Frohnmaier bleibt AfD-Landesvorsitzender

Rottweil - Nach viel Chaos und Tumult auf dem Parteitag der AfD in Rottweil ist der Bundestagsabgeordnete Markus Frohnmaier (33) als Co-Vorsitzender des Landesverbands bestätigt worden.

Markus Frohnmaier (33) ließ sich für seinen Erfolg gebührend feiern.
Markus Frohnmaier (33) ließ sich für seinen Erfolg gebührend feiern.  © Christoph Schmidt/dpa

75,7 Prozent der Mitglieder stimmten am Samstagabend für ihn, 24,3 Prozent gegen ihn. 880 Mitglieder beteiligten sich an der Abstimmung.

Gegen Frohnmaier wollte in dem zerstrittenen Verband am Ende niemand antreten, den Tag über zeichnete sich eine Mehrheit für das Lager um Frohnmaier ab.

Der zweite Co-Vorsitzendenposten sollte im Anschluss gewählt werden.

Unter Drogen ausgerastet: AfD-Politiker in Thailand festgenommen!
AfD Unter Drogen ausgerastet: AfD-Politiker in Thailand festgenommen!

Zuvor war fraglich, ob der Parteitag wegen Überfüllung abgebrochen werden muss.

Die wohl prominenteste Gratulantin des Tages war die AfD-Bundessprecherin Alice Weidel (45).
Die wohl prominenteste Gratulantin des Tages war die AfD-Bundessprecherin Alice Weidel (45).  © Christoph Schmidt/dpa

Gäste mussten den Saal am Vormittag verlassen, nur stimmberechtigte Mitglieder durften bleiben. Die Stimmung im Saal war sehr aufgeheizt.

Titelfoto: Christoph Schmidt/dpa

Mehr zum Thema AfD: