Mädchen (†10) im Gestüt von Pferd totgetreten

Poddębice - In Polen starb ein junges Mädchen (†10) bei einem Unfall in einem Gestüt. Ein Pferd trat auf das Kind ein.

Die Umstände, die zum Tod einer Zehnjährigen in einem Gestüt in Polen führten, werden nun untersucht. (Symbolbild)
Die Umstände, die zum Tod einer Zehnjährigen in einem Gestüt in Polen führten, werden nun untersucht. (Symbolbild)  © 123rf.com/sapocka

Wie der polnische Nachrichtensender tvn24 berichtet, erläuterte die Bezirksstaatsanwaltschaft in Poddębice (Woiwodschaft Łódź) die Umstände des Unglücks, das sich auf dem Gestüt im Bezirk Poddebicki zugetragen hatte.

Ersten Untersuchungen zufolge war die Zehnjährige mit ihren Eltern vor Ort gewesen. Sie führte ihr eigenes Pferd über die Koppel, als sie drohte, hinzufallen.

Sie sei dann tatsächlich gestürzt. Ein anderes, verängstigtes Pferd habe daraufhin auf den am Boden liegenden Teenager eingetreten.

Wegen Preisexplosion: Erster Vermieter dreht das heiße Wasser ab!
Sachsen Wegen Preisexplosion: Erster Vermieter dreht das heiße Wasser ab!

Trotz Erster Hilfe konnte das Mädchen nicht gerettet werden.

Staatsanwältin Jolanta Szkilnik, die am Dienstag für die Bezirksstaatsanwaltschaft in Sieradz sprach, bestätigte, dass weitere Ermittlungen eingeleitet wurden. Sie sollen die Umstände klären, unter denen sich die Tragödie ereignet hat.

Weitere Einzelheiten wurden bislang nicht bekannt gegeben. Weil es sich bei dem Opfer um eine Minderjährige handelte, wurden auch keine weiteren Daten des Verfahrens bereitgestellt.

Laut tvn24 passierte das Unglück bereits am vergangenen Freitag, wurde aber erst am gestrigen Dienstag publik.

Titelfoto: 123rf.com/sapocka

Mehr zum Thema Polen News: