Großer Klimademo-Freitag in Leipzig: Schätzungsweise 15.000 Teilnehmer

Leipzig - Am heutigen Freitag sind in Leipzig gleich fünf Versammlungen und Aufzüge im Zusammenhang mit dem globalen Klimastreik geplant, deutschlandweit sind es mehr als 450. In der Messestadt müssen sich Verkehrsteilnehmer auf zahlreiche Einschränkungen einstellen.

Am Freitag werden wieder Tausende Menschen auf dem Augustusplatz erwartet, wie hier 2019. (Archivbild)
Am Freitag werden wieder Tausende Menschen auf dem Augustusplatz erwartet, wie hier 2019. (Archivbild)  © Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Folgende Demos und die dazugehörigen Routen wurden vom Leipziger Ordnungsamt angekündigt:

13 bis 13.30 Uhr: Fahrradaufzug "Klimastreik" der Stadtgruppe Amnesty International mit ca. 100 Personen.

Route: Karl-Heine-Platz > Karl-Heine-Straße > Käthe-Kollwitz-Straße > am Elsterflutbett > Anton-Bruckner-Allee > Herzliya-Platz > Beethovenstraße > Straße des 17. Juni > Peterssteinweg > Wilhelm-Leuschner-Platz > Roßplatz > Augustusplatz.

Großer Zapfenstreich: Angela Merkel setzt Zeichen gegen Verschwörungs-Mythen und Hetze
Angela Merkel Großer Zapfenstreich: Angela Merkel setzt Zeichen gegen Verschwörungs-Mythen und Hetze

13 bis 14.30 Uhr: Aufzug "Klimastreik! Alle fürs Klima" von Fridays for Future Leipzig mit ca. 500 Personen.

Route: Richterplatz > Richterstraße > Karl-Rothe-Straße > Balzacstraße > östlicher Nordplatz > Michaelisstraße > Eutrizscher Straße > Gerberstraße > Tröndlinring > Willy-Brandt-Platz > Goethestraße.

13 bis 14.30 Uhr: Aufzug "Zubringerdemo zum Globalen Klimastreik von Fridays for Future: Klimagerechtigkeit" von Students for Future Leipzig mit ca. 500 Personen.

Route: Rabet > Konradstraße > Hermann-Liebmann-Straße > Eisenbahnstraße > Mecklenburger Straße > Brandenburger Straße > Georgiring > Augustusplatz > Goethestraße.

Eine der Aufzüge in der Goethestraße.
Eine der Aufzüge in der Goethestraße.  © News5/Grube

13.30 bis 14.45 Uhr: Fahrradaufzug "Fahrrad-Zubringerdemo zum Klimastreik" des BUND Leipzig mit ca. 50 Personen.

Route: Haus der Demokratie > Bernhard-Göring-Straße > Arno-Nitzsche-Straße > Karl-Liebknecht-Straße > Peterssteinweg - Wilhelm-Leuschner-Platz > Roßplatz > Goethestraße.

14 bis 21 Uhr: Aufzug "#AlleFürsKlima - globaler Klimastreik von Leipzig fürs Klima" von Fridays for Future Leipzig mit ca. 5000 Personen.

Ösi-Kanzler Kurz beendet Polit-Karriere: Korruptionsaffäre "haben Flamme kleiner werden lassen"
Politiker International Ösi-Kanzler Kurz beendet Polit-Karriere: Korruptionsaffäre "haben Flamme kleiner werden lassen"

Route: Goethestraße > Willy-Brandt-Platz > Georgiring > Augustusplatz > Roßplatz > Wilhelm-Leuschner-Platz > Martin-Luther-Ring > Harkortstraße > Simsonplatz > Beethovenstraße > Herzliya-Platz > Anton-Bruckner-Allee.

Die vom Augustusplatz zum Hauptbahnhof verlaufende Goethestraße werde ab Freitagmorgen, 9 Uhr durch Halteverbote freigehalten und später von 12 bis ca. 16 Uhr komplett gesperrt.

"Die Ausfahrt aus der Innenstadt wird über Brühl > Goethestraße > Richard-Wagner-Straße gewährleistet", so das Ordnungsamt.

UPDATE, 15.15 Uhr: Tausende Teilnehmer auf der Goethestraße

Zwischen Hauptbahnhof und Augustusplatz hat sich eine riesige Menschentraube gebildet. Tausende Teilnehmer sind vor Ort.

Auf der Goethestraße befinden sich Tausende Teilnehmer.
Auf der Goethestraße befinden sich Tausende Teilnehmer.  © News5/Grube

UPDATE, 16.45 Uhr: Aufzug unterwegs Richtung Clara-Zetkin-Park

Der Aufzug ist planmäßig unterwegs zum Clara-Zetkin-Park.

Nach unbestätigten Veranstalterangaben sollen 10.000 Menschen auf der Straße sein. Andere Quellen sprechen von 5000 bis 6000.

An den Aufzügen beteiligen sich auch viele junge Kinder.
An den Aufzügen beteiligen sich auch viele junge Kinder.  © News5/Grube

UPDATE, 17.30 Uhr: Veranstalter sprechen von 15.000 Teilnehmern

Mittlerweile haben die Veranstalter ihre Teilnehmerschätzung gar auf 15.000 erhöht. Ursprünglich war nur ein Drittel dessen geplant.

Christoph Gerhards von der Wissenschaftsvereinigung Scientists for Future sagte: "Bei diesen Wahlen geht es darum, diejenigen abzuwählen, die Kohle bis 2038 verfeuern und Dörfer abreißen wollen."

UPDATE, 21.45 Uhr: Demo beendet

Die "Fridays for Future"-Demo ist gegen 20.30 Uhr offiziell im Clara-Zetkin-Park beendet worden.

Die Teilnehmerzahl von 15.000 allein in Leipzig wurde nochmals bestätigt, deutschlandweit seien es 620.000 gewesen.

Titelfoto: News5/Grube

Mehr zum Thema Fridays for Future: