Gegen den Bundestrend: Diese Partei hat die Europawahl in Köln gewonnen!

Köln - Bundesweit sind "Die Grünen" bei der Europawahl, so zeigen es zumindest die vorläufigen Ergebnisse, abgestürzt. In Köln hat die Partei trotz ebenfalls deutlicher Verluste dagegen wieder abgeliefert: Und wird voraussichtlich wie schon 2019 stärkste Kraft!

Mit rund 65 Prozent war die geschätzte Wahlbeteiligung in Köln relativ hoch.
Mit rund 65 Prozent war die geschätzte Wahlbeteiligung in Köln relativ hoch.  © Jan Woitas/dpa

Stand 21.46 Uhr erreichte die Regierungspartei 24,28 Prozent der Stimmen, dicht gefolgt von der CDU mit 20,86 und der SPD mit 15,26 Prozent.

Die AfD, im Osten stärkste Kraft kommt in Köln dagegen nur auf 7,30 Prozent aller bisher ausgezählten Stimmen.

Das Bündnis Volt kommt auf 7,11 Prozent und liegt knapp vor der FDP mit 6,66 Prozent.

Europawahl: So wurde in Bayerns Regionen gewählt
Europawahl 2024 Europawahl: So wurde in Bayerns Regionen gewählt

Allerdings: Die Grünen haben im Vergleich zur Europawahl 2019 ebenfalls viele Stimmen verloren. Damals waren es 32,88 Prozent.

Trotzdem bedeutet das Ergebnis ein Erfolg für die EU-Spitzenkandidatin der Grünen Terry Reintke (37).

Trotz deutlicher Verluste im Vergleich zu 2019. Die Grünen waren bei der Europawahl erneut stärkste Kraft in Köln.
Trotz deutlicher Verluste im Vergleich zu 2019. Die Grünen waren bei der Europawahl erneut stärkste Kraft in Köln.  © Screenshot: Stadt Köln

Ein endgültiges Ergebnis der Europawahl wird voraussichtlich in der Nacht zu Montag feststehen.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa

Mehr zum Thema Europawahl 2024: