Uralte Technik! Das sagt Eure Vagina über Euer Leben aus

Berlin - Wir kennen ja schon einige Möglichkeiten, mehr über uns selbst zu erfahren oder etwas über unsere Zukunft herauszufinden. Doch vergesst Kaffeesatz, Horoskop und Co: Hier kommt die Genital-Astrologie!

Die Genital-Astrologie hält einige Überraschungen bereit.
Die Genital-Astrologie hält einige Überraschungen bereit.

Eine gewissen Martha Olschewski wirbt auf ihrer Website damit, dass sich mit ihrer "fachmännischen Analyse" eines Penises oder einer Vagina einiges über die persönliche "Zukunft herausfinden lässt".

Die 69-Jährige, die ursprünglich aus Georgien stammt, lebt seit 1952 in Thüringen und entdeckte schon früh ihre Gabe, Genitalien "lesen" zu können.

"Wie schon ihre Mutter, brachte meine Mutter mich mit 12 mit dem Genitallesen in Kontakt", schreibt Olschewski auf ihrer Seite.

Nachdem sie das Gymnasium verlassen hat, studierte die gebürtige Georgierin Biologie und Religion. Anschließend wurde sie Lehrerin an einer Realschule.

Doch das Übersinnliche ließ sie nie los und sie widmete sich in ihrer Freizeit vor allem den "sogenannten Grenzwissenschaften". Da Handlesen und Kartenlegen überall auf der Welt bekannte Verfahren sind, spezialisierte sie sich auf "Genitallesen".

Nachdem sie die "alte Technik" an Freunden geübt hatte, entschied sich Martha, das ganze nebenberuflich zu machen - mit Erfolg! Bereits 4000 Menschen aus Deutschland und den Niederlanden habe sie bereits erfolgreich beraten.

Doch wie funktioniert Genitallesen denn nun?

Schaut doch einfach mal in Eure Hose, wenn Ihr etwas über Euch selbst erfahren wollt ...
Schaut doch einfach mal in Eure Hose, wenn Ihr etwas über Euch selbst erfahren wollt ...

Zuerst wird logischerweise zwischen Männlein und Weiblein unterschieden. Ist das geklärt, geht es an die Feinheiten.

Beim Penislesen wird das Glied in sieben grobe Bereiche geteilt, heißt es auf der Seite "Astrogenital". Für die Deutung sind aber auch der Hodensack und der Penisansatz wichtig.

Demnach können die männlichen Geschlechtsteile in drei Gruppen unterteilt werden: Fleischpenis, Blutpenis und der Fettpenis.

Kurz zu den Begriffen: Einen Fleischpenis erkennt man daran, dass er im erigierten Zustand nicht wesentlich länger ist als im unerigierten.

Männer, die einen solchen Penis haben, verfügen laut Martha Olschewski zum Beispiel über ein gutes Selbstbewusstsein und haben wenig Probleme, neue Leute kennen zu lernen.

Ein Blutpenis bezeichnet solche Glieder, die sich im erregten und nicht erregten Moment deutlich unterscheiden. Die Astrologin erklärt, dass solche Kerle zu Komplexen neigen, falls sein Gemächt im unerigierten Zustand sehr kurz ist. Allerdings sind solche Männer auch sehr einfühlsam.

Fettpenis oder Blutpenis? Links- oder Rechtsträger?
Fettpenis oder Blutpenis? Links- oder Rechtsträger?  © 123RF

Kommen wir jetzt zum Fettpenis. Diese Art ist laut Olschewski eher selten vertreten und spielt deshalb eine besondere Rolle in der Astrologie.

Träger sind ihrer Erkenntnis nach "vielseitig hochbegabt und sehr erfolgreich". Während sie anfangs verschlossen wirken, zeigen sie später ihre "wahre Größe".

Ebenfalls interessant ist die Ausrichtung des Geschlechtsteils. "Linksträger" sollen sensibler sein als diejenigen, deren Penis nach rechts hängt. Außerdem sollte man die äußere Beschaffenheit seines Glied einmal näher begutachten: Viele Adern vorhanden? Dies soll auf einen leidenschaftlichen Charakter hinweisen. Wer untenrum wenig sichtbare Blutgefäße hat, bewahre eher einen kühlen Kopf.

Weiterhin ist die Größe der Eichel im Vergleich zum Schaft von Bedeutung. Je ausgewogener das Verhältnis, "umso robuster ist die Gesundheit des Mannes". >>>Hier gibt es noch mehr davon.

Das versteht man unter Vaginalesen

Auch Frauen können ihr Geschlechtsteil "lesen".
Auch Frauen können ihr Geschlechtsteil "lesen".  © 123RF

Noch nicht genug? Dann kommt hier die weibliche Edition der Genital-Astrologie!

Wie beim Penis kann man auch die Vagina in drei größere Gruppen einordnen. Diese werden durch das Größenverhältnis der inneren und äußeren Schamlippen gebildet.

Also, Mädels: Spiegel raus und los geht's!

Befinden sich die "Labia minora pudendi" und die "Labia majora pudendi", wie sie im Fachchinesisch genannt werden, in einem "ausgewogenen Größenverhältnis", zählt diese Frau zur Gruppe "Die Ausgeglichene".

Angehörige lassen sich nicht so schnell zu Entscheidungen hinreißen und finden eine gute Waage zwischen "kühlem Kopf und Emotionalität", so Olschewski.

Zählt man zu "Die Leidenschaftliche", sind innere Schamlippen deutlich größer als die äußeren. Solche Frauen sind sehr emotional, hören oft auf ihren Bauch und sind empathisch.

Größe der Schamlippen und Färbung des Scheidenvorhofs sind beim Vaginalesen von Bedeutung.
Größe der Schamlippen und Färbung des Scheidenvorhofs sind beim Vaginalesen von Bedeutung.  © 123RF

Als dritter Typ zählt die Astrologin "Die Verschlossene" auf. Bei dieser Vagina-Gruppe werden die inneren Schamlippen komplett von den äußeren bedeckt. Charaktereigenschaften: vorsichtig, innerlich gefestigt und oft introvertiert. Allerdings sind solche Frauen auch besonders "treu und verlässlich".

Des Weiteren sollte Frau einen Blick auf ihre Klitoris werfen. "Ist die Vorhaut eher kurz, und verdeckt die Klitoris kaum bis wenig, sind sie schneller anfällig für kleine und große Krankheiten", heißt es auf der Internetseite.

Doch das war es noch nicht!

Nun rückt die Beschaffenheit des Scheidenvorhofs in den Fokus.

Glaubt man Martha Olschewski deutet eine hellere Färbung auf eine größere Willenskraft und Durchsetzungsvermögen hin.

Der Damm, also der Bereich zwischen After der Vulva, ist ebenso "lesbar." Ist dieser besonders weich, soll die Trägerin eine herzliche Person. Ist das Gegenteil der Fall, weist das auf Aggression hin.

Und? War die Entdeckungsreise im Untenrum-Bereich Eures Körpers aufregend?

Sollten sich Eure tatsächlichen Wesenszüge mit den Penis- bzw. Vagina-Auslegungen auf der Seite decken, dann ... ist das leider nur Zufall.

Die ganze Geschichte um Martha Olschewski und ihre Genital-Astrologie ist einfach nur ein großer Scherz! Ein paar Studenten haben sich vor ein paar Jahren einfach nur einen Spaß erlaubt und sich die Website mitsamt aller skurrilen Erkenntnissen ausgedacht.

Also von uns ein GROßES SORRY! Allerdings ist es auch hin und wieder gut, wenn man sich seine Geschlechtsteile mal genauer ansieht, um Krankheiten vorzubeugen...

Mehr zum Thema Religion:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0