (64, CDU) ist erschüttert über das tödliche Drama: "Ich hole mir den Vorgang zügig auf den Tisch und schaue, ob etwas versäumt wurde." Kreisrätin Elisabeth Schwerin (52, Grüne) fordert klar: "Die Bushaltestelle gehört wieder auf die Tagesordnung im Kreistag."

Gefährliche Bushaltestelle: Kinder fallen beim Aussteigen fast in den Graben und müssen eine Bundesstraße überqueren.
Gefährliche Bushaltestelle: Kinder fallen beim Aussteigen fast in den Graben und müssen eine Bundesstraße überqueren.  © privat
Ein elfjähriges Mädchen lief in Langenleuba-O. in diesen Peugeot und starb.
Ein elfjähriges Mädchen lief in Langenleuba-O. in diesen Peugeot und starb.  © Mario Hösel

Titelfoto: Mario Hösel

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0