Ermittlungen gegen Habeck, Baerbock und andere Grünen-Politiker! Gelder veruntreut?

Berlin - Außenministerin Annalena Baerbock (41), Wirtschaftsminister Robert Habeck (52) und weitere Grünen-Politiker stehen unter Verdacht, Parteigelder veruntreut zu haben!

Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Außenministerin Annalena Baerbock (41) und Wirtschaftsminister Robert Habeck (52)! (Archivbild)
Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Außenministerin Annalena Baerbock (41) und Wirtschaftsminister Robert Habeck (52)! (Archivbild)  © Michael Kappeler/dpa

Wie das Magazin Spiegel erfahren haben will, ermittelt die Berliner Staatsanwaltschaft gegen den Bundesvorstand von Bündnis 90/Die Grünen.

Dazu zählen neben Baerbock und Habeck auch die stellvertretenden Bundesvorsitzenden Ricarda Lang und Jamila Schäfer (beide 28) sowie Bundesgeschäftsführer Michael Kellner (44) und Marc Urbatsch (45) als Schatzmeister des grünen Bundesverbandes.

Allen sechs Vorstandsmitgliedern wird laut Spiegel-Informationen Untreue zum Nachteil der eigenen Partei vorgeworfen, weil sie sich selbst im Jahr 2020 einen Corona-Bonus über jeweils 1500 Euro bewilligt haben sollen.

Fünfter Anlauf der AfD: Klappt's diesmal zum Landtags-Vizepräsidenten?
AfD Fünfter Anlauf der AfD: Klappt's diesmal zum Landtags-Vizepräsidenten?

Bereits im vergangenen Jahr kam die Kritik wegen der Sonderzahlungen auf. Unter hatten Rechnungsprüfer der Partei die Sonderzahlungen moniert, weil laut parteieigener Regeln maximal 300 Euro zulässig gewesen wären.

Zu dem am 6. Januar ausgelösten Ermittlungsverfahren gegen den Bundesvorstand sei es durch Strafanzeigen von Privatpersonen gekommen, wie es in dem Spiegel-Bericht heißt.

Titelfoto: Michael Kappeler/dpa

Mehr zum Thema Bündnis 90/Die Grünen: