Vater vergewaltigt seine Tochter (1) und filmt sich dabei: Videos im Darknet angeboten

Pinellas County - Es ist eine unfassbar abscheuliche Tat! Im US-Bundesstaat Florida hat ein Vater seine Tochter (1) immer wieder vergewaltigt und sich dabei gefilmt. Die Aufnahmen veröffentlichte er im Internet. Jetzt wurde der ehemalige Rettungsschwimmer verurteilt.

James Lockhart wird nie wieder einem Kind wehtun: Er wurde zu 70 Jahren Haft verurteilt.
James Lockhart wird nie wieder einem Kind wehtun: Er wurde zu 70 Jahren Haft verurteilt.  © Pinellas County Sheriffs Office

Der 31-jährige James Lockhart aus Pinellas County wurde in der vergangenen Woche wegen der Herstellung, des Vertriebs und Besitzes von Kinderpornografie zu 70 Jahren Haft verurteilt, berichtet die "New York Post".

Der Mann gestand unter anderem, Videos aufgenommen zu haben, auf denen zu sehen ist, wie er das einjährige Kind vergewaltigt. Die Filme bot er dann im Darknet an.

Erst während der Ermittlungen kam heraus, dass es sich bei dem kleinen Mädchen, das in besagtem pornografischen Material zu sehen ist, um seine eigene Tochter handelt!

Aus den Gerichtsunterlagen geht hervor, dass Lockhart zwischen März 2016 und Februar 2018 insgesamt vier Vergewaltigungs-Videos mit seiner Tochter produzierte.

Außerdem prahlte der Vater von zwei Kindern im Internet damit, ein einjähriges Kind zu vergewaltigen.

Lockhart wurde bereits im Oktober 2018 inhaftiert. In seinem Haus wurde eine Sammlung von 43 Filmen und 4000 kinderpornografischen Fotos gesichert.

Außerdem hatte das US-Magazin "Newsweek" berichtet, dass die schockierenden Aufnahmen während der Ermittlungen auch Lockharts Frau gezeigt wurden. Sie identifizierte das im Video sexuell missbrauchte Kind als die gemeinsame Tochter.

Am Donnerstag verurteilte das US-Bezirksgericht von Florida James Lockhart zu 70 Jahren Gefängnis. In den USA ist das die Höchststrafe für die Vergewaltigung und den sexuellen Missbrauch von Kindern.

Titelfoto: Pinellas County Sheriffs Office

Mehr zum Thema Missbrauch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0