Betrunkene Frau wird in Hauseingang vergewaltigt, dann kommt ein zweiter Täter hinzu

Ravensburg - Eine junge Frau (22) ist in Ravensburg (Baden-Württemberg) von zwei Männern vergewaltigt worden!

Die Polizei hat eine Beschreibung der Unbekannten veröffentlicht und sucht nach Zeugen. (Fotomontage/Symbolbild)
Die Polizei hat eine Beschreibung der Unbekannten veröffentlicht und sucht nach Zeugen. (Fotomontage/Symbolbild)  © Montage: dpa, 123rf

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilen, geschah die Tat bereits in der Nacht auf Sonntag in der Eisenbahnstraße im Bereich der katholischen Pfarrkirche St. Jodok.

Die 22-Jährige war demnach zunächst mit einer Freundin und zwei weiteren, ihr unbekannten jungen Frauen im Stadtgebiet zu Fuß auf dem Weg vom Marienplatz in Richtung Bahnhof unterwegs.

"Die erheblich alkoholisierte Geschädigte blieb im Bereich der Pfarrkirche St. Jodok kurzzeitig alleine zurück, da sie austreten musste", berichten die Ermittler. Die Begleiterinnen gingen ohne sie weiter.

Als die 22-Jährige schließlich ihren Weg in Richtung Bahnhof fortsetzte, sei sie ihren Angaben zufolge in der Eisenbahnstraße auf einen Mann getroffen.

Der habe ausgenutzt, dass sie unter Alkohol stand - und die junge Frau in einen Hauseingang gezogen und vergewaltigt haben.

Zweiter Mann beteiligt sich an Missbrauch

Die Beamten suchen auch nach den beiden jungen Frauen, welche das Opfer und deren Freundin begleitet haben. (Symbolbild)
Die Beamten suchen auch nach den beiden jungen Frauen, welche das Opfer und deren Freundin begleitet haben. (Symbolbild)  © DPA

Damit nicht genug: An der Sex-Tat habe sich nach Angaben des Opfers ein zweiter, hinzugekommener Tatverdächtiger beteiligt.

Die beiden Täter hätten von der Frau abgelassen, als deren Freundin zurückkehrt sei und nach ihr gesucht habe. Daraufhin sei dem Opfer die Flucht gelungen.

Nachdem sich die 22-Jährige am Sonntagnachmittag in ärztliche Behandlung begab, verständigte die behandelnde Gynäkologin die Kriminalpolizei.

Das Opfer beschrieb die beiden Täter folgendermaßen:

Täter 1

  • Alter: Mitte 20
  • etwa 1,70 Meter groß
  • dunkelhäutig
  • auffällig blondierte Rastalocken mit einer Länge von etwa acht bis zehn Zentimetern auf dem Oberkopf. An den Seiten habe er sein schwarzes Haar kurzgeschoren getragen


Täter 2

  • Alter: Mitte 20
  • etwa 1,85 Meter groß
  • schwarzhäutig
  • schwarzhaarig
  • trug eine Jeans und ein weißes Hemd

Das Kriminalkommissariat Ravensburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Nummer 0751/803-4444 zu melden.

Die Polizei sucht insbesondere die beiden unbekannten jungen Frauen, die das Opfer und deren Freundin beim Marienplatz kennenlernten und diese in Richtung Bahnhof begleiteten.

Titelfoto: Montage: dpa, 123rf

Mehr zum Thema Missbrauch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0